80 Rennmäuse suchen Zuhause - NAGERSCHUTZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 80 Rennmäuse suchen Zuhause - NAGERSCHUTZ

      Der Nagerschutz sucht dringend Pflegestellen für Mongolische Rennmäuse, bevorzugt im Großraum München. Wegen einer aus dem Ruder gelaufenen ungewollten Vermehrung (falsche Geschlechterbestimmung im Laden) suchen etwa 80 Rennmäuse (Weibchen potentiell trächtig) so schnell wie möglich Pflege oder Endstellen. Ich bin selber schon in Kontakt mit den Leuten und werde diese Woche mir selber vor Ort ein Bild machen können, und auch dann erst genaueres sagen können. Trotzdem möchte ich jetzt schon meine suche nach Pflege und Endstellen beginnen. Bei Fragen oder Interesse bitte Kontakt zu mir per Mail suchen. Sobald ich näheres weiß (nach meinem Besuch dort) werde ich es hier schreiben.


      Vielen Dank für eure Hilfe, die Kleinen werden es euch danken!
    • War gestern vor ort, hier sind >>> BILDER <<<

      Etwa 120 Robos und 80 Renner. Die Robos werden von den Hamsterhilfen übernommen, ich habe gestern nur 6 schwer kranke oder verletze mitgenommen da Gefahr in Verzug war, inkl einer Familie mit frischen Babys, der Papa ist bereits separiert und steht auch ab sofort zur Vermittlung, er ist gesund und fit. Ein Robo (Willi) ist schwer zerbissen, er braucht nur Ruhe und Zeit damit die Wunden verheilen, einer dreht sich immer im Kreis, die tierärztliche Untersuchung heute wird ergeben ob es "nur" eine Mittelohrentzündung ist oder gar ein Gehirntumor. Ein armes Robolein ist total tumorös, aber für eine OP zu schwach. Aber er ist ein grosser Kämpfer, deswegen werde ich ihn jetzt erst mal paar Tage ordentlich päppeln und dann weiter schauen. Möchte ihn nicht so schnell aufgeben. Ich habe ihn PUCK getauft, mein kleiner, tapferer Puck :love: Er hat noch eine Partnerin zur Seite die auch in einem schlechten Zustand ist und ich hoffe sie ist nicht trächtig. Denn in der Pflegestelle in Buchloe/München ist die Mama mit sehr vielen Babys. Dummerweise haben diese Leute den Wurf einer anderen Familie bei ihr mit reingelegt, sodass die arme Roboline nun zu viel kleine durstige Würmchen stillen muss. Bitte drückt die Daumen dass trotzdem alle durchkommen.

      An Rennmäusen konnte ich nun (wegen der vielen verletzten/kranken Robos) platzbedingt nur 4 mitnehmen. 2 Buben gingen direkt in eine Pflegestelle nach Erding/München, 2 Solos sitzen bei mir, direkt in der VG.

      Also Leute, macht Platz bei euch für Rennmäuse die eine 2te Chance verdient haben! Vielen Dank!

      Beitrag von NAGERSCHUTZ ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.