Hilfe bei Kaufentscheidung für Hamsterheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kopiere meinen Beitrag aus dem anderen Thread mal hierher, ist sicher einfacher. :)

      Ich hab mir jetzt nen Wolf gegooglet nach (meiner Meinung nach)
      brauchbaren Hamsterbauten, wäre toll wenn ihr mal einen Blick/Click auf
      die Links werfen könntet und mir eure Meinung dazu sagen könntet.



      Bau 1:

      http://www.ebay.de/itm/Nagerkafig-Villa-…281079066054%26

      Wahrscheinlich ziemlicher Schrott, hat das zufällig jemand?



      Bau 2:

      http://www.ebay.de/itm/380604140246?ssPa…984.m1438.l2649

      Könnte gegen geringen Aufpreis auch in 50 cm Tiefe gebaut werden, die
      Schublade unten ist durchsichtig (das täuscht auf dem Foto), die zwei
      kleinen Ebenen könnte man durch eine durchgehende ersetzen, Deckel ist
      nicht zu öffnen, könnte man aber so bauen dass man auch von oben
      rankommt., großes Laufrad müßte von der Höhe her gehen, das müßte ich
      nochmal ausmessen lassen. Nicht ganz günstig, macht mir aber einen guten
      Eindruck.



      Bau 3:

      http://www.ebay.de/itm/118x42x42cm-Nager…g-/281079066054?

      Stammt vom gleichen Anbieter, wäre auch in 50 cm Tiefe und 58 cm Höhe zu
      bekommen, ist nur von oben zu öffnen. Auch nicht ganz günstig, zwar nen
      Fuffi weniger als Nr. 2 aber trotzdem kein Schnäppchen... macht auch
      einen guten Eindruck finde ich.



      Bau 4

      http://www.ebay.de/itm/180510165738?ssPa…984.m1423.l2649

      Ein Billig-Terrarium - keine Ahnung ob das geeignet wäre? Dürfen Hamster in/auf OSB Platten gehalten werden?



      Bau 5:

      http://xxl-zoo.de/shop/article_216/XXL1%…%26aid%3D216%26

      Der Käfig wäre weiterhin im Rennen - allerdings wird das mit dem Streifi
      wohl nix werden denn wie Kazoo schreibt bekommt man die nur selten und
      ein Tier vom Züchter wollte ich eigentlich nicht, lieber von einer
      Notstation oder ein armes Wurm aus einer Kleinanzeige. Wenn es also kein
      kletterfreudiger Streifenhamster wird ist der Käfig wohl ehr letzte
      Wahl...



      So, ich hoffe ich überfordere euch nicht mit meinen vielen Fragen, :rot:
      aber ich brauch dringend Entscheidungshilfe. Zumal der nette Herr der
      Nr 2 und 3 bauen würde in einer Woche in Urlaub geht. Falls es ein Bau
      von ihm werden soll müßte ich das Montag früh kund tun sonst wird das
      nichts mehr vor dem Urlaub - und ich hasse warten. :D

    • Hallo :)

      Ich spreche jetzt mal für mich persönlich: Ich bin extrem geizig, was sowas angeht :D

      Der Kauf eines gebrauchten Aquas über ebay Kleinanzeigen, quoka, regionalen Stadtanzeiger ist wesentlich günstiger und hat einige Vorteile gegenüber den von dir gezeigten Bauten.
      Du kannst die Inneneinrichtung individuell gestalten und kein Gitter versperrt deine Sicht auf den kleinen Bewohner. Leicht zu reinigen.
      Die angebotenen Holzbauten musst du erst mit geeigneten Lack bepinseln, damit sie bewohnbar werden. Das Einzige was mir noch am ehesten zusagen täte, wäre das OSB Terra. Allerdings würde ich auch das erstmal behandeln,mit einem Streuschutz ausstatten und für mehr Belüftung sorgen.

      Die Behausung unseres Not-Zwerghamsters sieht so aus:

      rennmaus.de/community/attachme…9fa5ca811988fb48ba3cda05a

      Es ist ein 150er Aqua, ausgestattet mit 3 verschiedenen Streuarten und Tiefenstreubereich, der ca. 30cm hoch ist. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Hamster erst ab einer solchen Streuhöhe auch wirklich Spaß am Buddeln entwickeln.

      Liebe Grüße
      Madeleine
    • such dir ein schönes 1 meter oder auch größer Aqua das ist billig zu haben ...bei uns im Hag**markt ist ein 1 m x 40x40 für 50 euro zu bekommen...du kannst höher eintreuen und kannst den kleinen besser anshauen und auch schöne Bilder machen ....ausserdem ist es leichter zu reinigen ...und wird nicht so schnell angenagt ... :)

      schöne Hamstereinrichtungen findest du unter anderem hier zoorizont.de/

      :rolleyes: in Gedenken an Krümel ..Luna...Suki...Emma...Lena...Maja ...und Hexe und meinen kleinen süssen Momo und Yoshi :(
    • @rusty: In dem vorangegangenen Thread kannst du nachlesen warum Aqua wegfällt. Ich würde das 120er OSB-Terra nehmen. Den Tiefstreubereich kann man darin mit einer Weidenbrücke abtrennen. Da kannst du ihn zwar nicht so gut buddeln sehen musst aber auch nicht auf hohe Einstreu verzichten. Meine Zwerge haben noch nie was angenagt aber Goldis sind ähnliche Zerstörer wie Renner.

    • Vielen Dank für eure Beiträge. :) Meine Tendenz geht auch zum maßgefertigten OSB Terrarium... aaaaber nachdem letztes WoE spontan ein Hamsti eingezogen ist (aus einer Kleinanzeige), muss der sich erst mal mit dem vorhandenen (gepimpten) Meter-Käfig begnügen. Ich weiß ein Umzug in ein neues Reich ist immer Streß für die Tiere, trotzdem habe ich das bewußt so gemacht. Der Kleine wird jetzt ein paar Wochen beobachtet und wenn wir genau wissen was seine Hobbys sind kann ich ihm eine auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Behausung in Auftrag geben.

      Somit kann hier dann geschlossen werden. Danke schön. :wink: