Neue Maus oder Vorhandene 3 Gruppe Trennen.?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Maus oder Vorhandene 3 Gruppe Trennen.?

      Hallo
      Erstmal ich wusste gerade irgendwie nicht wo ich das Thema eröffnen soll ob bei Allgemein oder Vergesellschaftung.

      Es geht darum heute ist meine Wanda im Alter von fast 3 Gestorben ( wäre in 2 Monaten 3 geworden ) jetzt sitzt ihre Schwester Stina alleine.
      Jetzt habe ich aber seit 4 Tagen eine 3 Gruppe Rennmäuse übernommen, kenne die Tiere also noch nicht lange und kann sie noch nicht richtig einschätzten.

      Diese 3 Gruppe besteht aus Mutter 2 Jahre + 2 Töchtern ca 4 Monate.
      Eigentlich alles recht harmonisch ab und an sitzt die Schwarze Tochter alleine oder die Mutter schläft mal alleine.

      Gut die Töchter sind noch Relativ Jung und es kann knallen wenn sie in die Pupertät kommen.

      Meine Idee war jetzt einfach eine Maus aus der Gruppe zu nehmen und sie mit Stina zu VG.

      Würdet ihr es machen ?`oder lieber eine neue Maus holen ?
      Wenn ihr es machen würdet welche würde ihr aus der Gruppe nehmen ?

      Lieber eine von den Töchtern vorzugsweise die Schwarze die halt schon öfters alleine ist.
      Oder lieber die Mutter ..

      ..
      LG

      Stina Charlie Jake Bernadette Amy MrsWolowitz :gerbil
    • Hätte ich jetzt auch so vorgeschlagen wie Lionne. Eine 3'er Gruppe birgt halt grundsätzlich mehr Streitpotential als ne 2'er Gruppe. Ich hatte bis vor kurzem eine 3'er Gruppe aus Papa mit 2 gleichaltrigen Söhnen. Einer der Jungs wollte nach knapp 1 1/2 Jahren den Chefposten übernehmen und so hats geknallt. Nun sind Papa und der ruhigere Sohn zusammen und es geht wieder friedlich zu.

      Welche der beiden Töchter du rausnehmen solltest, ist allerdings so aus der Entfernung schwierig zu sagen. Bei mir war der agilere, mutigere Sohn derjenige, der dann Chef sein wollte. Vielleicht kannst du sie ja noch ein paar Tage länger kennen lernen und dann entscheiden?

      Die Frage, die sich mir stellt ist, was passiert, wenn die 2 sich nicht verstehen? Dann kannst du die Tochter nicht einfach wieder in die frühere Gruppe zurück integrieren. Dann hättest du im "worst case" 2 Einzelmäuse, die einen neuen Partner bräuchten. Kann aber auf der anderen Seite auch gut sein, dass es klappt und du 2 friedliche 2'er Gruppen hast.

    • Ich hätte ebenfalls gesagt, wenn du eine aus der 3er Gruppe nimmst, dann eine Tochter.

      Aber wenn die VG dann nicht klappen sollte, wird es schwer die Tochter wieder in die alte Gruppe zurück zu integrieren. Dann hast du im schlimmsten Fall 2 Einzelmäuse wie Galatea schon gesagt hat.
      Ich weiß jetzt auch nicht wie vertraut du mit VGs bist, aber wenn du das noch nicht so oft gemacht hast, würde ich dir lieber zu einer neuen (jungen) Maus raten, da das Risiko dann einfach zu hoch wäre und eine 2:1 VG nicht gerade leicht ist.

      Liebe Güße von mir und den Rennern vom Clan of Black Forest *klick*