Das Testament eines Hamsters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Testament eines Hamsters

      Hallo ihr,

      Kennt ihr das Testament eurer Hamster? Ich wusst grad nicht so Recht, wo ich's hinpacken soll hier, aber es ist zu schön, um ungelesen zu bleiben:

      Testament eines Hamsters:

      Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles was sie haben, denen zu hinterlassen, die sie lieben.

      Ich möchte, dass es so geschieht:
      Einem armen, sehnsuchtsvollen und einsamen Hamster,
      würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
      meinen Napf, mein kuscheliges Häuschen,
      mein weiches Heu, meine Leckerlies,
      und mein so geliebtes Laufrad.
      Aber auch die sanft streichelnden Hände meiner Besitzer,
      die liebevollen Stimmen,
      den Platz, den ich in ihren Herzen hatte,
      die Liebe, die mir zu guter Letzt,
      zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
      gehalten im liebenden Arm.

      Wenn ich einmal sterbe, dann sagt bitte nicht:
      „Nie wieder werde ich ein Tier haben, der Verlust tut viel zu weh!“
      Sucht Euch ein einsames und ungeliebtes Hamsterchen aus, und gebt ihm meinen Platz.

      Bitte!

      Quelle: :mehlwurm-mampfer.de.tl/Testament-eines-Hamsters.htm


      Ich muss immer schlucken, wenn ich's lese, weil es so wunderschön wahr ist. Passt auch auf jede Rennmaus, jede Katze, einfach jedes Haustier. :love:
      >>Ein Lebenslauf, gebastelt mit den Händen eines Tanzbären<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von smurf79 ()