Bärchen nach erfolgreicher Kopfarbeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Den dicken Kopf hat ein Rennmauspapa natürlich zum Öffnen des Klappdeckels.:) Lang überlegen musste er aber nicht.
Leider war meine Kamera zu langsam: Bärchen bohrte einfach die Schnauze von unten gegen den Klappdeckel und schob ihn dann mit den Kopf komplett auf.

Kommentare 6

  • ub-40 -

    Bärchen denkt wahrscheinlich " Wo ein Wille und ein Leckerlie, da ist auch ein Weg" :lecker:

  • Miss Guide -

    "NommNommNomm... das hab ich mir verdient." :lecker:

    • ~Alea~ -

      Das Foto muss ich meinen Jungs mal zeigen - faule Bande O_o
      "Wie? Ich soll das aufmachen? ICH? Na, lass mal. Irgendwo liegt sicher noch was zu essen rum, das weniger Arbeit macht..." :whistling:

    • AROL -

      Manchmal ist Faulheit eine Form der Intelligenz. :)

    • Miss Guide -

      Eben. Die wissen ganz genau, daß Du ihnen auch so was zum Knabbern gibst. Wozu sich also anstrengen?

    • ~Alea~ -

      Aber Hauptsache sich zwischen all den Dingen unterem dem Terrarium hindurchquetschen um "von hinten durch die Brust ins Auge" in die Kiste mit dem Mäusefutter klettern zu können :D