Kaninchengehege auf Dachterrasse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaninchengehege auf Dachterrasse

      Hallo,
      also ich habe derzeit ein kleines Problem (mehr oder weniger).
      Und zwar ziehe ich am 1.5. in meine erste eigene Wohnung. Ich habe extra eine drei Zimmer Wohnung genommen, damit ich ein Zimmer für meine Tiere nutzen und den Nagern ein großes Innengehege bauen kann.
      Nun habe ich sogar das Glück eine riesige Dachterrasse zu haben. Sind glaube ich ca. 30qm. Jetzt habe ich mir gedacht, dass es für die Kaninchen wahrscheinlich schöner wäre, wenn sie dort ein Gehege hätten und an der frischen luft wären (zumindest zeitweise).
      Allerdings liegt mein Problem darin, dass das eine Mietwohnung ist. Deshalb werde ich wohl nicht großartig bauen dürfen. Jetzt wollte ich mal wissen, ob ihr ihrgendwelche Vorschläge habt, wie ich ein sicheres und Wetterfestes Gehege auf der Terrasse machen kann, ohne Löcher oder sowas in die Mauer zu machen. Ich hatte evtl. gedacht, dass ich diesen grünen Teppich (?) auslege, mit Volierendraht und dicken Balken einen stabilen Rahmen mache (1m hoch, der selbstständig steht, also nicht verschraubt werden muss) und dann ihrgendwie ein abnehmbares Dach drauf mache.
      Ich möchte aber, dass die sich auch weiterhin sonnen könne, wenn es das wetter zu lässt. Mir fällt aber keine Möglichkeit ein, dass beides gewährleistet isr. Also sie trocken bleiben und sich trotzdem sonnen können. Ein Dach muss auf jeden Fall drauf, da ich selber noch Katzen und Hunde habe und die Nachbarn auch Haustiere besitzen. Möchte nicht riskieren, dass die angegriffen werden oder raus klettern und runter fallen.

      Ich hoffe ihr versteht was ich meine und habt einpaar Vorschläge für mich oder Verbesserungen.

      Lg

    • Ich würde das Gehege ähnlich einem normalen Außengehege aufbauen - ein Teil mit einer Hütte wo sie sich zurückziehen können und einen nicht überdachten Bereich. Den kannst du ja nach oben ebenfalls mit Latten und Draht sichern. Wichtig finde ich bei einer Dachterrasse noch das es windgeschützt ist, oben zieht es ja doch öfters mal als wenn es z.b. eine Ecke im Garten ist.

      Mit "grünem Teppich" meinst du vermutlich so Kunstrasen, das sollte sicher gehen, ist nur die Frage wie schnell das dann verdreckt mit Kot und Urin. Ich würde auf jeden Fall auch ein paar größere Betonröhren anbieten wie man es auch im Freibereich machen würde damit sie sich im Sommer darin verstecken können, man kann die ja auch unter etwas Sand oder Erde vergraben das es gut kühlt.