Wie zahm sind eure Robos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ou mein Beileid Yvonne!! ;)
      (ich hab den smiley genommen weil die heulenden einen doch nur noch trauriger machen, oder?) :thumbdown:
      Ne das Verhalten kenne ich nicht. :S Hängt aber wahrscheinlich mit dem tot zusammen.
      Meine kleine hat sich bei mir nun schon eingelebt und ich nehme sie ständig auf die Hand.
      Das gefällt ihr immer total! - nur gestern habe ich wohl krach gemacht und sie aufgeweckt,
      jedenfalls hat sie mich da kurz gezwickt - sonst ist sie aber immer ganz lieb!!!
      lg

    • Mein erster Robo, Quicky, war von Anfang an nicht besonders scheu und ist sehr zahm geworden mit dem Alter (er wurde 36 Moante). Er kam auf die Hand, hat sich streicheln lassen und so manchen Ausflug durch die Wohnung gemacht.

      Meine derzeitige Robodame Daisy war anfangs so extrem scheu, dass ich sie überhaupt nur beim Reinigen des Geheges zu Gesicht bekommen habe. Seit sie ca. 1,5 Jahre alt ist, ist sie aber auch recht zutraulich und kommt sogar hin und wieder auf die Hand.

    • meine kleine Nuri ist soooo süß :love:
      Sie ist schon ganz schön gewachsen, ich glaube sie
      ist so guut wie ausgewachsen - sie wurde im September
      geboren. Sie hat zwei kleine Sandbäder, naja gut 4 mal so groß wie sie,
      ein kleines Häusschen, eine offene Flasche die mit Heu gefüllt, und einer
      Pappröhre verbunden ist. Ich glaube sie fühlt sich schon ganz wohl.
      Wenn ich sie auf die Hand nehme ist sie manchmal hell wach und flitzt über
      mein Bett, und manchmal kuschelt sie sich in meine Jackentasche und schläft
      oder putzt sich auf meiner Hand. Das ist echt soooooooo süß. Nur den Rücken
      streicheln geht gar nicht. Dann spring sie sofort von der Hand runter.

      Und beißen tut meine Nu auch nicht. Wenn ihr etwas ÜBERHAUPT nicht gefällt
      quikt sie höchstens
      LG :)