Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 124.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ok. Schade.

  • Ähm das setzt aber vorraus, das man bei YouTube angemeldet ist stimmts? Ich halte nicht so viel davon meine Daten überall zu verlinken. Gibts keinen anderen Weg?

  • Danke Orio ich versuch's mal.

  • Also Foto ist das Einzigste unter 5MB Das schaut aber doch sehr süß aus von den Beiden. Nebeneinander fressen klappt schonmal.

  • Huhu Ohww supi Erfahrungsberichte. Danke. Also irgendwie haben sie dann Beide bisschen Hitze ... Bissel seltsam...schwer zu deuten, denn heute zeigen sie das Verhalten gegenseitig. Ich hab mal ein paar Videos gemacht und würde die gerne mal mit euch teilen und eine Meinung hören. Ich finde es schaut zumindest mit der Etappenmethode gerade seeehr harmonisch aus. Ich freue mich gerade megamäßig darüber und sitze hier mit einem breiten Grinsen und voller Erstaunen das sich keiner an die Gurgel geh…

  • Danke für deine Antwort. Äh ja stimmt. Von der Hitzigkeit wie du schreibst mit Fussel. Zu den Geschlechtern: Ich habe eigentlich nachgesehen. Bin ja noch kein alter Hase drum schau ich mal ob ich morgen gute Fotos gemachr bekomme. Die Körnergeberin von zuvor war auch beim Tierarzt und Mädel wurde bestätigt. Sie saß ja auch mit der Mutter und der Schwester zusammen. Wäre es ein Böckchen hätte das ja sicher Nachwuchs gegeben. Dennoch kann man ja nie vorsichtig genug sein. Aber wenn ich so schaue …

  • Huhu Bräuchte nochmal Unterstützung. Ich habe mich heute nochmal ran getraut nachdem sich die Lage was entspannt hatte mit der Etappenmethode los zu legen. Beim Trenngitter ziehen waren beide recht entspannt. Es gab kein Knäulen, kein Boxen...was nur sehr aufgefallen ist, ist das Fussel ständig vor Coco weggelaufen ist und Coco hinterher. Fussel hat immer ihr Hinterteil hoch gedrückt und Coco hat sie beschnüffelt. Jetzt ist meine Frage - Kann es sein das Coco hitzig ist, oder muss ich mir Sorge…

  • Danke Orio! Und genau das denke ich eben auch. Jeder hier versucht es so gut wie nur möglich zu machen! Es gibt viele verschiedene Handlungsansätze und Erfahrungen. Das Patentrezept gibt es da tatsächlich wohl wirklich nicht! Ja, *lach in Zeitlupe Knäulen hätte/würde mir auch seeeeeehr helfen. Es ist ja auch so, das wenn beide potenzielle Partner sich erstmal massiv verletzt haben eine VG auch komplett gescheitert ist. So haben die Zwei zumindest nun noch die Chance auf die Etappen-Methode. Sol…

  • @schnupperlie Danke erst für deine Antwort. Nunja was ich hier aber ja immer wieder auch lese ist/ gelernt habe, das wenn es Knäule gibt SOFORT getrennt werden soll! Da finde ich dann schwer doch dann den Rat zu bekommen etwas mehr "Nervenkostüm" zu haben / welches ich durchaus besitze da ich aktuell auch vieeel Zeit u. Ruhe für die Beiden habe. Denn es ist ja auch so, das wir nicht wissen, ob sie sich nicht doch gebissen hätten wenn ich sie nicht getrennt hätte? Ich dachte nach den ganzen Erfa…

  • Ich danke Euch für die guten Ideen! @ nataschal Ja, das kann sein das es zu früh war. ich wollte halt das kennenlernen jetzt nicht total unterbrechen so war mein Gedanke. Weil sie ja zuvor schon immer interessiert waren. Also gegenseitig. Ich wollte eben schauen, ob es sich vielleicht auch "nur" um ein Missverständnis zwischen Beiden gehandelt hat, oder wegen der Rangordnung. Oder eben weil Beide dann schon so aufgeregt waren... (Waren so meine Gedanken, das sich das in 3 Stunden dann vielleich…

  • Admins: Ich verstehe gerade nicht weshalb mein Text einen Spoiler enthält?

  • Huhu ihr Lieben, Ich habe nach langem suchen ein Näschen für meine kleine Fussel gefunden. Es ist ein ebenso 2,5Jahre altes Alleinmaus - Mädel, wo die Schwester verstorben ist. Die Beiden waren nun 8 Tage am Trenngitter. Seitentausch mehrfach. Am TG sah alles friedlich aus...Näschen durchs Gitter - nur beschnüffeln. Heute habe ich meinem Gefühl vertraut dann die Zusammenführung auf neutralem Boden zu wagen. Becken 120x60cm. Frisches Streu rein...Knabberzeug...Heu und einen Unterschlupf. Erst sa…

  • Drücken auch weiter Däumchen!!!

  • @univers - Ich drücke dir die Daumen, das der Kampf bei euch nicht verloren ist. Aber wie Orio auch schreibt. Die "Traurigkeit" zeigt, das wir in der Lage sind zu empfinden und dadurch auch sehr viel Reichtum in uns tragen. Traurig sein befähigt nämlich auch immer wieder zum glücklich sein... das eine geht nicht ohne das Andere. Niemals ist eines der Beiden einfach weg. Wir müssen nur lernen uns Beides zu erlauben...und das ist oft sehr schwer...prägt uns ein ganzes Leben. Ich fühle gerade von …

  • @caro - Das es Speedy wieder schlechter geht tut mir auch sooo soo Leid. Ich hatte für euch gehofft er wäre über den Berg. Scheiße! Aber so scheiße wie es auch ist für die, die "bleiben" und trauern- sich quälen hat kein Lebewesen der Welt verdient. Wir müssen so verantwortungsvoll wie nur möglich handeln...im Sinne des Näschens. Ich schicke mal ein kleines Kraftpaket an Speedy rüber. LG

  • Danke euch. Ich muss das wohl erstmal verdauen. Und Fussel vielleicht auch. Fühlt sich halt garnicht wie "geholfen" an, das ist halt irgendwie der Widerspruch wenn es um Sterbehilfe bei Rennmäusen geht. Diese Ungewissheit des "richtigen" Zeitpunktes und der Diagnostik. Dann die allgemeinen Umstände... usw. Fühlt sich so an als würde einem der Boden unter den Füßen weg gezogen. Es wird Zeit brauchen. Ihr seid super hier! Merci!

  • Hallo ihr Lieben, ich komme gerade vom Tierarzt. Habe Keks erlösen lassen Das war/ist sooo furchtbar. Sie saß ganz ruhig in meiner Hand und war bei der Ärztin ganz unruhig und zappelig. Ich habe echt noch einen Moment gezweifelt. Die TÄ sagte, das es wahrscheinlich eher nach und nach schlechter werden würde und das sie so die Möglichkeit bekommt schmerzfrei im Schlaf zu gehen... sie hatte nochmal 6Gramm abgenommen seid dem Wiegen vor 4 Tagen. Fussel hat sich eben noch verabschieden dürfen... si…

  • Danke liebe Nussi2005! Wie furchtbar! 11 Näschen in einem Jahr. Das ist ja kaum zu verkraften! Scheiße! Sicher ist 3-4 Jahre ein echt gutes Alter, aber jede Krankheit ist scheiße und taugt nichts - bringt nur Leid & Schmerz! Es hilft mir ein wenig, das du schreibst dass es dir auch schwer gefallen ist die Entscheidung über den "richtigen" Zeitpunkt zu treffen. Und Nein, das hört sich nicht blöde an, sondern ja auch irgendwie eine Art rationale Schlussfolgerung. Die Ärztin hat mir ja gesagt, das…

  • Ja, was ihr schreibt das stimmt. Ich bin wohl aktuell leider sehr weit von "Rationalität" entfernt! Ich bin nur am heulen. Aber wie du schreibst Orio...fertig machen hilft Keks wohl auch nicht. Ich habe Keks leider nicht gefunden. Ich konnte ihr kein Schmerzmittel geben. Scheiße! Ich kann es jetzt nicht ändern. Ich wollte sie vorhin nicht schon wieder zwingen. @Caro19 - Keks ist erst 2 Jahre jetzt im Mai geworden. Und im März musste sie den Verlust ihrer Schwester verkraften. Ich weiss echt nic…

  • Sie verkriecht sich nur noch. Ich müsste jetzt wieder das Nest öffnen damit ich versuch kann ob sie noch was nimmt mit Metacam. Ich wer das morgen wohl so machen müssen. So schweren Herzens! Danke das du nochmal geantwortet hast! Liebe Grüße