Lustige und informative Rennervideos und Geschichten...

    • :D@univers : Popobilder sind immer wieder ein Ärgernis, weil man ja eigentlich gerade... da war es doch noch so niedlich...böses Mausi :D Immer wenn man denkt, "Oh da schauen gerade beide so schön" dreht einer den Hintern in die Kamera.

      Ich habe heute: 2 Geschichten von Naduu.

      1. Vor zwei Tagen war meine liebe Naduu plötzlich total verwirrt und in Alarmbereitschaft. Lautes Fiepen hatte sie aufgeschreckt. Aber es war nicht etwa ihre Partnerin Lucy, die so laut quasselte. Nein. Es war Würstchen (Aqua im gleichen Raum ohne Sichtkontakt), die gerade sich gerade auf ihrem geliebten Heizstein Besuch von ihrer Partnerin Frau Lakritze bekam. Und die hat sich nicht einfach still dazugelegt, sondern Würstchen erstmal geputzt. Dann wird immer gefiept. Tja, und in der Nachbarwohnung hörte Naduu das Fiepen und konnte es überhaupt nicht einordnen. War ebenso erstaunlich wie lustig anzuschauen.

      2. Naduu ist eine richtige Dame und mittlerweile aus so Phasen wie überschwängliche Hitze raus. Ihre Partnerin Lucy aber nicht. Gestern Abend saßen beide auf der Empore. Naduu naschte, Lucy saß nahebei in Wartestellung. Zwei Schritte zu Naduu, hat sie kurz besprungen, wieder auf Abstand. Das hat Lucy drei Mal wiederholt und Naduu... "Mampf mampf mampf , du mit deinen Hormonen". Schließlich hat Naduu sich doch erbarmt und Lucy ein paar Schritte "gejagt", um sie dann kurz zu besteigen. Damit musste Lucy sich dann zufrieden geben und Naduu hat sich einen weiteren Snack gesucht :D
    • Ja...immer wenn man gerade das Bild fokussiert und abdrücken will, genau dann hat die Maus plötzlich andere Pläne. ;)

      Aber ich nehme es eher sportlich...dank neuem Gehege habe ich einen viel bessern Einblick mit großer Sichtscheibe und zwei Unterschlüpfe extra vorne zur Scheibe angebracht. in der sich eben spannende Szenen abspielen mitunter.(ich glaube wenn man einmal sieht mit welcher Hingabe gekuschelt und sich gegenseitig geputzt wird, dann weiß man daß man die Renner niemals alleine halten sollte)

      Meine Jungs balgen eher nur wegen Dominanzgehabe...alles an Sextrieb findet "heimlich" mit sich selbst beim Putzen statt und so ist zumindest der Chefmausemann immer recht gechillt. ;)

    • Neu

      Oh!
      Das macht der Gulliver auch genüsslich und leidenschaftlich...äääähm...ööööm....

      Ist das normal/in Ordnung so?

      univers schrieb:

      ABER nur, wenn er sich vorher genüßlich das Ohr gesäubert hat mit den Hinterpfoten und dann eben den SCHMODDER (lecker) von den Krallen ablutscht!
      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • Neu

      Ich denke schon, daß das normal ist solange er sich nicht ständig im Ohr juckt...kann aber auch sein, daß der Gulli das ev. öfter macht wegen seiner damaligen Ohrentzündung, zur Not mal beobachten und nochmal abklären lassen.

      Nur so wirklich appetitlich ist es nicht...aber wo soll man sonst hin mit den ganzen Schmodder, kann man ja schlecht wieder ins Ohr zurück drücken und den Fuß irgendwo abwichen kennen sie offenbar nicht.Aber wer auch Kacki ist, der darf ruhig auch Ohrenschmalz lutschen...erinnert mich dann immer an einen Lolli.

      8|

      Naja, ich werds mal im Auge behalten und wenns doch auffällig oft ist, doch mal nen Tierarzt drauf schauen lassen.(ich schau selbst gleich nochmal ins Ohr)

    • Neu

      Mhhhh, Ohrenschmalz <X
      :crazy:


      ___________________________________________


      Mir ist - natürlich genau bevor ich über Nacht wegfahren wollte, wann auch sonst? O_o - ein Sandbad gesplittert. Ich war totfroh, dass es schon draußen war und sich überm Teppich in Sand + Scherben zerstreut hat. Das Gehege hat davon nix abbekommen. Also ein riesen Glücksfall wenn man so möchte.
      Leider hat es das Sandbad mit dem abgerundeten und eingebogenen Rand, das ich hier empfohlen bekommen habe, erwischt. Ich habe es halt am Rand rausgehoben und nicht von unten. Das soll kein Gemecker sein bitte ausdrücklich!
      Ich glaube weiterhin, dass hier nach bestem Wissen und Gewissen rat erteilt wird.
      Deshalb von mir die Ergänzung zu dem Modell, dass es nicht ratsam ist es am Rand rauszuheben, sondern immer von unten zu greifen.


      Habe jetzt ganz stabile, dicke und einfach geformte Schüsseln gekauft, die hoffenlich bei meinem Umgang länger halten.




      Die Herren hier sind auch sehr gesittet mit dem Sand. Sie graben da nur sehr vorsichtig dri rum, so dass da auch bei der Form nichts rausfliegt.
      Das konnte ich schon mit einer ähnlichen Schüssel als Übergangsmodell testen.

      Dann mal auf scherbenfreies Sieben weiterhin :thumbup:

    • Neu

      Haha,
      Für Grobmotoriker wie mich gibt es dann die Variante der klassischen Sandkiste aus Holz, die auf Beinen steht als zusätzlicher unterirdischer Wohnraum.

      Der Vorteil ist, dass das Sand sieben zum Highlight für die Nasen wird, da die Kiste stehen bleibt und ich den Sand mit der Schaufel ins Sieb schaufele.
      Manchmal sitzen auch 1-2 Renner auf der Schaufel und lassen sich ins Sieb heben und kontrollieren, dass ich nichts wichtiges entferne.

      Sie sind wirklich alle sehr fleißig bei der Sache und mir eine große Hilfe. :)

      ... Ich verstehe nur nicht warum ich immer so lange brauche bis ich fertig bin ...

    • Neu

      Leider hab ich schon mMn recht viele Tische (2x Ebenen für Häuschen, Heizstein und Co) und dann noch einer für das Rad. Da bekomme ich Bedenken noch mehr Oberfläche abzudecken. Sie sollen ja noch ausreichend Sauerstoff unterm Streu haben.

      Der Hamster, der vor ihnen das Gehege bewohnt hat, hatte aber auch so ein Sandbad auf Füßen aus Holz. Der hat sich da ähnlich hilfreich gezeigt wie Deine Renner. Nur dass er nur ca. 50gr gewogen hat und ich immer Angst hatte ihm mal eines mit der Schaufel überzubraten. Ist zum Glück nie passiert, aber bei so einem winzigen Wesen schlägt mein Beschützerinstinkt einfach voll durch :rot:

    • Neu

      Ich kenne das von meinen Mäusen...den ganzen Tag schlafen als gäbe es kein Morgen und wenn ich dann mal kurz ans Gehege muß für Sandbad säubern, Futter und frisches Trinken geben, wird erstmal aufgestanden und alles neugierig beäugt und immer wieder zwischengelaufen! ;)

      Könnte ja was zu Futtern geben und genau dann muß man auch ins Sandbad fürs Geschäft!

    • Neu

      Ja aber natürlich...!
      Ist ja auch spannend wenn das Buffet neu angerichtet wird und wer geht nicht am liebsten als erster auf das frisch gesäuberte WC? ;)
      Das ist sicher vergleichbar mit frischer Bettwäsche bei uns.

      rho schrieb:

      du meinst ich sollte 46 g Agoutibaby nicht durch die Gegend schaufeln ????
      Und ganz besonders sollst Du nicht "Nicht die Mama!" mit dem Mini und der Schaufel spielen - falls das noch ein Fossil neben mir kennt :oops:
    • Neu

      KaffeeJunkie schrieb:

      Und ganz besonders sollst Du nicht "Nicht die Mama!" mit dem Mini und der Schaufel spielen - falls das noch ein Fossil neben mir kennt
      :lol::lol::lol:

      Noch nie davon gehört - gleich angeschaut und so was laut losgeprustet!
      Die Augen vom Baby-Dino vor dem "noch mal!"...wie super ist das!
      Jetzt habe ich ein Lesezeichen gesetzt dass ich es mir dauernd zwischendurch angucken kann :lol:o-):lol: Lachen und gute Laune garantiert!
      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • Neu

      Semmel hat angefangem zu bunkern. Immer wenn er abends Leckerli bekommt holt er sich eines ab, legt es neben das Laufrad und kommt direkt zurück. Das geht so mehrmals hintereinander is er nix mehr bekommt. Aber auch erst nach langer Diskussion.
      Das lustige daran ist, das macht er nur bei mir bei meinem Mann wird jeder Kern nacheinander gefuttert und sich dann erst ein neuer geholt. :lol: