Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Idee von Torben ist auch super. Mit den Pappelholzplatten, kann man auch super Absperrungen bauen. (Sehr dünn und sehr leicht). Patrick und ich haben schon überlegt welche zu kaufen und eben nah am Rand Löcher reinbohren und durch diese dann Kabelbinder. So könnte man mehre Platten einfach verbinden und das ganze wäre wenn man es richtig macht eventuell sogar faltbar. Ansonsten hat man nur den Kabelbinder als Kostenfaktor wenn man es auseinander schneidet. Liebe Grüße Pusteblume

  • Ich würde es mit Lutzi und Omi aber nochmal versuchen. Ob du wirklich in einigen Wochen Nachwuchs hast weiß man nicht. Auch nicht wie die drei Männchen auf die Jungtiere reagieren, und ob es da eventuell noch zu Verlusten kommt. Ich will dir jetzt keine Angst machen, aber auch das ist möglich. In der 25er Gruppe wo ich meine Perser her hatte war alles recht friedlich. Doch auch hier merkte man dass die ganz jungen Jungtiere extrem von der Mutter beschützt wurden. Gerade Perserweibchen mit Nachw…

  • Hat jm 3 Rennmausheime?

    Pusteblume1993 - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Wir haben im Moment zwei Gruppen persische Rennmäuse und eine Mongolengruppe. Letztes Jahr sogar zwei Perser und zwei Mongolengruppen. Vom Aufwand her macht es meines Erachtens kaum einen Unterschied ob man eine, zwei oder drei Gruppen versorgt. Klar braucht man etwas mehr Zeit. Aber letztendlich ist der Pflegeaufwand zum Wasser wechseln und Füttern doch gering. Wir haben nach dem Tod unserer Mika unsere Bianca abgegeben, weil wir den einzelnen Tieren bei vier Gruppen nicht wirklich gerecht wer…

  • Deine VG Statistik ist wirklich grauenvoll Es grenzt mittlerweile ja schon fast an ein Wunder, dass nie eine VG klappt. Eventuell kannst du es ja nochmal am Trenngitter versuchen. Wenn du sie nächstes Mal zusammenführst, lass Omi zuerst alles erkunden und setzt dann danach erst Lutzi dazu. Eventuell auch wie Torben in größerem Raum zusammenführen. Liebe Grüße

  • Schön das alle gut angekommen sind. Das mit dem Futter sofort fressen war bei meinen am Anfang ja auch so, und selbst heute gibt es noch Dinge die immer sofort gegessen werden. (Mehlwürmer, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Erdnüsse, Pinienkerne, frisches Gemüse usw....) Denke gerade wenn die Tiere zuvor keine großen Vorräte anlegen konnten, macht es für sie auch mehr Sinn sofort zu fressen. Futterneid, den du deinen gerade absprichst, würde ich aber schon sehen. Es wird ja sofort gegessen damit …

  • Mal ein richtig lustiger Zufall. Wohnst du schon immer in der Ecke? Dachte du kommst auch aus dem Großraum Stuttgart. Ansonsten wie läuft bei dir Snap? Wann kommst du an? Wann kommst du heim? Wie geht es den Persern? Liebe Grüße

  • Sind die Männchen und Weibchen miteinander verwandt?

  • Für Orangeschimmel scheint mir die Schnauze und der Schwanz allerdings etwas zu matt. Das sieht ja nicht so arg nach orange aus, sondern eher bräunlich. Aber wie gesagt ich bin auch nur Laie. Wäre sicher gut wenn ein Züchter sich noch melden könnte. Allerdings sind vom Gencode alle ja nah bei einander. Nur im A Locus und im E Locus unterscheiden sich die drei voneinander. Kohlfuchsschimmel (aa) und Algierfuchsschimmel (Aa/AA) haben ja jeweils e ef. Wenn nun im E Locus statt e ef, ef ef kommt ha…

  • Denke die Maus muss man im Verlauf beobachten. @rho die Krallen von Schecken sind leider immer hell. Daher ist die Krallenfarbe bei Schecken nicht so aussagekräftig. Ich persönlich würde ehrlich gesagt auch Kohlfuchsschimmelschecke in Betracht ziehen. Die werden auch so ähnlich allerdings ist es seltsam, weil Schimmel eher aufhellen als dunkler zu werden. Ich kann jetzt halt nicht beurteilen wie weiß er oben wirklich ist, den die alten Bilder sind von der Seite und die neueren von oben. Liebe G…

  • Ach kurzer Nachtrag, die Jungtiere von mir sind alle im Frühjahr geboren. Also Breeze, Sky, Cloud 2017 Ende April und Thunder, Lightning als Folgewurf. Hurricane, Thyphoon, Williwaw und Mila 2018 etwa 27/28 April und Und die drei Österreicher Zeus, Poseidon und Hades etwas später am 8. Juni. Die von Paley (die jetzt bei Linaly sind sind ebenfalls im Mai geboren), die von Mausis ebenfalls im Frühjahr (sind in etwa so alt wie Mila und Brüder). Der Tierpark Nymphea hatte allerdings auch Jungtiere …

  • Tatsächlich hab ich dir den Link auch geschickt, mit der Vermutung daß die Weibchen eher nicht schwanger sein werden. Tatsächlich scheinen sich die Perser vorzugsweise im Frühjahr und Spätjahr fortzupflanzen. Bei meinen 7 aus der 25 Tier großen Gruppe gab es ja auch keine Schwangerschaft. Gerade wenn die Bedingungen nicht gut sind, sind Perser ja sehr zurückhaltend mit der Fortpflanzung. Ich denke auch gerade wenn die Gruppe erst seit kurzem zusammen gestellt wurde, wird sich da erst noch eine …

  • Nimmst du die 8? Denke die haben es echt verdient. Die scheinen ja keine Einrichtung zu haben und auch sonst er Perser untypisch gehalten.

  • Snap in eBay ist gerade eine Anzeige von 8 Persern als Gruppe. 5 Damen 3 Männchen.

  • Generell finde ich es einfach wichtig darauf hinzuwiesen. Fallabhängig kann man dann ja immer entscheiden. TheDark hat zum Thema Alter und Fruchtbarkeit ein paar interessante Beiträge. Hier der große Thread: Ab wann können weibliche Rennmäuse kein Nachwuchs mehr bekommen? Und in irgendeinem neueren Thread von Ub die eine Männlein/Weiblein VG hatte, war nochmal was. Ganz nebenbei bei Schecken/Schecken wird von der Verpaarung abgeraten. Eben genau deshalb weil im Mutterleib die mit SpSp "höchstwa…

  • Wir haben in der Raiffeisen unser her. Ist halt eine große Packung, aber ist auch eher grob. Ist halt vermutlich auch eher für Stall und Co gedacht.

  • Wie läuft die VG?

  • So klingt das doch echt gut. Finde es auch besser, dass hier nicht von Experten und Züchter der Bundesarbeitsgruppe die Rede ist. Den so ist das ganze einfach wirklich eher wir. Oben schreibst du "of all gerbil species", und zählst dann Shaw, Perser, Buschschwanzrennmäuse usw auf. Wäre "Jird and gerbil" nicht richtiger? Und ganz unten mongolian jird. Bin jetzt kein Experte was Englisch angeht, aber so ganz korrekt mit der Unterscheidung jird und gerbil ist das ja nicht? Zitat von snapcracklepop…

  • Huch, ich fühl mich noch so unvorbereitet. Denke ich muss heute Abend mit Patrick mal konkret planen. - Ob Patrick jetzt wirklich mit geht - Ob wir gleich auch im Hotel Irida buchen - Wir eventuell auch frei nehmen (Freitag/Montag?) - Ob Zug oder Auto (Fahrgemeinschaft? -> Wer hat den Interesse? Wir haben einen neueren Diesel, mit fünf Plätzen und könnten uns vorstellen zu fahren. Wie sieht es aus bei Torben, Rho, Orio? Orio mit Mann? In welchem Umfang stellt ihr euch die Tour vor? Wo liegen di…

  • Das Rennmäuse sich ein Bein auskugeln kann schon recht rasch passieren. Bei den Quadrupeden ist die Gelenkpostion aber besser und daher ist es oft so daß sie sich selbst wieder einrenken. Bei einer Luxation können allerdings Gefäße und Nerven verletzt werden, genau so wie beim wieder einrenken. Daher empfiehlt es sich immer die Pulsation, die Sensorik und die Motorik zu überprüfen. Liebe Grüße Pusteblume

  • Freitag war die OP, und heute Abend die Wiederzusammenführung.