HILFE!! etwas stimmt nicht mit aal!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      Aale, dabei ist es egal welche und ob Innen- oder Außenhaltung, gehen ganz ganz gerne auf Wanderschaft. Falls ihr irgendwo ein kleines Loch in der Abdeckung habt, reicht ihm je nach eigener Größe ein 1-Cent-Loch oder eine kleine Kabelritze, um abzuhauen. Klettern bzw. Hindernisse überwinden können sie auch prima, wenn sie schon so groß sind, wie du angegeben hast. (Wir hatten mal einen Aal, der wurde regelmäßig vom Nachbarn wiedergebracht. Offensichtlich fand der es toll, dass im Nachbarteich so viele kleine Leckereien auf ihn warteten :rolleyes: ).

      Welchen Filter verwendet ihr? Innenfilter solltest du beim Verschwinden eines Aals auch überprüfen, sowie kleine Ritzen hinter dem Filter und am Heizstab. Wenn dir ein Aal durch eine Kabelöffnung abhauen könnte, solltest du das komplette Zimmer absuchen. Spuren muss man nicht immer sehen, je nachdem, wie lange die Flucht her ist. Und wenn Türen offen waren, auch die Nachbarzimmer, wenn eine Küche erreichbar, auch hinter der Sockelleiste. Ich hab mal nen Krebs im Schneeanzug meiner Tochter zwei Zimmer weiter entdeckt :pinch: . Auch bei Aalen ist alles möglich, die halten auch mal länger draußen aus, bei glitschigen bzw. glatten Untergründen (Fliesen, Laminat, Parkett, PVC, Linoleum etc.) schaffen sie es recht weit.

      Auch buddeln sich Stachelaale gerne und lange ein. Welchen Bodengrund habt ihr? Kannst du in jede Röhre, unter jede Wurzel schauen? Falls ihr Sandboden habt, ist er eventuell auch dort eingebuddelt. Mach mal das Licht aus oder schau nachts kurz mit Taschenlampe rein, wenn es vorher einige Zeit richtig dunkel war. Vielleicht hat er sich auch einfach nur versteckt und/oder eingebuddelt.
      Wenn er tot wäre, würdest du ihn finden, es sei denn, ihr habt hungrige andere Räuber im Becken.

      Zu den anderen Auffälligkeiten: Habt ihr die Wasserwerte geprüft? Alles gut?

      Ich wünsche viel Erfolg beim Wiederfinden :)

      Gruß,
      Tanja

    • Haben einen Außenfilter. Ich kann kaum glauben, dass der, so orientungslos wie der war, großartig auf Wanderschaft gehen konnte. ich mein, der konnte kaum gradeaus schwimmen, da kann er ja nicht zielgerichtet springen.
      Wir haben noch Barsche und einen Flösselhecht im Aqua, gerade die Barsche sind ja nicht immer ganz nett.
      das Aqua steht in einer Ecke, und dahin geht auch die Kabelöffnung, das heißt, wenn er rausgesprungne wäre, müsste er in der ecke liegen, denn da gibts beim besten willen keine Möglichkeit wegzukommen... Und da konnte ich nichts erkennen.... wir haben eher etwas Gröberen Boden, eingebuddelt hat er sich da nie....
      Alle anderen Fische sind normal aktiv.... Sind ab Montag auch im Urlaub...

      Mary und Luna.... ich werde euch zwei Kleine nie vergessen :love:

      Ready for FLARE? Check it out on facebook.

      Like.
    • hallo, also wenn Du ihn im Becken nicht findest, dann fürchte ich dass er hinten im Eck liegt....und wenn ihr Glück habt vertrocknet...dann riecht es auch nicht so arg.....Gezielt ist er sicher nicht geflüchtet, aber wenn er sowieso "neben der Kap" war, kann das passieren. Von dem her, ihr habt noch einen Flösslesaal, lieber mit breiten Klebeband die Öffnung ganz zukleben, ist wichtig. Gruss von Daggi :)

    • Na der Aal kann sich ja nicht in Luft auflösen, entweder hat er sich verbuddelt oder der steckt irgendwo drinnen, wo du den noch nicht entdeckt hast, ich vermute aber der ist tot, würde da auf jeden Fall nochmals genau suchen, bevor ihr in den Urlaub fahrt. Bitte teste mal die Wasserqualtät, denn so ein grosses Tiere versecht das Wasser.

      Aber wie Caramella schon geschrieben hatte, vielleicht ist er auch entkommen, irgendwo muss er doch zu finden sein
      ;(