Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zooplus kenne ich zwar nicht, aber die von Rodipet sind so ziemlich die sichersten und gesündesten Räder, die es gibt. Und sie gefallen den Kleinen. Du musst unbedingt die richtige Größe nehmen! Steht aber auch alles auf der Seite von Rodipet. Dann lauft mal schön!

  • Gebrochener Hinterlauf

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Hatte vor 3 Wochen das gleiche Problem. Schienbein gebrochen. Er soll sich möglichst schonen, d. h. nicht draußen rumrennen. Schmerzmittel vielleicht besser nicht, damit er selber merkt, dass er das Bein momentan nicht beanspruchen soll. Meine TÄ gab mir lediglich Vitamin/Mineralstoff-Tropfen und meine Heilpraktikerin Symphytum D6. Nun nach 3 Wochen ist es wieder recht gut verheilt. Er kann es noch nicht voll belasten, wenn er auf zwei Beinen aufrecht steht, aber buddelt und hupft wieder. Du mu…

  • Bein verheilt gut

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Laut TÄ ist Theos Beinchen erstaunlich schnell und gut verheilt. Es hat sich eine "Knochenschelle" um den Bruch gebildet, da ist es also jetzt dicker. Vielleicht bleibt es auch ein wenig schief. Aber er springt wieder wie ein Wilder und das ist die Hauptsache. Seine Medizin nimmt er aber noch 2-3 Wochen wieter. Was er bekommt, sind Vitamin-Tropfen und Symphytum D6 (homöopathisches Mittel zum Knochenaufbau). Vielen Dank nochmal für die Tips!

  • Theo geht´s ganz gut

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Hallo. Danke der Nachfragen. Hatte leider keine Zeit eher zu schreiben (wegen Job und meiner Wellensittiche,die mich z.Zt. auch ganz schön beschäftigen, aber das ist ein anderes Thema). An sich geht es Theo gut. Er schläft viel, futtert aber auch gut. Und dann hupft er wieder rum und buddelt, als wäre nichts. Den Fuss hängt zwar immer noch recht schlaff, aber anscheinend tut er ihm nicht weh, sonst würde er das ja nicht machen, schätze ich. Leider will er manchmal unbedingt raus und springt dan…

  • Theo wird nicht operiert

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Die TÄ heute hat genau das gesagt, was hier alle im Forum geschrieben haben und was wir uns dann auch gedacht haben. Keine OP. Auch keine Schmerzmittel, solange man ihm ansieht, dass er keinen Dauerschmerz hat und apathisch in der Ecke hockt. Er bleibt nun im 60er Becken (die kleine Box ist zu klein um ein paar Wochen da drin zu sein) und bekommt neben dem homöopathischen Mittel noch was mit Kalzium für den Knochen. Die Ärztin meinte, wenn es verheilt (die Wahrscheinlichkeit ist hoch, aber man …

  • Erstmal keine OP

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Erstmal: was für ein tolles Forum! Danke für so viele Ratschläge und Erfahrungen. Morgen gehen wir wieder zu der TÄ, nach deren Besuch es passiert ist (ich glaube mittlerweile er ist imTransporttäschchen irgendwo hängengeblieben) und holen uns eine 2. Meinung ein. Das mit dem Schmerzmittel habe ich mir auch schon überlegt. Immerhin schont er jetzt seinen Fuss. Er frisst wie ein Weltmeister und er macht nicht den Eindruck, dass er große Schmerzen hat. Er ist munter, die Augen sind nicht verklebt…

  • Fuß gelämt nach Spritze!

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Wir stehen jetzt vor der Entscheidung, ob er operiert werden soll oder nicht. Der TA meint, es sei "eigentlich" kein komplizierter Bruch (Schienenbein) und es "könnte eventuell" wieder von allein zusammen wachsen. Aber es könnte sich auch zu einem offenen Bruch entwickeln, weil er das Beinchen ja nicht still hält. (Die Schiene macht er sich natürlich immer wieder ab). Und dann müsste man amputieren. Die Alternative wäre, dass sie eine Osteosynthese machen, d.h. einen kleinen Draht in den Knoche…

  • Super!

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Das freut mich, zu lesen! Ich konnte leider nicht eher schreiben. Dieser Vogelbrei ist in einer sehr großen Packung. Und auch teuer. Es würde sich für eine Maus kaum lohnen. Ich hatte ihn halt noch. Critical Care ist auch gut und es gibt es in kleiner Packung, über TÄ zu kaufen. Hoffentlich braucht ihr zwei es aber nicht mehr!

  • Danke!

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Gut zu wissen! Das macht Hoffnung. Mein Freund ist schon ganz depressiv deswegen...

  • Leider doch gebrochen!

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Hallo, Vielen Dank für eure Antworten. Nachdem es ihm sonst wieder gut ging, aber der Fuss immer noch so komisch schlapp runterhing, haben wir ihn in der Tierklinik röntgen lassen und tatsächlich ist der Unterschenkel gebrochen! Keine Ahnung wie das passiert ist! Gut zu wissen, was los ist, aber schlecht wegen dem Bruch. Das Beinchen ist geschient und Theo in der Klinik geblieben erstmal. Hoffe, es wächst wieder gescheit zusammen. Danke jedenfalls fürs Antworten.

  • Fuß gelämt nach Spritze!

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Hallo, Vielleicht hat die eine oder der andere schon mal von so einem Fall gehört? Renner Theo ging gestern zur TÄ, weil er nicht mehr richtig nagen mochte. Die TÄ fand zwei kleine Verletzungen im Maul und gab ihm eine Schmerzspritze (nicht mal Antibiotika). Als er eine halbe Std. später wieder zu hause war, hing sein linker Hinterlauf schlaff und kraftlos runter und er war total dösig. Er fraß nichts und saß stundenlang mit halb geschlossenen Augen neben seinem Nest. Nach Gabe eines homöopathi…

  • Blacky liegt im Sterben

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Hallo. Meine Mäuse waren oft krank, daher hab ich jede Menge schon ausprobiert. Zur Aufbauernährung: - Blütenpollen (gibt´s im Drogeriemarkt oder Reformhaus). Lieben sie und sind total gut fürs Immunsystem. - zum Peppeln: Erdnussbutter. Ist schön fettig und nahrhaft. Aber nur ab und zu und nur solange sie zu dünn ist. - wenn sie normal fressen kann, gib ihr Hirse (Kolben oder Körner). Ist sehr eiweißhaltig und gut für Knochen und Nerven. Auch Amaranth ist gut. Aber nicht zu viel. - als mein Lin…

  • Die Genesung schreitet voran

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Nach einigen Tagen von Appetitlosigkeit, die mir wieder Sorgen machte (ich setzte ihm so ziemlich alles, was super lecker ist, vor, was seinem Nestgenossen natürlich getaugt hat, der sich alles reingeschoben hat), frisst er jetzt wieder fast normal. Er fetzt auch wieder rum und fängt langsam an zu nagen. Also sieht gut aus. Die Ursache war im Übrigen wohl eine Verletzung unter der Zunge, die sich entzündet hat. Nachdem es abgeschwollen war, war dies dann zu sehen. Nochmal Glück gehabt! Und dank…

  • Danke für eure Antworten

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Der letzte Tierärztinnenbesuch am Samstag ergab, dass die Entzündung doch tatsächlich etwas besser geworden ist. Sie gab mir dann dieses "Critical Care"-Futter und der kleine Linus frisst davon, so dass ich ihm die Medizin darüber auch zuführen kann. Scheint also alles wieder gut zu werden, hatte schon fast nicht mehr dran geglaubt.

  • Maulentzündung

    Eli47 - - Pflege und Behandlung

    Beitrag

    Danke für die Tipps, wenn die Maus nicht mehr fressen kann! In meinem Fall liegt es an einer krassen Entzüngung im gesamten Maul - sagt die Tierärztin. Der Kleine bekommt nun seit 4 Tagen Antibiotika (die ich ihm mit der Pipette gemischt mit etwas Karottensaft) gebe, aber es ist kein bisschen besser geworden. Laut Tierärztin könnte es eine Verätzung sein, ich kann mir aber nicht erklären woher. Es trat auch nicht plötzlich, sondern eher allmählich über mehrere Tage hinweg auf, dass er immer wen…