Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 678.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lautes Herzklopfen?

    Gerbilus - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Doch, das waren die Hinterbeine. Genau das habe ich ja beschrieben: Zitat von Gerbilus: „Das schnelle Zucken der Hinterläufe dazu liegt meist außerhalb des Wahrnehmungsbereiches von uns Menschen, meist ist nur eine geringfügige Bewegung des Körpers ersichtlich. “ Alles, was weniger als 0,05 Sekunden dauert, kann als eigenständige Bewegung nicht wahrgenommen werden, wenn sich danach alles wieder am gleichen Platz befindet - die Beine. Der Körper schwingt anschließend langsamer nach, und nur das …

  • Lautes Herzklopfen?

    Gerbilus - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Um den Herzschlag überhaupt zu hören, muss man sich das Mäuschen an das Ohr legen, und der ist sehr schnell, 6-8 Schläge pro Sekunde. Das war eindeutig das Trapsen mit den Hinterpfoten, welches von Tier zu Tier unterschiedlich klingt, von sehr regelmäßig bis zu längeren Pausen zwischen zwei Trapsern, wie der Hufschlag eines Pferdes. Das schnelle Zucken der Hinterläufe dazu liegt meist außerhalb des Wahrnehmungsbereiches von uns Menschen, meist ist nur eine geringfügige Bewegung des Körpers ersi…

  • Kampf

    Gerbilus - - Verhalten

    Beitrag

    Zitat von AROL: „die zweite hat wohl nach Kundenmeinung ein paar Probleme mit dem Deckel “ Eine Fehlkonstruktion, da der Deckel beim Aufmachen klemmt und dann beim ruckartigen Verschließen die Gefahr besteht, neugierige Nasen oder Pfoten einzuklemmen.

  • Rennmaus läuft nicht im Laufrad

    Gerbilus - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Eigentlich muss man ihnen das nur vormachen, dann machen sie es nach. Wird aber schwierig sein. Vielleicht wie dem Esel eine Karotte an einer Stange vor die Nase, irgendwie ein Leckerli in halber Höhe seitlich in das Laufrad halten, funktioniert aber nur, wenn dieses vorne offen ist, wie bei einem Holzlaufrad

  • Kampf

    Gerbilus - - Verhalten

    Beitrag

    Wenn Du ihr Futter bisher im Streu verteilt hast, nein. Dann müssen sie nur ein bisschen tiefer graben. Ansonsten einfach mal sichten, was die Küche so her gibt: (salzlos!) gekochte Teigwaren, Reis oder Kartoffel, Gemüse, Kräuter, Zwieback, Katzentrockenfutter, Vogelfutter, Haferflocken, Müsli, Reiswaffel, ...

  • Du darfst mich, angestubst, der Konversation teilhaben lassen. Ich hoffe, es kommt jetzt überhaupt noch wer nach Oberhausen, wenns in Mainz schon Ende April wieder mausig hergeht.

  • Zitat von Nils99: „@Gerbilus ich weiß nicht, ob mein spezieller " Charme" für andere Tierärzte auch gillt. Mein Nottierarzt war davon nicht beeindruckt..der hat mir die volle Summe von 80 Euro abgeköpft. “ Es würde ja völlig reichen, die kompetente Tierärztin zu konsultieren, weniger in der Behandlung von Rennmäusen bewandete Nottierärzte werden ja kaum nach dem Spezialwissen, sondern eher nach der Bereitschaft zu außergewöhnlichen Zeiten zur Verfügung zu stehen, gelöhnt. So, jetzt mal Spaß bei…

  • Gemüse

    Gerbilus - - Ernährung

    Beitrag

    Obst und Gemüse sollte eigentlich nur den Jungtieren nach dem Abstillen nicht sofort gegeben werden, mit einem Abgabealter ab 8 Wochen dürfen sie aber schon alles. Obst nur in Kleinstmengen(Erbsengröße) ab und zu, Gemüse jederzeit, aber am Besten kleingeschnitten, damit gebunkerte Riesenbrocken nicht irgendwo verfaulen oder verschimmeln. Dabei die im Vorpost verlinkten Futterlisten beachten, nicht alles ist geeignet. Auch Kräuter und Proteine in Form von Insekten nicht vergessen.

  • Streitverhalten in Großgruppen

    Gerbilus - - Verhalten

    Beitrag

    @snapcracklepop: Hier gibts im Moment keine Mäuseopis, die leben anderswo. Nun ist nach dem kleinen Blutbad eine Woche vergangen, Der Chef ist es unerwarteterweise, der ab und zu einen anderen Schlafplatz wählt. Die meiste Zeit schlafen sie aber zusammen. Sie scheinen eine Stufe zurückgeschaltet zu haben, nun gibt es nur häufig Pfötchendiskussionen zwischen den beiden. Soweit ich beobachten konnte, ging es dabei immer ums Fressen. Mal sehen, wie ich dieses Gierschlundverhalten unter Kontrolle k…

  • Mama hat Babys aufgeteilt

    Gerbilus - - Jungtiere

    Beitrag

    Zitat von Wild Dreams: „Sei bitte vorsichtig mit den jungen Männchen. Hier hat schonmal ein 6 Wochen alter Kerl geübt und mit 8 Wochen erfolgreich für eine ungplante Rückverpaarung gesorgt “ In Züchterkreisen mag das vielleicht peinlich sein, was durchaus auch bei privaten Haltern eintreten könnte. Deswegen wäre eine frühe Geschlechtsbestimmung ratsam und dabei auch wichtig, auf ungewöhnlich gut entwickelte Hoden zu achten. Dieses Problem sollte aber bei der Anwesenheit des Vaters in den ersten…

  • Streitverhalten in Großgruppen

    Gerbilus - - Verhalten

    Beitrag

    Nun, die hier üblichen VG mit Jungtieren von etwa 8 Wochen laufen ja fast alle mit einem Neuzugang ab. Hier wird ja empfohlen, den erst mal einige Tage zum Eingewöhnen separat zu halten und dann 1 Tag ans TG. Die hier vergesellschafteten stammen ja aus dem Käfig nebenan im gleichen Raum, womit der erste Schritt entfällt. Außerdem stammten die von der gleichen Mutter, und ich denke, dass bei den 9 Monate älteren, die ja auch so 11-12 Wochen in der Prägephase bei ihr waren, da eine gewisse Erinne…

  • Streitverhalten in Großgruppen

    Gerbilus - - Verhalten

    Beitrag

    Update: Schreckl muss kurz nach dem Ablegen ins Nest gestorben sein, bei der Nachschau war die Totenstarre voll ausgebildet, die beiden hatten die ganze Zeit auf ihm geschlafen… Die zweite neue Gruppe: Was mach in nur mit Hibbel? Ich steckte ihn in ein neu eingestreutes Terra, nebenan drei kleinen Jungs, richtige Rabauken mit 12 Wochen. Die kletterten sofort das Trenngitter rauf und kopfüber wieder runter, was er höchst interessiert mit der Nase am Gitter verfolgte, 10 Minuten hat der sonst nie…

  • Streitverhalten in Großgruppen

    Gerbilus - - Verhalten

    Beitrag

    Noch lebt er, kann ein Schlaganfall gewesen sein. Wer weiß, vielleicht rappelt er sich ja wieder auf. Liegt seit 5 Stunden im Nest und die anderen auf ihm. Bei uns herrscht ja zeitweise ein reges Kommen und Gehen. Jetzt war mal 9 Monate Ruhe. Nun zu den lange angekündigten anderen Gruppen: Die erste davon ward im Mai 2018 geboren und bestand aus 3 Brüdern, die mit knapp 12 Wochen der Mutter und der Schwester entrissen wurden. #33,34,35 – Dreifussi, Vierfussi und Hibbel. Die ersten beiden schwar…

  • Streitverhalten in Großgruppen

    Gerbilus - - Verhalten

    Beitrag

    Endlich habe ich Zeit, um hier weiter zu berichten, was sich in den seither vergangenen fast 9 Monaten bei den drei verwaisten Jungs getan hat. Wie erwartet, recht unspektakulär. Ab und zu kleinere Raufereien. Rotaugi sondert sich manchmal ab und schlägt für einige Stunden sein Quartier an anderer Stelle auf, dann liegt er wieder bei den anderen. Bei zweien gibt es Zahnprobleme, bei einem wachsen die unteren Schneidezähne nicht mehr parallel, sondern streben an den Spitzen auseinander und sind …

  • Sinnvoll ist eine Meldung an das zuständige Veterinäramt, welches dann den Sachverhalt überprüft. Es sollten jedoch etwas konkretere Angaben als bloß ein Verdacht vorliegen. Inwieweit die Mindestanforderungen an die Haltung in den Leitlinien zum Tierschutzgesetz in D rechtsverbindlich sind, kann ich nicht sagen. In der Schweiz gibts dafür jedenfalls saftige Strafen, wie z.B hier für Rennmaushaltung in zu kleinem Gehege und zu wenig tiefem Einstreu

  • Mama hat Babys aufgeteilt

    Gerbilus - - Jungtiere

    Beitrag

    Zitat von hanatora92: „Ich habe es auch geschafft den Vater rechtzeitig rauszunehmen (ich habe mich an den vier Wochen orientiert in denen der erste Wurf noch gesäugt wird und es unwahrscheinlich ist, dass in der Zeit ein zweiter Wurf kommt). “ Wie man sieht, hat es auch hier wieder funktioniert, entgegen allen Unkenrufen. Das gleiche Spiel hätte man ein weiteres Mal spielen können, wenn man den Paps 3 Tage nach dem Schlüpfen des 2. Wurfes wieder dazusetzt. bis er dann nach über 3 Wochen endgül…

  • Dies ist öfters unter diesen Umständen zu beobachten und nicht bedenklich, wenn sie im Wachzustand normal interagieren. Wird sich in spätestens einer Woche gelegt haben.

  • Alter? Wann war "letztens" genau? Wenns das Jungtier ist, welches woanders Quartier bezieht, und erst wenige Tage, dann im Normalbereich. Denen ist der neue Partner noch nicht ganz geheuer. Oder er schnarcht, furzt oder ist zu schwer obenauf...

  • Mama hat Babys aufgeteilt

    Gerbilus - - Jungtiere

    Beitrag

    Bevor ich hier zu den geballten Vorwürfen Stellung nehme, möchte ich ein paar einleitende Worte verlieren, die meine Meinung über „Züchter“ wiederspiegelt, zu denen der Verfasser oder die Verfasserin Wild Dreams wohl gezählt werden möchte. „Zucht“ bedeutet im Kontext mit Haus- oder Heimtieren wie Rennratten nichts anderes, als der natürlichen Fortpflanzung einer Tierart gezielt ins Handwerk zu pfuschen. Ziel dabei ist primär, ein nach rein menschlichen Werturteilen optisch wohlgefälliges Ergebn…

  • Zitat von Nils99: „die haben vielleicht Mitleid gehabt. Die haben gesehen wie ich aussehe, und wie Tristan aussieht..da kam sicher so ne Art Mutterinstinkt durch. “ Könnte man Dich vielleicht für anstehende TA-Besuche mieten? (kleiner Scherz, Anmerkung für alle, die das nicht gleich durchschauen) Glückwunsch, dass alles schlussendlich gut gelaufen ist!