daggi47

  • Weiblich
  • Mitglied seit 7. Februar 2010

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • slowmotion -

    Hallo Daggi, früher konnte man mal PNs schreiben. Geht das heute nicht mehr? Ich bin über einen Beitrag von Dir gestolpert. Ich habe eine Mutter mit 2 gleichaltrigen Töchtern (10 Wochen) bei mir. Ursprünglich wollte ich ein Jungtier abgeben. Nun ist es so, dass sich die eine nicht zur Vergesellschaftung eignet, da sie überängstlich ist und extrem an der Mutter hängt und das andere Jungtier ist behindert (Knbickschwanz/Inzuchtschaden). Ich tendiere dazu die Drei zusammen zu lassen. Wie ist deine Einschätzung zu solch einer Konstellation? Kann ich darauf hoffen, dass die Gruppe stabil bleibt? Ich habe gelesen, du hast positive Erfahrungen gemacht. Wie groß war das Gehege? Meines ist circa 120x60cm plus Etagen. Lieben Dank, Steffi

    • daggi47 -

      doch man kann in der Konservation schreiben.. dazu gibt es einen Klick, aber ich habe es ja gesehen. Ja, bei so einer Konstellation, mit ängstlich und behindert würde ich alle drei zusammenlassen. Natürlich besteht immer ein Restrisiko , denn die Tiere kommen eben nicth aus jahrelang gezüchteten Sozialen Linien, und di e Hälfte ist vererbt, die andere Hälfte ist erlernt wenn es um Sozialverhalten geht. Trotzdem würde ich es versuchen. denn sie sind halt auch sehr schwer zu vermitteln. Aufpassen mit Etagen, aber ich nehme an, Du meinst Holzaufsteller, und die gehen. Nur eben nichts. wo Reviere entstehen könnten. lg Daggi

  • dat_tel -

    Hallo Andrea,

    ich bin auf der Suche nach einer sachverständigen Meinung, möchte aber keinen Faden dazu aufmachen, falls die Frage echt doof ist. Magst du mir helfen?
    Nächsten Monat möchte ich von einer Notfallstelle ein Rennerpärchen übernehmen. Ich stehe mit der jungen Dame im E-mail Kontakt, und dadurch habe ich auch erfahren, dass sie momentan einen Lebensmittelmottenbefall hat. Schlupfwespen kann sie erst bestellen, wenn es nicht mehr ganz so kalt ist. Ergibt es dann überhaupt Sinn, die Tierchen in wenigen Wochen abzuholen, zumal sie ja auch ihr altes Streuung mitbekommen sollen, oder wäre das eine Dummheit, weil ich mir garantiert Ungeziefer ins Haus hole? Bitte verstehe mich nicht falsch, ich weiß, dass mich die Motten jederzeit treffen können, aber ich möchte meine Rennmaus Haltung nicht direkt damit beginnen ... Was würdest du tun?

    Viele Grüße

    Silke

    • daggi47 -

      hallo Silke, gut, Lebensmittelmotten sind n dem Sinne nichts gefährliches, weil für die Rennmäuse selber völlig harmlos. Bei mir tauchen auch immer wieder welche auf, kann man nicht vermeiden . Aber klar. man möchte sie nicht, weil man dann auch seine eigenen Lebensmittel luftdicht verpacken muss. Ich habe ja immer die Pheromklebefallen. Die soll sie zusätzlich aufstellen. Dann soll sie zwei Flachsmatten ..siehe Zooplus bestellen, und die beid en Rennmäusen auf die Ebene..oder Häuschen was auch immer legen. Der Geruch geht dann in die Matten, die Renner haben ihren Geruch und alles prima, weil die Lebensmittelmotten gehen da nicht rein. Dann lasst ihr das Einstreu in dem Fall wo es ist. denn da sind nun garantiert Larven mit bei. und der BEfall lässt nicht lange auch in Deiner Wohnung auf sich warten. Da es ja noch drei Wochen bis Febr. sind, könnte sie nun auch mit den Fallen evtl soweit ausmerzen, dass sie die Tiere nochmal vor Deiner Abhoung drei Tage vorher mistet, mit wenig Einstreu. Dann könntest Du das Einstreu wagen mitzunehmen. Futter soll sie nur im Napf geben, nicht verteilen.denn im Futter sitzen die Viecher und dass muss auch kompeltt entsorgt werden. Im reinen Sägemehl befinden sich die Lebensmittelmotten nicht. da ist es ihnen viel zu trocken und sie überleben nicht. Wenn sie dann noch als Nestmaterial Papierwolle nimmt..vom Fressnapf das Safe bed..dann ist das Ganze frei Futter neu kaufen..und dann kannst das Einstreu auch mitnehmen, was natürlich gut wäre. lg Andrea

    • dat_tel -

      Lieben Dank für deine Einschätzung.

  • daggi47 -

    das ist der Kasimir..und jetzt schon ganz ausgefärbt

  • Lumipu -

    Süßes Profilbild! Wie heißt die Maus denn? ;D

  • Nighthawk -

    Hallo Andrea,
    wir hatten noch keinen Kontakt, aber ich lese im Forum viel mit und habe in einem Thread von dir einen Post gelesen, in dem du von Firma Nagerterra berichtet hattest. Ich habe dort im Februar ein Terra für meine Zwerghamsterdame bestellt, das letzte Woche geliefert wurde. Das Terra sieht klasse aus und ist gut verarbeitet. Daher möchten Miss Sherlock und ich dir recht herzlich danken für den tollen Tipp.
    Fröhliche Grüße aus dem Bremer Umland
    Anja

    • daggi47 -

      oh, freut mich, ja ich bin auch so zufrieden und viele meiner Rennmauskäufer haben die Teile von Nagerterra inzwischen, auch wenn die Lierferung etwas dauert, Aber dafür wirds auch in Deutschland alles selber hergestellt..lg Andrea

    • Nighthawk -

      Kleiner Gruß noch von Miss Sherlock ... sie freut sich schon auf den vielen Platz, den sie bekommt.
      an-st.de/bilder/Unendliche%20Weiten.jpg

    • daggi47 -

      der wird sich freuen, der Putzige..hatte früher auch immer Hamster und mag sie

  • Bergmaus -

    Halo Andre,ich suche demnächst oder auch später im Jahr ein CP-Weibchen für die Zucht. Ich hätte gerne mal ein DP-Tier, wäre mein erstes :) Hättest Du da ein Tierchen für mich? Wie gesagt, muss nicht gleich sein, ich mache mich nur schon mal auf die Suche.
    Wohnen würde sie in einem 120x50x60 Terra mit hoher Streukante, Laufrad, Häusern, Wurzeln und allem was Mäuse so brauchen um ein artgerechtes Leben führen zu können. ich suche die Dame für einen wunderschönen Siambock aus meiner Zucht.
    Wäre toll, wenn ich von Dir hören würde.

    LG tamara

    • daggi47 -

      Hallo Tamara, ich habe ja im Moment den letzten Wurf von Tamy, die DP ist und der Partner Akim, Avatarfoto auch. Sie sind noch erst zwei Wochen aber vier Schecken dabei. Ich werde sie eh nächste Woche da mal rausfangen und dann schauen, ob bei den SChecken ein DP mit bei ist. Es sind alles CP Silberagoutis, mal durch Zufall alles dieselbe Farbe in einem Wurf. Dann schreibe ich Dir und wenn ein Weibchen mit bei ist, schicke ich Fotos...allerdings wie gesagt, sind die nächste Woche erst 3.5 Wochen. Auf der anderen Seite, egal, Spedi kann man ja eh erst dann wieder machen. ab Mai

      lg Andrea

  • Nussi2005 -

    Hallo daggi,
    ich hatte zum Thema Arthrose in Pflege und Behandlung wegen Traumeel nachgefragt, wer sich hier auskennt. Cleothecat hat empfohlen dich zu fragen, weil du dich mit der Dosierung auskennst. Kannst du zu Arthrose eine Empfehlung geben?
    L.G.

    • daggi47 -

      bei Arthrose gebe besser Grünlippmuschel. Das gibts auch bei TA, kannst Dir normal abfüllen lassen, denn die Dosen sind ja immer so gross, da kannst eine ganze kompanie Rennmäuse versorgen. Ansonsten gibts das auch in der Apotheke für Menschen..die kann man genauso nehmen. Wirklich überdosieren geht nicht, man streut einfach über das normale Futter das Pulver drauf. So ein bis zwei Prisen am Tag. Wichtig ist es wirklich immer mit zu machen, dann hift es sehr gut. lg...........traumeel ist auch gut..aber bei Arthrose , weil die ja nicht mehr heilbar ist, ist das mit der Muschlel besser

    • Nussi2005 -

      Ich hab gehört das Grünlippmuschel einen sehr eigenen Geruch bzw. Geschmack haben soll (wollte ich schon mal für meinen Mann besorgen) fressen das die Mäuse ohne weiteres?

  • Mäusebande05 -

    Hi Daggi :) ich wollte dir vom ♥ danken für deine Hilfe ! Schau doch mal in meine Galerie rein, da sind einige Bilder von deinen Mäusen drinnen :)

  • Ramonamaus -

    Hi daggi,
    dein Terrarium ist schon vergeben oder?
    LG, Ramona

  • dörte -

    Hallo Daggi, danke f d email, ich hab nicht rausgefunden wie ich antworte, also jetzt hier... Danke für dein Angebot. Ich hatte eigentlich auf eine etwas ältere Maus gehofft (ca 6 Mon.), aber wir haben uns jetzt entschieden, eine 13 Wochen alte Maus aus dem Nymphaea Tierpark in Esslingen zu nehmen. (Wir waren heute eh in Stuttgart, da hat es gepasst.)
    Danke für deinen Tipp, ich nehme mir beim nächsten Mal ein bisschen länger Zeit, ich dachte halt es ist je eher je besser eine neue Freundin zu haben für unser Mäuslein.
    Lieben Gruß
    dörte

    • daggi47 -

      hallo, ein Tierpark...gut, kenne ich gar nicht, dass die Rennmäuse abgeben....nein, es ist nicht gut, wenn das neue Tier zu schnell kommt. Aber wenn die Kleine 13 Wochen ist, ist eh schwer, denn dass ist in etwa das Alter, vergleichbar Jugendliche in der Pupertät. Das kann unter Umständen schwierig werden...aber das hat euch da keiner gesagt nehme ich an...darum plädiere ich ja immer für Züchter, die sagen einem sowas. Aber macht auf alle Fälle eine Rückgabeoption aus, wenn es nciht klappen sollte..nur guter Rat...es ist kein harmloses Jungtier mehr..dann hättet ihr wirklich auch ein erwachsenes nehmen könnenn... aber ihr seht ja wie es geht, vielleicht habt ihr Glück. grüssle

  • Karsten1976 -

    Hallo Daggi, ich würde gern mit dir Kontakt aufnehmen, jedoch ist es nicht möglich dir hier eine PN zu schicken, eventuell ausgeschaltet ? MFG der Karsten

  • Darcor -

    Hey ich habe jetzt einen neuen Account namens Darcor. Du kennst mich als Herzchen Terry 27.3.15 ;)

  • Lischen2509 -

    Danke für deine Hilfe :heart:

  • Suny -

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']Hallo daggi, mal ganz herzlichen Dank für all deinen Bestand in allen Fragen was die Rennmäuse betrifft. Du hilfst immer mit, kompetenten Ratschlägen die mir schon oft geholfen haben.

    Danke für deine Unterstützung, liebe Grüsse Deine Suny[/font] :love:

  • Rusty -

    auch ich will mal danke sagen für die Hilfe ..wirklich schön zu wissen das einem geholfen wird...danke dir :)

  • xXSandra89xx -

    [font='Comic Sans MS, sans-serif'][size=8]Hallo Daggi, ich wollte dir nur mal DANKE sagen dass du immer ein offenes Ohr und immer die passenden Tipps für mich auf Lager hast :thumbsup: Und natürlich danke für Yumi :) sie ist so ein tolles Mädel :love: deinen Rennmausnachwuchs kann man nur weiterempfehlen!!!! :)

    Liebe Grüße

    Sandra [/size][/font]

  • Karo-Bubu -

    Hallo Daggi,
    wollte dir nur nochmal Danke für deine tollen Infos und Tipps sagen:

    "Danke!"
    Hast mir wirklich weiter geholfen :)


    :love:

  • luckygina -

    Hallo Daggi,
    wollte mal einen lieben Gruß da lassen.
    Einen schönen Tag noch und danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Christine :)