Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So nun sage ich dir was zu den Tierärzten. Meine ist spezialisiert auf Exoten und Kleinnager. Sie hat mir gesagt das im Studium Kleinnager höchstens mal angekratzt wird mehr nicht. Das heißt wenn jemand Kleinnager behandelt muss er sich auf eigene Faust fortbilden. Wenn ein Tierarzt das nicht tut wird er spezielle Sachen bei Mäusen nicht behandeln können. Das heißt suche dir einen Tierarzt der auf Exoten spezialisiert ist. Sowas steht oft dabei wenn man im Internet nachschaut. Zumindest ist es …

  • Danke für die Info. Zu den Farben bei Babys kann ich nicht viel sagen da meine ja mindestens 8 Wochen alt waren. Aber wenn ich mir Fotos bei Züchtern anschaue steht bei den dunklen schon Agouti. Wenn sie hell sind könnten es auch Kohlfuchs oder Algierfuchs sein. Soweit ich das auf den Fotos sehen kann. Meine Molly ist ein Kohlfuchs und war zu Geburt fast orange ins zimtfarbene rein. Amy durfte ich ein Foto sehen als Baby und sie war noch heller und ist ein Kohlfuchsschecke hell. Sie ist jetzt n…

  • Vielleicht habe ich deshalb so heftig reagiert weil ich selber auf einen Kinderzimmer Vermehrter reingefallen bin. Molly wurde mir als Ups Wurf vorgestellt und ich dachte ich tue was gutes sie zu nehmen. Ich liebe Molly auch sehr. Sie ist toll. Das ist nicht der Punkt. Durch Zufall habe ich bei Briggi ( Hamster in Not) gesehen das eben diese Dame wo Molly her kommt ihre zweite Gruppe mit zwei älteren Damen angeblich aus Platzgründen abgeben muss. Da ich mit all meinen Leuten wo ich meine Renner…

  • Erstmal freue ich mich für Timmy das er so ein hohes Alter erreichen darf. Vorab herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Ich habe verstanden das es Leute gibt die für sich selber Nachwuchs produzieren. Habe da meine Einstellung etwas revidiert. Jedoch wisst ihr ja nun das Timmy trotz des hohen Alters durchaus noch in der Lage ist Nachwuchs zu produzieren. Deshalb würde es mich interessieren wie ihr nun vorgehen wollt. Soll Timmy weiterhin in der Gruppe bleiben oder wirst du die Gruppe aufteilen? …

  • Frischfuttergabe

    Nadja Peppi - - Ernährung

    Beitrag

    Also bei mir gibt es nicht jeden Tag Frischfutter allerdings allerlei getrocknetes Gemüse. Das bekommen sie täglich. Ich habe bei meinen die Erfahrung gemacht das alles solange liegen bleibt bis es getrocknet ist. Also kann ich ihnen gleich getrocknetes Gemüse anbieten. Obst gibt es selten. Mögen sie aber auch nicht immer. Letztes Jahr sind die Erdbeeren eher verschimmelt und ich musste sie raus machen. Was meine unwahrscheinlich lieben ist Sudangras und Gemüsewürflerei von der Futterkrämerei. …

  • Ja ja wie kannst du nur? Er wird nun sein Laufrad bewachen. Ich habe neuerdings eine Gitternagemaus und gestern habe ich Amy erwischt wie sie den Rand des Laufrades angeknabbert hat. Es ist ja nicht so das sie nichts zum Nagen im Käfig hätten

  • Also ich rede nun für mich. Meine Racker lieben parniertes. Frischfutter wird grundsätzlich ins Sandbad geschleppt,parniert und gefressen. Ich habe selber noch nie einen Futternapf benutzt. Weder für Frischfutter noch Körnerfutter. Bei mir wird alles im Käfig ausgelegt und wenn ich merke das etwas zu lang drin liegt nehme ich es raus. Allerdings sind meine da eh besonders. Salat oder anderes Frischfutter wird erst verspeist wenn es trocken oder verwelkt ist. Ich darf es nur nicht schimmeln lass…

  • Ich bin besorgt

    Nadja Peppi - - Vorsorge und Erkennung

    Beitrag

    Mhm mit Krankheiten bin ich nicht ganz erfahren. Ich habe schon gehört das es Epilepsie gibt. Vielleicht wird es bei ihm durch Stress verursacht. Ich würde ihn mal vom TA untersuchen lassen. Aber von einem der sich gut mit Exoten auskennt.

  • OK. Danke das wusste ich nicht. Dann bekommen sie es nicht.

  • Wie schon im Titel gesagt, dürfen Renner das fressen? Danke schon Mal für die Antwort

  • So sah die letzte VG aus. Beide etwas über zwei Jahre alt. Sie haben sich gut verstanden.rennmaus.de/community/attachme…803ef04f59163b04130385ef1rennmaus.de/community/attachme…803ef04f59163b04130385ef1rennmaus.de/community/attachme…803ef04f59163b04130385ef1

  • Ich würde während der TG Phase nichts verändern. Auch Platztechnisch nicht. Lass alles so wie es ist. Das schaffen sie ein paar Tage. Veränderung bedeutet auch viel Stress. Lass ihnen Zeit . Verlange nicht zuviel auf einmal. Adult Adult VG benötigt Zeit, Ruhe , Geduld und Beobachtung deinerseits. Gib ihnen viel Beschäftigung rein. Auch mehr Einstreu und Möglichkeit sich zu verstecken. Sie werden Kontakt aufnehmen wenn sie wollen und bei mir liefen die VGs gut wenn sie nicht dauerhaft am Gitter …

  • Herzlich Willkommen bei uns. Es ist so wie Schnupperli schon gesagt hat. Manchmal hat man Glück und es passt und manchmal eben nicht. Wobei ich sagen muss das das Verhalten am TG nicht immer aussagekräftig ist. Man weiß halt nicht gelten die Aggressionen der anderen Maus oder dem TG was im Weg ist. Positiv hört es sich nicht an jedoch würde ich jetzt noch nicht abbrechen. Eine Adult Adult VG benötigt viel Zeit und Geduld und nicht immer entsteht die Liebe auf den ersten Blick. Von 5-10 Tagen am…

  • Ja da gebe ich dir Recht. Auch meine haben solche Phasen. Auch das sie keinen Bock auf mich haben und sofort verschwinden wenn sie mich sehen. Sehe es nicht so dramatisch. Sie können wirklich beleidigt sein wenn man ihnen zu sehr auf die Pelle rückt. Ich habe Molly mal ausgetrickst und sie eingefangen nachdem ich sie mit einem Kernchen angelockt habe. Ich habe damit nur erreicht das sie dann gar nicht mehr zu mir kam. Es hat länger gedauert bis sie mich wieder leiden konnte. Sie mögen es gar ni…

  • Ja relativ zahm. Einfangen mögen sie weiterhin nicht besonders. Aber sie kommen ans Türchen und lassen sich Leckerlies zu stecken. Dann darf ich auch mal kraulen. Das stimmt. Gestern hatten wir Besuch und meine beiden haben sich gar nicht blicken lassen. Sie können scheinbar Stimmen gut unterscheiden. Da bin ich immer selber beeindruckt. Sophia fragt mich oft ob Molly weiß das sie Molly heißt und bei Amy eben Amy. Das kann ich nicht so richtig beantworten. Es sind ja keine Hunde aber zumindest …

  • Bei mir ist tatsächlich jetzt gar nichts mehr oberirdisch zu sehen. Nicht mal mehr die Brücke. Ich habe halt wahnsinnig viel Streu im Käfig was ja normal ist nach kurzer Zeit. Durch Zugabe von Heu und Ähren steigt es automatisch an. Bei mir sind es jetzt gute 30 cm. Daher sieht man von der Einrichtung nichts mehr. Trotzdem lassen sich Molly und Amy ab und an oben sehen und auch Leckerlies geben. Macht euch keine Gedanken. Nach einer Einlebungszeit kommen sie schon raus.

  • Aiur

    Nadja Peppi - - Memorial

    Beitrag

    Kleiner Aiur ich hoffe das du auf der anderen Seite deinen Papa und alle deine Kumpels wieder sehen wirst. Hier bist du unvergessen. Gute Reise kleiner Mann. Run free kleiner Aiur

  • Futternapf benutze ich nie. Ich verstreue es im ganzen Käfig. Somit haben sie noch was zu tun. Und beide kommen jederzeit ans Futter. Das Sandbad wechsel ich nach Bedarf wenn es sehr verschmutzt ist. Bei uns wird es überwiegend als Toilette benutzt und somit tausche ich öfter den Sand aus. käfig selber mache ich so ca. zweimal im Jahr sauber wenn nicht irgendwas dazwischen kommt wie eine neue VG oder Mottenbefall.

  • Danke Gerbilus. Das mit den Fingern unter sie schieben mache ich tatsächlich so. Das klappt dann auch aber mit wenig Begeisterung von den Rennern. Jagen tue ich sie eigentlich nie sondern ich warte mit dem Training bis eine oder beide oben auf der Ebene am Türchen sind. Zuerst füttere ich sie mit Leckerlis. Da darf ich auch am Kopf kraulen. Dann lege ich mir Haferflocken auf die Hand und sie holen sich es auch von dort. Manchmal sitzen sie dabei auf der Hand und manchmal holen sie nur was runte…

  • Da hast du Glück. Molly ist furchtbar nachtragend. Wenn ich sie tatsächlich mal auf die Hand bekomme zwickt sie mich ständig. Begeistert ist sie nicht davon. Leckerlis von der Hand nimmt sie und klettert auch schon mal ansatzweise an mir hoch aber in der geschlossenen Hand findet sie das Festhalten total doof. Vielleicht ändert sich das noch aber zur Zeit sind Amy und Molly vom Einfangen nicht so begeistert. Wenn es nötig wäre würde ich es trotzdem schaffen aber nicht freiwillig. Was sie machen…