Schlapp, dicker Bauch, verklebtes Auge..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlapp, dicker Bauch, verklebtes Auge..

      Hallo,


      Ich glaube, dass meine Hamsterdame Nuri gerade den Weg zur RBB einschlägt.

      Sie ist jetzt ca 2 Jahre alt.
      Seit ein paar Wochen wird sie immer schlapper und langsamer.
      Vor ein paar Tagen habe ich ihr Aqua grob sauber gemacht, Ich befürchte, das hat ihr den Rest gegeben.
      Heute kam sie nur noch mit größter Mühe in ihr Sandbad (rand ca 4cm hoch) und hat sich dort auf den rücken gelegt, sie hat gar nicht versucht wieder auf den bauch zu kommen.
      Sie ist sehr dick geworden. Letzte Woche wog sie noch 30g, heute 43g.
      Dazu ist ihr eines Auge verklebt, habe es schon versucht ganz vorsichtig sauber zu machen.

      Was könnte das sein?
      Zum Tierarzt will ich nicht, den Stress kann ich ihr nicht auch noch antun.
      Aber vielleicht könnt ihr mir sagen, was sie hat und wie ich ihr vielleicht noch ein wenig helfen kann.


      In den letzten tagen scheint sie kaum was gefressen zu haben, die SBKs liegen unberührt in ihrem Napf und auch die Körnchen wurden nicht gefressen.

      LG, Meme

      Liebe Grüße von meinem Getier & Mir. : )

      20.10.2012 -> Einzug der kleinen Rennermädels. :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mäusememe ()

    • Mehr als den Rat mit ihr schnellstmöglich zum Tierarzt zu gehen, kann dir sicher keiner geben
      Die Hamsterdame ist schon alt und die Hitze macht ihr und ihrem Kreislauf sicher zu schaffen.
      Ein dicker Bauch, könnte Bauchwassersucht sein. Diese ist aber nur ein Symptom - und es können verschiedene Krankheiten dahinter stehen.

      Wenn du deiner Hamsterdame wirklich helfen möchtest, lege ich dir ans Herz mit ihr (noch heute) zum Tierarzt zu fahren.

    • Nun ja, wenn da nicht die auf einmal rumzickende Mutter wäre.. :(
      Ich denke es ist sehr viel Stress für die Süße. Im Moment sitzt sie in ihrer Kokosnuss.. ich möchte sie jetzt auch ungern rausnehmen und losfahren.

      Bauchwassersucht könnte es sein, ihr Bauch ist sehr prall, aber weich.
      Meinst du es liegt an der Hitze? Dann würde ich die Wärmeflasche wieder herausnehmen.

      Liebe Grüße von meinem Getier & Mir. : )

      20.10.2012 -> Einzug der kleinen Rennermädels. :love:
    • Woran es liegt und was Nuri fehlt, kann man ohne ärztliche Untersuchung nicht sagen.
      Die extreme Zunahme, dicker praller Bauch könnte schon für Bauchwassersucht sprechen. Was für das Symptom jedoch die Ursache ist, kann wenn überhaupt nur ein Arzt beurteilen.

      Wenn es einem Tier so schlecht geht ,ie du beschreibst, sollte man wirklich zum Tierarzt fahren - zuviel Stress ist da eine schlechte Ausrede meiner Meinung nach. Und wenn du Stress mit deinen Eltern wegen einem Tierarztbesuch hast, solltest du mit denen reden. Mit einem Tier übernimmt man Verantwortung.
      Ich weiß nicht was du von dem Forum erwartest. Daher lege ich dir nochmal nahe mit ihr zum Tierarzt zu fahren, damit sie sich nicht mehr quälen muss und ihr geholfen oder sie im schlimmsten Fall erlöst wird.

      Alles was man hier über mögliche Ursachen schreibt, ist nur Spekulation und wird ihr vermutlich nicht helfen :(

      Ich hoffe dennoch sie schafft es.

    • Ich würde auch gerne zum Tierarzt fahren und es war auch immer mit meinen Eltern abgesprochen, dass ich das machen kann, aber jetzt finden sie es albern..
      Ich würde sie dann erlösen lassen.
      Jetzt ist meine Mutter einfach weggefahren..

      Könnte der Auslöser für die Bauchwassersucht ein Tumor sein?
      Sie hat nämlich einen Knubbel an der Vorderpfote. Der TA hat das auch schon mal gesehen, hat mir aber nichts weiter dazu gesagt.

      Liebe Grüße von meinem Getier & Mir. : )

      20.10.2012 -> Einzug der kleinen Rennermädels. :love:
    • Hallo Mäusememe,

      ich kann verstehen, dass es manchmal schwierig ist seine Eltern von der Dringlichkeit eines TA-Besuches zu überzeugen, auch wenn ich diese Tatsache sehr sehr traurig finde. Denn es ist nun mal so, dass wenn man als Eltern dem Kind ein Tier "gestattet", man auch einfach mit die Verantwortung trägt und es erst recht unterstützen sollte, wenn das Kind so vernünftig ist und sich artgerecht um sein ihm anvertrautes Tier zu kümmern.

      Doch ich sehe es genau wie Laya: Nuri braucht unbedingt einen TA und zwar am besten so schnell wie möglich. Du kannst und wirst hier keinen Rat zur Art der Erkrankung bekommen können, da Ferndiagnosen schlicht weg nicht möglich sind.
      Und "nur" weil Nuri schon 2 Jahre alt ist, nicht (mehr) mit ihr zum TA zu gehen, finde ich sehr verantwortungslos. :( Wenn du oder deine Eltern krank sind, geht ihr doch auch zum Arzt und lasst euch helfen.

      Mäusememe schrieb:

      Meinst du es liegt an der Hitze? Dann würde ich die Wärmeflasche wieder herausnehmen.
      Aber egal was sie hat, bei diesen Temperaturen, die derzeit draußen herrschen, solltest du ihr auf gar keinen Fall noch zusätzlich eine Wärmflasche anbieten. Das könnte den Kreislauf zusätzlich extremst schwächen.

      Ich weiss leider nicht wie weit dein TA von euch weg wohnt und wie alt du bist, aber wäre es nicht vielleicht auch möglich, das du mit dem Bus zum TA fährst, wenn deine Eltern dich nicht fahren wollen? Die Erlaubnis deiner Eltern dazu natürlich vorausgesetzt.
      Ansonsten könntest du vielleicht noch deine Großeltern, Freunde, Bekannte, Verwandte oder Nachbarn (wenn du sie gut kennst!) fragen, ob sie bereit wären, mit dir und Nuri zum TA zu fahren oder notfalls auch einfach nur Nuri mitnehmen, wenn deine Eltern nicht wollen, dass du mitfährst.

      Mehr kann dir hier wirklich niemand raten. Ich hoffe sehr, dass deine Eltern zur Vernunft kommen und Nuri endlich medizinisch versorgt wird. :S Ansonsten verweis sie doch mal hier ans Forum, vielleicht sehen sie die Notwendigkeit dann eher ein, wenn sie lesen, dass nicht nur du der Meinung bist, dass Nuri dringend zum TA muss.
      Viele Grüße
      mousely