Nashorngarnele 64 Liter ausreichend?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nashorngarnele 64 Liter ausreichend?

      Hallo zusammen

      Ich habe ja schon ein Nanobecken 20 Liter mit roten Bienengarnelen.. Aber mein absoluter Liebling unter den Garnelen ist die rote Nashorngarnele..

      Man liest überall sie brauvhen mehr Platz als andere Garnelen, aber wieviel Platz sie brauchen steht nirgens..

      Hat da jemand schon Erfahrungen?? Ich könnte einen Eheim Scuba Cube 64 Liter besorgen.. Würde das reichen??

      Herzliche Grüsse
      Daniela und alle Nagetier-Zimmer-Bewohner
      Die 2 grossen Stubentiger und der kleine Stubenpirat

    • Hallo danelia,

      leider eine sehr späte Antwort.

      Nashorngarnelen sind im Gegensatz zu vielen anderen nanogeeigneten Garnelen ja sehr groß, kommen ausgewachsen schon fast an Amanos ran (die man ab 54l halten kann, aber auch hier: ab 54l, größer ist auch hier immer wesentlich schöner für die Tiere und verlängert die Lebenserwartung!) und brauchen daher sehr viel Platz zum Schwimmen, da würde ich so groß wie es irgendwie möglich ist anbieten. In einer Ausgabe der Cardinia, die Michael eventuell ansprach, stand, dass man sie ab 30 Litern halten kann (ich glaube, das war eine Ausgabe von letztem Jahr), was ich so interpretiere:

      Natürlich kann man Rennmäuse auf 30x20cm halten, natürlich überleben sie eine Zeitlang, aber ich bezweifle, dass sie das gut finden. Ich bezweifle auch, dass man auf so einer kleinen Fläche die Verhaltensweisen annähernd gut beobachten kann. Auf die Nashorngarnele (die ich auch supertoll finde, aber leider selbst (noch) keine habe) bezogen wäre mir ein 30Liter-Becken/Cube, was auch immer, viel zu klein. 64 Liter sind da sicherlich wesentlich besser, wobei ich bei dieser Garnelenart eher zu noch größer tendieren würde, da sie dann ihr Schwimmverhalten wirklich gut ausleben können.

      Ich hätte dann gerne mal Fotos, wenn sie bei dir eingezogen sind :)

      Liebe Grüße,
      Tanja

    • Hallo zusammen

      Herzlichen Dank für eure Antworten... Leider habe ich bis jetzt noch keine Nashorngarnelen, ich war mir einfach zu unsicher was die Grösse des Beckens anbelangt... Mir ist es eben auch seeeehr wichtig, dass sich die Tiere wohlfühlen.. Darum bestaune ich sie halt immer in unseren "Tierfachgeschäft"..

      Sie sind meine absoluten Lieblingsgarnelen, vielleicht erfülle ich mir irgendwann diesen Traum..

      Herzliche Grüsse
      Daniela und alle Nagetier-Zimmer-Bewohner
      Die 2 grossen Stubentiger und der kleine Stubenpirat