Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leberfleck bei Mäusen?

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Die Stelle am Schwanz hat er schon seit er ein paar Monate bei mir hier war und die ist erst die letzten Wochen auffällig geworden und eben dick.

  • Fehlende Schwanzhaare am Ansatz

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Ich würde unbedingt alles säubern! (vor allem auch das große Gehege, Du kanst ihn dafür ja ins 80ger umsetzen und dort täglich reinigen und das große Becken einmal wirklich sehr gründlich, vor allem auch die Einrichtung und das Zimmer/Wohnung; logischerweise auch neues Einstreu besorgen)

  • Frischfutter abgelehnt

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Ich bin schon froh, wenn beide noch dieses Jahr schaffen...mehr kann, muß aber nicht sein. (zumindest nicht für jeden Preis und fast 4 Jahre ist ein stolzes Alter)

  • Leberfleck bei Mäusen?

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    @snapcracklepop: Wie alt war denn die Maus? (wäre meine jünger würde ich natürlich operieren lassen, aber sie ist ja auch seit gut einem halben Jahr krank möchte ich kein Risiko mehr mit der Narkose eingehen...da sie durch das entzünete Ohr eh schon wackelig ist, mag ich auch nicht mehr Gleichgewichtsprobleme reinbringen wollen) Meine TA und ich haben uns ja schon gegen eine Narkose fürs Röngten bei beiden Mäusen aufgrund des Alters und Risikos entschieden...Op kommt von daher nicht mehr in Fra…

  • Frischfutter abgelehnt

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Neues Update: Da Bente die Tage wieder 1-2 g abgenomen hat, weil ich ihm nicht wie die Wochen davor ständig Futter angeboten habe, habe ich das AB nun nach gut 6 Wochen abgesetzt.(das sollte ja eine ev. Lungenentzündung beheben, bzw. teilweise auch tumorbedingt im Schach halten) Aber ich kann ihn nicht monatelang ständig päppeln und hilft es ihm nicht, wenn nicht nur der Körper/Lunge durch Tumore kaputt geht, sondern auch sein Darm durch zuviel AB.(Fjon hatte ja auch gut 6 Wochen wegen seinem O…

  • Du könntest ihr noch Glucose anbieten, das wird gerne genommen, weil es eben süß schmeckt und ist ja auch flüssig.(den Tip habe ich hier bekommen und mir das hier aus der Apotheke geholt: diabetiker-bedarf.de/jubin-zuckerlosung-schnelle-energie) Es muß nicht unbedingt sein, daß sie aufgrund einer Verletzung im Mundbereich nicht fressen kann...allein das Krankheitsgefühl kann Appetitlosigkeit auslösen und eben enorme Schlappheit.(kennen wir ja auch, wenn wir mit Grippe oder ner heftigen Erkältun…

  • Oh je...immer wieder traurig.

  • Was auch ganz gut genommen wird und nicht soviel Aufwand macht, ist ein Körnerbrei, der als Schmelzflocken für Babys angeboten wird.(kann man jeden Tag schnell und einfach zubereiten) Eine meiner Mäuse ist vor kurzem auch unheimlich abgemagert und es ist unglaublich schwer gewesen überhaupt was zu finden, was er noch essen mochte...er wollte, aber die Kraft/Appetit fehlte einfach.Bei ihm kamen Leinsamen (kann man auch einweichen) Haferflocken und geschälter Buchweizen wie Schonfutter für Nager …

  • Persische Rennmäuse - Laberthread

    univers - - Andere Rennmausarten

    Beitrag

    In größeren Supermärkten mit Abteilung für Kuchen/Backmischungen findet man heute das ganze Jahr sowas wie Mandelstifte und Blättchen.Nur meine zwei Jungs kennen das nicht und fressen es irgendwie auch nicht...ich habe ja alles mögliche versucht dem Bente zu reichen als der so schlimm abgemagert ist.(vieles fand er doof und wollte es nicht) Und ich finde 9 Jahre echt nen tolles Alter für die Persermaus und das Video ist echt toll...wenn sie noch halbwegs fit sind, machen gerade ältere Tiere auf…

  • Leberfleck bei Mäusen?

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Genau und wenn die Sache zu böse aussieht/sich entwickelt, laß ich wenigstends die TA nochmal drauf schauen...ich denke aber immer mehr, daß es ein Melanom ist.(ist in den letzten 2 Monaten schleichend schwarz geworden und seit einigen wenigen Wochen offenbar auch größer und dicker...also so wucherig halt)

  • Zitat von Dreistein: „Hmm, wenn du dann selbst zu trommeln anfängst, sind Bente und Fjon vermutlich erst recht verunsichert Andererseits könntet ihr dann eine Percussiongruppe gründen und auf Trommeltour gehen “ Ich trommel mit den Fingern auch öfter an der Glasscheibe vom Gehege, kombiniert aber mit dem Ausruf "leckerlecker" und die zwei wissen dann auch, es gibt keinen Feind sondern Futter.Wenn sie sich zu sehr erschreckt haben, habe ich den Trick auch schon angewand und die sich relativ schn…

  • Leberfleck bei Mäusen?

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Ja...ich erinner mich da noch dran jetzt wo Du es erwähnst. Meine TA meinte eh, daß Mäuse ohne Schwanz arg Probleme mit dem Gleichgewicht bekommen können.(er hat ja schon Probleme wegen dem Ohr) Wir alle wissen, wenn das bösartig ist und streut, dann ist es eben so....ich selbst werde da nichts mehr machen in Richtung OP, dafür ist er zu krank und alt.Beide sind in etwa 3 Jahre + 9 Monate, da muß man einfach Grenzen setzen.Ich werde dann eben erlösen, wenn es nicht mehr geht...momentan denke ic…

  • Leberfleck bei Mäusen?

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Hier einmal das Bild...besser gings nicht, weil Fjon heute nicht so wirklich Lust auf mich/Medikamente und Einfangen hat und alles viel zu lange gedauert hat, weil ich Doofi die Kameraeinstellung erst falsch hatte.

  • Ich wäre das unsicher, wenn es nicht gerade Biogemüse ist.Alles andere ist ja doch gespritzt und sollte vorm Verzehr zumindest abgewaschen werden. Und ich könnte mir gut vorstellen, daß da auch Rückstände vom am Karton zurück bleiben, die Mäuse sind ja doch kleiner und schneller an der körperlichen Grenze mit Gift als wir Menschen.

  • Leberfleck bei Mäusen?

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Sollte er wirklich noch dran gehen, dann kann es gut sein, daß der Schwanz dann an der Stelle noch abgeht. (mit Schmerzmittel ist er ja eh seit Monaten versorgt und wir wissen ja, die Mäuse können da sehr radikal sein...da wird man dan nur etwas Wundversorgung machen können) Ich versuch später mal nen Foto zu machen, gestern abend haben sie schon geschlafen und heute morgen sieht man von den zwei alten Herren auch noch nichts...Schnarchnasen, aber so ist das im Alter, alles viel gemütlicher und…

  • Oh ha...erzähl mir nichts von Weihnachten und Märchenfilme, dann laufe ich noch panisch weg und trommel Alarm!!

  • Dann wird sie sicherlich schwanger sein, wenn sie zugenommen hat sind die Chancen recht hoch! Dann muß man die Tiere nicht nur trennen, das Weibchen braucht unbedingt hochwertiges Futter, weil sie ja selbst noch recht jung und im Wachstum ist. Ich würde bei den zweien auch noch eine Kotprobe machen lassen, weil viele Tiere aus dem Zoohandel Endoparasiten haben.Inwiefern man dann das Weibchen behandeln kann, während sie schwanger ist und später noch säugt, muß hier noch wer beantworten. Anleitun…

  • Ich fürchte das ist wirklich ein Männchen...die Hoden sind ja nicht zu übersehen, auch wenn das Bild aus einer ungünstigen Position gemacht worden ist.Von daher wäre es sinnig die andere Maus auch mal abzulichten zum Vergleich. Leider kommt eine Geschlechtsverwechslung in Zoohanldungen recht häufig vor.

  • Leberfleck bei Mäusen?

    univers - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Können unsere Mäuse eigentlich auch Leberflecke haben, vor allem wenn sie eher hell gefärbt sind. Mir ist bei Fjon ca. nen halbes Jahr nachdem ich ihn gekauft hatte am Schwanz ne kleine Stelle aufgfallen, die etwas violett aussah wie ein Bluterguß von einem ev. Biss, der eben violett verfärbt war.Die Sache wurde etwas heller, blieb aber sichtbar und war etwas spürbar, sprich nach außen gedellt.Ich habe das immer beobachtet und nix weiteres feststellen können, sprich keine große Veränderung und …

  • Da habe ich hier doch umgeräumt und mehr Platz, haben die Mäuse direkt nen schöneren Stellplatz fürs Gehege bekommen...blöd nur, daß sie von da einfach mehr sehen und in letzter Zeit sich eher erschrecken und wie die Buschleute trommeln! Ich glaub, ich muß mein Fernsehprogramm umstellen...nix mehr mit Gruselfilme. Ich laufe nur noch durch die Gegend hier und warn sie vor, indem ich ständig rufe (die Herren sind ja schon alt und schwerhörig) ich bins!