Rennmausbilder

Lieber Besucher, herzlich willkommen in der Haustier-WG! Wenn du von rennmaus.de hier her kommst, musst du dich nicht erneut registrieren - rennmaus.de und die Haustier-WG sind eine große Community! Du solltest dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Juni 2004, 16:14

HILFE! kaktus-stachel im finger!!

kann mir jemand helfen???
ich hab vorgestern meine kakteen umgetopft und nicht aufgepasst. jetzt hab ich ein paar kleine widerhaken in der fingerspitze stecken und ich bekomm sie nicht raus. die fingerkuppe tut irre weh und ich denk mal sie fängt an sich zu entzünden...

soll ich warten bis es eitert oder irgendwie rausoperieren?

ich hoff mir kann jemand helfen!!! BITTE :]

"If a bullet should enter my brain, let the bullet destroy every closet door"
Harvey Milk

in memoriam: Pippin, Sarabi, Hidalgo, Johnny, Míriel, Nala, Takeshi, Brego, Namoru, Charlie, Cisco, Artax.

2

Freitag, 25. Juni 2004, 16:19

Wie tief sind sie denn drin?


3

Freitag, 25. Juni 2004, 16:21

sind ganz klein. in etwa 1/2 mm würd ich schätzen

"If a bullet should enter my brain, let the bullet destroy every closet door"
Harvey Milk

in memoriam: Pippin, Sarabi, Hidalgo, Johnny, Míriel, Nala, Takeshi, Brego, Namoru, Charlie, Cisco, Artax.

4

Freitag, 25. Juni 2004, 16:46

Entzündung ist schlecht, entweder du bekommst sie (mit ner Pinzette z.B.) doch noch selber raus oder geh zum Doc.
Hatte auch mal nen Dorn im Fuß, das hat sich entzündet und dann musste der Chirurg drin "rumstochern" :D - das war ganz schön AUA ;) !
Hab dann auch ne antibiotische Salbe drauf bekommen - denke sowas in der Art wird bei deinem Finger auch nötig werden.

Memo: Man muss Ironie so ausdrücken, dass sie jeder versteht.

5

Freitag, 25. Juni 2004, 16:46

ich würd se rauspulen...und dann desinfizieren ;)
aber gut.../me hat ja keine ahnung.


6

Freitag, 25. Juni 2004, 16:50

danke für die tipps. ich denk mal selbst rausoperiern wird nötig sein... jez am WE hat mein hausarzt keine ord. mehr.
und deswegen extra ins krankenhaus fahrn bringts auch net...

na dann werd ich mal herumschnipseln *gg*

"If a bullet should enter my brain, let the bullet destroy every closet door"
Harvey Milk

in memoriam: Pippin, Sarabi, Hidalgo, Johnny, Míriel, Nala, Takeshi, Brego, Namoru, Charlie, Cisco, Artax.

7

Freitag, 25. Juni 2004, 16:57

Ich würds mit einer Nadel versuchen, den Stachel rauszuoperieren. Aber vorher die Enden der Nadel anbrennen, damit es keine Entzündungen gibt.

Aramis :gerbil Nacho :gerbil Minou :gerbil und meine 4 blassen Rennmäuse :gerbil :gerbil :gerbil :gerbil

In ewiger Erinnerung, wir werden euch nie vergessen! ;(
Pichoun :gerbil Scrubble :gerbil Anakin :gerbil Modjo :gerbil Feivel :gerbil Portos :gerbil Babymaus :gerbil Arthos :gerbil

8

Freitag, 25. Juni 2004, 17:24

also ich hab ja auch viele kakteen und mir passiert das auch öfter :] und ich pul dann auch immer mit der pinzette solange drin rum bis ich se ganz sicher weg hab (auch wenn ich manchmal zu sehr pule und es zu bluten anfängt :D )

also ich würd dir auch empfehlen pulen pulen pulen! ;) achja und saugen (also mit dem mund ;) ) klappt auch manchmal! :D

und wenn einfach nicht geht: geh zum onkel doc! ;)

viel spass beim pulen! (also ich bin immer fasziniert davon! ;):D )

vlg
Netti

vlg
Netti


Meine Kleinen, Coco, Mäxchen, Cosmo, Celia, Darla und Gloria ich werde euch immer lieben und nie vergessen, ihr werdet für mich immer was ganz besonderes bleiben...! ;(
Besonders Pucca und Cherry, und Charly und Aingy meine ersten Renner, werde euch immer lieben...!!

9

Freitag, 25. Juni 2004, 17:33

In der Apotheke gibt es doch Zuchsalbe !
Die stink zwar aber sie hilft.

Ist nur so ein einfall meinerseits :D


Dominik

Haustier-WG Team

  • »Dominik« ist männlich
  • Deutschland

Dabei seit: 1. Juli 2002

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 25. Juni 2004, 17:52

Hände lange in Wasser legen, dann gehts einfacher!


11

Freitag, 25. Juni 2004, 18:32

hm werd ich mal beides ausprobieren :) besser stinkende hände als vernarbte hände! ;):D

vlg
Netti


Meine Kleinen, Coco, Mäxchen, Cosmo, Celia, Darla und Gloria ich werde euch immer lieben und nie vergessen, ihr werdet für mich immer was ganz besonderes bleiben...! ;(
Besonders Pucca und Cherry, und Charly und Aingy meine ersten Renner, werde euch immer lieben...!!

Nanabell

unregistriert

12

Freitag, 25. Juni 2004, 18:56

Zugsalbe!!!!!!!!!!!!

  • »Ciena« ist weiblich

Dabei seit: 19. November 2002

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 25. Juni 2004, 19:07

jaja Ichtyol ist schon ein feines, ekliges, stinkendes zeug (Inhalt von den sogenannten Zugsalben)

Die Zugsalbe würde auch die Heilung einer Entzündung begünstigen. Wünsch dir viel spaß beim pulen und brav das desinfizieren nicht vergessen.

Menschen mit Sinn für Schönheit, mit Liebe und Offenheit im Herzen und Ehrlichkeit gegenüber sich selbst sind attraktiv für andere. :love:

14

Freitag, 25. Juni 2004, 19:18

....Finger in Seifenlauge baden bis er schrumpelig ist,dann mit einer desinfizierten Nadel die Haut öffnen bzw. hochheben und Stachel entfernen.Danach die Stelle gut desinfizieren.Zugsalbe hilft erst wenn der Finger schon vereitert ist.
Gruß
Nadine


Nanabell

unregistriert

15

Freitag, 25. Juni 2004, 19:34

Zitat

Original von Thomas C.F.
....dann mit einer desinfizierten Nadel die Haut öffnen bzw. hochheben und Stachel entfernen...


ja, aba wie macht man des, wenn der stachel nur nen 1/2 mm groß is, den sieht man ja kaum....
also, ich bin ima noch für zugsalbe,nämlich :D

16

Freitag, 25. Juni 2004, 19:35

ich hoffe du lebst nach deiner schweren Verletzung noch *lol* kannst auch Kerzenwachs drauftropfen lassen (natürlich nicht sooo heisses ) wenn getrocknet ist einfach abziehen und der Stachel bleibt im Wachs haften ;) dann kannste dir die Heim-OP sparen

-> keine low IQ PN erwünscht

viele Grüße aus Braunschweig

20/100

Prilblume

unregistriert

17

Freitag, 25. Juni 2004, 19:42

@ Speckerna:

Zitat

Es lebe die rosa-rote Prilblümchenwelt


Geeenaaauuu :D


  • »Lilly0107« ist weiblich

Dabei seit: 25. Dezember 2003

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 25. Juni 2004, 20:06

Oder versuchs mit Tesafilm. Einfach drüberkleben und ganz schnell abziehen(quasi wie Wachsenthaarung nur diesmal halt neTesaentstachelung :D

Es grüßen meine Mäuse :gerbil Coco :gerbil Nala :gerbil Kiki

fortuna

unregistriert

19

Freitag, 25. Juni 2004, 21:34

ihr habt vielleicht ideen ^^

abr ich würd es bei den stacheln auch mal mit finger "einweichen" und dann mit ner Pinzette veruchen die stachel zu erwischen.

ansonsten die fortunamethode: Finger nehmen und drauf rumkauen irgendwann haste den stachel dann inner zunge *lach*

Und dann würd ich betaisadonna drauf schmiern ... ( ich glaub ich brauch alleine eine tube davon im halben jahr löl)

Stachelige Grüße tuna


20

Freitag, 25. Juni 2004, 22:33

Zitat

Original von Thomas C.F.
.Zugsalbe hilft erst wenn der Finger schon vereitert ist.
Gruß
Nadine


???
Das íst mir neu !!!

Wenn ich mir einen Stachel einfang , was bei meinem Glück und Mamas liebe zu Kakteen ziemlich heufich vorkommt ,und ich Nadeln hasse, tut Mum mir die Zugsalbe sofort drauf Pflaster drum und 1 Tag später ist das doffe ding wieder draußen .

Ähnliche Themen

© 1998-dato. Rennmaus.de ist ein Projekt von Dominik Schwarz, Andreas Diendorfer und Tanja Fluegge. mehr...