Sammelthread - Welche Farbe hat die Maus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo, wir habe ja die beiden Rennmäuse übernommen und die Vorbesitzer sagten, es seien Polarfüchse.
      Aber, naja, die haben viel erzählt - ob davon überhaupt etwas stimmt? ?(
      Jedenfalls ändert sich gerade die Farbe unserer Mäuse - sehr seltsam!?!
      Sie werden nämlich dunkler. V.a. beim Kleineren (Füchsli) sieht man es immer mehr, aber auch der Große (Bärchen) ist nicht mehr so cremeweiß wie zu Beginn.
      Ist das normal? Ändert sich manchmal die Farbe mit den Fellwechsel? Waren sie nur so hell, weil sie lange im Dunklen gehalten wurden (in einer Garage!!! :cursing: ), liegt es an der Ernährung? Machen wir etwas falsch?
      Ich stelle hier mal Bilder ein.
      Beim ersten sieht man sehr gut, wie hell sie waren, das war ziemlich am Anfang, da hatten sie auch das Sandbaden noch nicht richtig gelernt.
      Das zweite ist Bärchen - so sahen beide Mäuse bis vor kurzem aus.
      Auf dem dritten Bild ist Füchsli zu sehen und man sieht (obwohl es unscharf ist - sorry) wie sich das Fell verändert hat.
      Ich hätte auch gerne ein Foto vom Ist-zustand des Ältere, aber Bärchen ist der Meinung, er brauche keine Fotos. :o)
      Ich hoffe, ich bin hier überhaupt richtig, mit meiner Frage, aber schreibt doch mal, wenn Euch etwas dazu einfällt. DANKE!

      Bilder
      • fullsizeoutput_19.jpeg

        626,68 kB, 1.449×1.376, 11 mal angesehen
      • PICT0209.JPG

        772,49 kB, 2.048×1.536, 15 mal angesehen
      • PICT0297.jpg

        58,75 kB, 438×532, 16 mal angesehen

      ()--()
      (●^●)
      (>|<) __/
      (_____)

    • Algierfuchsschecke ??? haben sie auch dunkle Krallen?

      Ich kann dir da nicht weiterhelfen, bin da nicht so der Crack der Farbbestimmung.

      Hast du es mal mit den Bestimmungskriterien auf der Rennmausseite versucht. Da siehst du auch, dass es auf die Augen- und Krallenfarbe ankommt.
      Füchse sind es ganz sicher, die Färben nämlich alle um und teilweise so krass, dass man kaum glauben mag, dass Fotos vom Jungtier und vom Adulttier von dem selben Tier sind. :)

    • Hallo rho - Danke für deine Antwort :) - nein die Krallen sind eher hell (sieht man auf den ersten beiden Bildern, die ich gestern eingestellt habe).
      Die Augen sind schwarz.
      Füchse - färben sich um- aha, das würde ja einiges erklären, geschieht das noch so spät? Der eine soll jetzt 8 Monate der andere über ein Jahr sein.
      Fragen über Fragen - ich lese mich jetzt erst einmal ein. Danke für den "Literaturhinweis" :)
      Alles Liebe!

      ()--()
      (●^●)
      (>|<) __/
      (_____)

    • Denke die Maus muss man im Verlauf beobachten.

      @rho die Krallen von Schecken sind leider immer hell. Daher ist die Krallenfarbe bei Schecken nicht so aussagekräftig.

      Ich persönlich würde ehrlich gesagt auch Kohlfuchsschimmelschecke in Betracht ziehen. Die werden auch so ähnlich allerdings ist es seltsam, weil Schimmel eher aufhellen als dunkler zu werden. Ich kann jetzt halt nicht beurteilen wie weiß er oben wirklich ist, den die alten Bilder sind von der Seite und die neueren von oben.

      Liebe Grüße ein weiterer Farblaie :D


    • Ich kenne mich mit den Farben nicht wirklich aus, aber könnte das nicht ein Orangeschimmel sein, der noch leicht gescheckt ist?!(mir ist dieser Farbschlag zumindest im Gedächtnis geblieben, weil ich den so mega schön finde)

      rennmaus.de/rennmaus/basiswiss…/schimmel/orangeschimmel/

      Ansonsten würde ich auch Algierfuchs/Schecke denken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von univers ()

    • Für Orangeschimmel scheint mir die Schnauze und der Schwanz allerdings etwas zu matt. Das sieht ja nicht so arg nach orange aus, sondern eher bräunlich.

      Aber wie gesagt ich bin auch nur Laie. Wäre sicher gut wenn ein Züchter sich noch melden könnte.

      Allerdings sind vom Gencode alle ja nah bei einander. Nur im A Locus und im E Locus unterscheiden sich die drei voneinander.

      Kohlfuchsschimmel (aa) und Algierfuchsschimmel (Aa/AA) haben ja jeweils e ef. Wenn nun im E Locus statt e ef,
      ef ef kommt hat man eine Orangeschimmel. Egal ob A- oder aa.

      Ich würde mich über ein komplett Bild von der Seite freuen. Besonders die Bauchlinie ist interessant. Und eben wo die Farbe dunkler ist.

      Kohlfuchsschimmel scheint mir persönlich am schlüssigsten weil aa eben auch wieder etwas verdunkelt und so dem ef etwas entgegenwirkt. Das würde eventuell das zurück färben ins dunklere erklären.

      Liebe Grüße Pusteblume


    • Hallo Ihr Lieben,
      vielen lieben Dank für die Antworten. Wenn auch wohl nicht ganz klar wird, um welche Art Fuchs es sich handelt, so ist für mich als Anfänger einfach schon mal gut zu wissen, dass ein Farbwechsel per se nichts Schlechtes ist ^^ .

      Wenn ich es irgendwie hinbekomme, mache ich auch Fotos von der Seite. D.h. wenn die Kleinen Lust dazu haben. :)
      Jedenfalls aber halte ich Euch hier auf dem Laufenden, wenn der nächste Fellwechsel ansteht. Ihr habt mich jetzt neugierig gemacht, wie die zwei sich wohl noch verändern.
      Nochmals Danke - und alles Liebe!

      ()--()
      (●^●)
      (>|<) __/
      (_____)