Wie sieht Euer Aquarium aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie sieht Euer Aquarium aus?

      Hi,

      mich würde es mal interessieren, wie Euer Aquarium aussieht. Ich hab jetzt auch eins. Es ist etwas kleiner als die "normalen Aquarien und hat eine andere Form.
      So eine hier:

      Aquariumform

      Die Maße sind recht klein, der Durchmesser ist ungefähr 35cm - 40cm. Ich halte aber auch nicht viele Fische. Sechs kleine Bewohner schwimmen kräftig durch ihr Aqua und vier beschäftigen sich am Boden.

      Wenn Ihr wollt, könnt Ihr hier Fotos von Euren Aquas reinstellen. Würde mich freuen zu sehen, wie Eure aussehen und was ihr darin haltet.


      LG Yvonne :wink

    • Wir haben auch so ein 8eckiges Aquarium. Allerdings mit einem Durchmesser von 80 cm. Also ein richtig großes Teil. Wir wollen darin Guppys halten. Allerdings ist noch nichtmal Wasser im Becken (ich schätze, das sind so 300 Liter), weil wir noch keine passenden Pflanzen aus dem Verbreitungsgebiet der Guppys gefunden haben, die aus dem Aquarium rauswachsen und (schöne) Blüten ausbilden. Und weil wir das recht voll bepflanzen wollen, suchen wir natürlich einen günstigen Händler ;)
      Aber 50 kg Kies sind schon drin. Torfplatten und drei große Steine auch. Heizstab und Pumpe ist schon dran und sauber.
      HQI- Strahler hängt auch schon obendrüber, aber Wasser, Pflanzen und Bewohner fehlen noch... :)
      Ist aber auch mehr der Part von Alex und nicht meiner. Ich kenne mich mit Fischen nicht sooo gut aus. Ich bin mehr dafür zuständig schöne Pflanzen (also mit schööönen Blüten) und die Fische (Farben etc.) auszusuchen :D

      LG, Saskia

    • RE: Wie sieht Euer Aquarium aus?

      Original von AsTrA GirRrL
      Hi,

      mich würde es mal interessieren, wie Euer Aquarium aussieht. Ich hab jetzt auch eins. Es ist etwas kleiner als die "normalen Aquarien und hat eine andere Form.
      So eine hier:

      Aquariumform

      Die Maße sind recht klein, der Durchmesser ist ungefähr 35cm - 40cm. Ich halte aber auch nicht viele Fische. Sechs kleine Bewohner schwimmen kräftig durch ihr Aqua und vier beschäftigen sich am Boden.

      Wenn Ihr wollt, könnt Ihr hier Fotos von Euren Aquas reinstellen. Würde mich freuen zu sehen, wie Eure aussehen und was ihr darin haltet.


      LG Yvonne :wink



      diese becken haben um die 25l und sind zur dauerhaften fischhaltung nicht geeignet. wie lange hast du das aquarium schon? aquarien sollten mind. 3-4 wochen ohne fische laufen, damit sich die wichtigen bakterien im filter ansammeln können. in der zeit komt es zum nitritpeak, erst wenn diese werte ok sind, kann man mit fischbesatz anfangen.

      was hast du für einen bodengrund und was für bodenfische? ich wüsste keinen, der sich in so einem aquarium wohl fühlen würde. diese "pfützen" sind nur für wirbellose geeignet, für die gängigen fische nicht. zwergkärpflinge gehen noch, aber die wirst du sicher nicht haben.

      so eins ist das, oder?
      cgi.ebay.de/MINI-AQUARIUM-ca-2…68822QQrdZ1QQcmdZViewItem

      Die dinger grenzen an tierquälerei, entspricht einem rennmauskäfig von 20x20cm.

      Wichtig ist bei aquarien nicht die fische zu nehmen, die möglichst bunt sind, sondern die zu den wasserwerten passen.

      ich habe ein 200l becken mit 8 corys (panzerwelse), 2 gelben fadenfischen, 2 p. maccus (welse), 4 Platys und 4 Mollys und einen kampffisch, der da eigentlich nicht reinsollte, den ich aber völlig zerrupft aufgenommen habe.

      @saskia
      den kies solltet ihr nochmal rausnehmen, dann wasser einfüllen ca.10cm und dann den kies rein, damit sich kein sauerstoff im kies festhält und es anfängt zu gammeln.

      bei kies könnt ihr übrigens keine corys halten, die reiben sich die barteln ab. generell finde ich sand schöner, aber das ist geschmackssache. guppys werden sich vermehren wie hulle und sollten nur bei hartem wasser gepflegt werden.

      bei den pflanzen braucht ihr nicht nach herkunftsland der fische kucken. was gefällt ist erlaubt. wie wärs mit wasserhyazinthen?

      ich habe vallisneria gigantea, spiralis und torta drin. echinodorus grisebachii und tenellus als bodendecker. dann cabomba carolina, wasserpest, Cryptocoryne wendtii und schwimmpflanzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Gwenefar ()

    • Hi Gwen,

      Wir BRAUCHEN vielleicht nicht. Wir WOLLEN aber... Und es ist auch natürlicher.

      Nein, Sand geht schlecht wegen der Torfplatten. Und was für ein Wasser Guppys brauchen, wissen wir. danke...

      Dass sich Guppys vermehren wissen wir auch. Deswegen wollen wir sie ja. Schlangen und so... Mehr brauch ich wohl nicht zu sagen.

      Und erst Wasser und dann Kies geht leider auch wegen der Torfplatten nicht so gut. Mir bekommen das schon hin, zerbrich dir mal nicht unseren Kopf. Wir kriegen das schon hin, dass nichts gammelt.
      Das ist nicht unser ertes Aquarium.

      Du bist hier nicht die einzige, die sich generell ein bisschen auskennt...! :wink


      LG, Saskia

    • @Gwen..also, das man Panzerwelse nicht auf Kies halten darf, hör ich auch zum ersetn mal, mein Vater hat einen im Becken, der schon immer auf Kies gehalten wurde..der müsste jetzt um die 8-9 Jahre alt sein. In der Natur gibt es auch Kies, und da leben auch Panzerwelse ;)

      Aber jetzt genug OT :wink

      Besser eins haben und nicht brauchen, als eins brauchen und nicht haben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Speedy_15 ()

    • Original von Speedy_15
      @Gwen..also, das man Panzerwelse nicht auf Kies halten darf, hör ich auch zum ersetn mal, mein Vater hat einen im Becken, der schon immer auf Kies gehalten wurde..der müsste jetzt um die 8-9 Jahre alt sein. In der Natur gibt es auch Kies, und da leben auch Panzerwelse ;)

      Aber jetzt genug OT :wink


      dann einfach mal informieren über diese tiere und nicht einfach immer glauben was einer einem sagt. normaler kies sorgt dafür, dass sich die tiere die barteln abrubbeln und somit letztendlich verhungern. dein vater wusste ja auch nicht, was ein nitritpeak ist. :wink

      das bestätigt sich auch noch dadurch, dass er nur einen davon hält/gehalten hat. das sind unbedingte schwarmfische, mind. 5 sollte man zusammensetzen. eventuell solltest du deinem vater mal zum geburtstag oder weihnachten ein gutes buch schenken oder ihn mal ins netz schicken,oder du informierst dich mal ausreichend über aquaristik. es ist nicht damit getan in 54l einen wels, drei guppys, eine prachtschmerle, 5 neons und drei feuerschwänze zu halten. :wink

      z.b.
      zierfischverzeichnis.de/klasse…ae/corydoras_adolfoi.html

      ich wüsste gerne mal, welcher wels dieser art auf kies leben soll in freier wildbahn. bitte mit link dazu.

      @wendelin
      strumpfbandnattern

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Gwenefar ()

    • [OT]ja, das weiß er auch nicht, und will er auch ga nicht. :rollin

      Ich will jetzt auch nicht beleidigend sein, oder hier zuweit ins OT gehn, aber mein vater hat schon fische gehabt, da da warst du nicht mals geboren :O ;)

      Ich denke mal Erfahrungswerte gehen über andere Werte.Und das auch kein Grund zum Diskutieren ist, weils ja nicht mal hier in dem Thread darum geht [/OT]

      Besser eins haben und nicht brauchen, als eins brauchen und nicht haben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Speedy_15 ()

    • nicht immer ist erfahrung auch gleichzusetzen mit wisse :wink


      dein vater hat sich da nicht ausreichend informiert. ich weiß, es liegt in deiner natur als sohn, da jetzt das gegenteil drüber zu sagen. aber bitte, benutze einmal google und melde dich in einem forum an und poste dass hier dort nochmal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Gwenefar ()