ich krieg nen huuuuuuuuuuuund!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich krieg nen huuuuuuuuuuuund!!!

      also, ich weiß nicht, ob ihrs wisst, aber ich will schon, seit ich denken kann (und noch viel länger) nen hund haben...und nun soll es doch tatsächlich so weit sein *juuuuubel*
      ok, nun mal kurz zu der geschichte:
      wie gesagt, ich, klein nadinchen *g* wollte immer einen hund, meinen mama hat immer gesagt: "nein liebe nadine, zu teuer, wenig zeit bla bla" naja, wie das so ist, lässt man nich locker, aber ich hatte keine chance [...]
      ok, wir verkürzen *lol*
      der freund meiner mutter hat eltern und die können beide nicht mehr richtig laufen, haben aber einen hund und finden das selber ziemlich schade, dass sie nicht spazieren können. jedenfalls hatten sie schon mal gefragt, ob wir ihn wollen, weil sie ja wissen, dass ich ihn toll finde. und nun isses soweit, dass wir ihn holen, am nächsten we hoffe ich, müssen noch nen zwinger bauen (er lebt jetz auch im zwinger), ich will ihn dann aber an die wohnung gewöhnen und nächstes jahr mitnehmen, wenn wir umziehen, hätten uns ja dann eh einen ausm heim geholt.
      achso, er ist jetz ungefähr 6 jahre alt und nen spitz-schäferhund-mischling. also er is mittelgroß, hat langes hellbraunes fell und nen teddygesicht ;o)) fotos kommen dann bald mal.
      so das soll erstmal reichen..ich bin ja schon soooooooooo aufgeregt :o))))

    • Das freut mich für Dich!! Hunde sind einfach geniale Geschöpfe und wenn Du erst Ihr Vertrauen hast und sie gut behandelst, dann würden Sie fast alles für Dich tun!!!

      Grüßle Mo.J 8)



      The Holy Forest Clan

      Am Abend ist man klug für den vergangen Tag,
      doch niemals klug genug für den, der kommen mag!

    • ich weiß, er ist es sein leben lang gewohnt und ich hoffe, dass es klappt, dass ich ihn dann so nach und nach so hinbekomme, dass er ab nächstes jahr nur noch in der wohnung wohnt, ich halte auch nicht so viel davon...aber wie gesagt, ab nächstes jahr wirds anders. und wenn er dableiben würde, würde er für den rest seines lebens "hinter gittern" verbringen. da stellt sich also die frage, was besser ist bzw. ob das eine letzte jahr beispielsweise 8 weitere jahre (mit entschieden!!! weniger menschenkontakt und auslauf) nicht wetmacht...oder? was meint ihr? bin ich jedenfalls der festen überzeugung...
      übrigens, am donnerstag ist es soweit...wir haben heut schon gerackert in der sonne für den zwinger, und am donnerstag wird er dann definitiv stehen, so gegen 5 oder so gehts dann los auf die reise :o))))
      bis dann

    • naja, meine mom will ihn NOCH nicht in der wohnung haben...er ist ja auch so gut wie den ganzen tag dtaußen, sprich, nicht im zwinger. aber ich hab hoffnung, weil sie ja nur im sommer im garten wohnen und wenns dann heißt, nu wohnen wir drin, dann haben sie hoffentlich herz, weil er doch soooo lieb ist, wirklich! unsere katzen beachtet er gar nicht, sie ihn fast auch nicht mehr (also keine probs) und bellen tut er auch so gut wie gar nicht und überhaupt ist er immer ganz lieb und zufrieden, wenn er unterm tisch liegen und dösen darf :o))

      hab mich heute übrigens das erste mal getraut, ihn von der leine abzumachen (beim spazieren gehen), hey, und das immerhin nach 2 (!) tagen. man muss dazu sagen, dass er früher hin und wieder ne möglichkeit gefunden hat, aus seinem zwinger auszubrechen und ist dann auf eigene faust losgestreunert...aber er merkt wohl, dass wir es gut mit ihm meinen *seeliggrins*
      jedenfalls...er ist zwar relativ weit nach vorn gerannt...hat auch erst nach dem 10ten wort gehört, aber ich bin (wie ichs mir vorgenommen hab) ruhig geblieben und siehe da, er war fertig mit schnüffeln und ist direkt auf mich zugerannt und sich erstmal ne riesige streicheleinheit abholen gekommen *freufreu* hab jetz also nicht mehr soo viel angst, dass er uns abhauen könnte...das ist so der neueste stand :o)

      ps: wir waren heut erstmal fleißig einkaufen, meine vermutung hat sich nämlich bestätigt, er ist tooooootal verfloht! so schlimm, dass sie ihm teilweise über den kopf krabbeln...*bääh*, nun musste er erstmal nen schönes bad hinter sich ergehen lassen *grins*

    • ne, wir waren noch nicht beim TA, das ausm laden hilft wirklich nich? hey, ich hab 20euro ausgegeben *ärger*
      wir müssen nächste woche eh zum TA, der rexi wurde nämlich schon seit 2000 nicht mehr geimpft, gegen nix :o(
      na ma gucken...
      sagt mal, stimmt das eigentlich, hab gelesen, dass sie bei der impfung gesund sein müssen (logo) und auch kein ungeziefer haben dürfen...dass man vorher auch ne wurmkur machen sollte... aber...punkt 1: wie gesagt, er ist voller flöhe, soll ich nu noch länger warten? und punkt 2: also von unseren katzen und meiner schwester ehemaligem hund hab ich das so in erinnerung, dass die geimpft wurden und dann ne wurmkur mit nach hause bekommen haben...machen unsere ärzte das hier alle falsch oder wie? *grübel*

    • nene, das ausm tierladen kannste echt vergessen (originalton vom TA) ab zum ta, mittel geben lassen und dann frontline draufmachen lassen.

      wrumkur + flöhe is was anderes. geh einfach zum TA, der sagt dri alles. aber impfen würde ich ihn so schnell wie möglich!!!!

      wurmkuren gibts eigentlich immer mit nach hause....

    • so, morgen gehen wir zum TA wegen den impfungen und den flöhen...heut hab ich schon (ganz alleine, da ich ja jetz auch 18 bin *grins*) ne hundehaftpflicht abgeschlossen...und morgen vor dem TA werd ich ihn dann von wegen steuern und so anmelden gehen...muss ich noch was beachten? hab ich was vergessen? achso, ist das bei euch auch so, dass hunde ab 40cm schulterhöhe nen chip haben müssen und der besitzer nen negativzeugnis?? ok, der chip is ja ne gute sache...aber ich finds trotzdem bissl schwachsinn, hab mal letztens nen zollstock rangehalten, und der "kleine" hat so etwa 47-48cm *grummel* find ich total blöd sowas...aber was soll man machen, muss ja seine ordnung haben *seufz*
      :o)

      Beitrag von stefanmaus ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.