Epilepsie in Form von Schreiattacken bei Dgus ?! - Ratlosigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Epilepsie in Form von Schreiattacken bei Dgus ?! - Ratlosigkeit

      Hallo!
      Wie schon bekannt habe ich ja 4 Degus... der eine (Shilooh) ist von vornherein aufgefallen.
      Sei es durch unentwegtes jagen von seinem Mitbewohner Hanniball oder durch Permanentes aggressives zerstörverhalten.
      Nun fing es irgndwann an dass er ganz leise im Rhytmus anfing zu giecken ... ich hab es damit verglichen wie bei uns wenn wir schluckauf haben..

      dann fing er während des Schlafs an zu giecken ... hörte sich an wie wenn ein Wellensittich meckert ... die Töne an sich kann ich euch ja schlecht vorquiecken.
      vor 10 minuten fing er an zu schreien.. erst dachte ich''gut ist wieder einer im Garten den er gesehen hat ... aber auch nach 3 Minuten keine Ruhe.
      wenn er wuiekt gehen die Ohren nach hinten und er wirkt verkrapft... wenn er sich kratzt odr läuft wurde es stellenweise heftiger ... nach 10 minuten wuste ich nicht anders mir zu helfen und habe das komplette Wohnzimmer angedunkelt.. immernoch kein Ende ..
      ich hab ihm n Löwenzahnwurzl gegeben in der Hoffnung er beruhigt sich .. keine chance sogar beim fressen dieses quiecken ...

      dann irgendwann hörte es so langsam auf .. wurde aber immer schriller .. wie schmerzschreie ... nun ruhe ... jede minute mal ein ganz lauter schrei ... was kann das sein ??
      ich hab langsam echt angst :(

      Du bist zwar von uns gegagen,
      doch in meinem Herzen lebst du weiter
      Denn Die Liebe stirbt nie.

      Monty † 23.01.2010 ;(