Hund geistig auslasten- Spiele gesucht!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich erzähle einfach mal, was meinen Hunden so Spaß macht.

      Zu Hause:
      - Leckerchen überall in der Wohnung verstecken, die sucht sie für ihr Leben gern. Wechselnde Verstecke nicht vergessen!
      - Tricks lernen (Warte, Tot stellen, Drehen, Rollen, High Five, Pfötchen, Links und Rechts, Männchen, etc.)
      - Denkaufgaben ("Hütchenspiel").. Ich setz mich mit drei Papprollen vor sie. Vor ihren Augen stecke ich unter eine der Rollen
      ein kleines Leckerchen und schiebe die Rollen wie beim Hütchenspiel hin und her. Das erste Hütchen, auf das sie anschlägt,
      drehe ich um. Hat sie recht, lobe ich sie und sie bekommt das Leckerchen. Liegt sie falsch, lasse ich sie einen ihrer Tricks
      machen und lobe sie ausgiebig. (um keinen Frust aufkommen zu lassen).

      Beim Gassi-Gehen:
      - Runde mal anders herum. Wenn man nicht viel Auswahl hat, was die Gassi-Wege betrifft, lauft sie einmal anders herum,
      so sieht die Strecke plötzlich ganz neu aus!
      - Auf / über diverse Hindernisse springen lassen. Laufen wir durch den Wald und sehen einen alten, dicken Baumstumpf,
      lasse ich sie darauf springen und z.B. Sitz machen. So kann man auch schön "Bleib" üben. Über größere Äste springt sie auch
      sehr gerne drüber, das hält fit! (Bitte im Wald möglichst nicht ohne Leine laufen, egal wie gut der Hund erzogen ist)
      Auch wenn man durch die Stadt läuft kann man ähnliches machen. Vielleicht ist ein Skate-Platz in der nähe (der gerade nicht genutzt wird),
      dort lasse ich sie gerne auf die Plattformen klettern. Dort kann manwieder super weitere Kommandos ausführen lassen,
      oder du nutzt die Railing zum Springen oder Slalom-laufen. Verbinden könntest du das super mit dem üben von "links" und "rechts".
      - Lieblingsspielzeug verstecken. Das geht überall, du gehst in einen Hundepark, auf eine Wiese oder wo auch immer.
      Versteckst das Lieblings-Spielzeug und lässt es anschließend suchen. Hinterher natürlich das Loben nicht vergessen ;)
      - Fangen spielen. Eines der Lieblingsspiele meiner Hunde! Und eigentlich funktioniert es ziemlich genau so, wie man es noch
      vom Pausenhof kennt. Meine Hündin läuft mir hinter her, sobald sie mich antippt (Nase / Kopf), drehe ich eine kleine Runde und laufe
      ihr hinter her. Da sie das Spiel kennt, versucht sie nicht einfach zu entkommen, sondern schlägt haken und lässt mich immer wieder
      ran kommen um mir die Chance zu geben, dass ich sie erwischen kann. So geht das dann immer hin und her.
      Am Ende sind wir meistens beide KO, aber happy.
      Hier solltest du natürlich aufpassen, dass es nicht in ein einfaches "Jagen" entartet. Sobald der Hund einfach nur vor dir wegrennt,
      oder dich beim fangen stärker kratzt oder gar beißt, brich das Spiel ab.


      ___________________________________________________

      Lieben Gruß von:

      Coco (*2012, Hund)
      Chloe & Max (*2017, Gerbils)
      Tick, Trick und Track (*2017, Dendrobaten)
      Rangona (*2017, Jungferngecko)

      und von Mir

      <3