Mein Meerschwein frisst sehr viel nach dem tod ihrer partnerin !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Meerschwein frisst sehr viel nach dem tod ihrer partnerin !!!

      hey leute,
      meine lilly ist im januar gestorben und seitdem lebt meine flocke alleine. ich weiß das sie nicht alleine leben sollen aber ich möchten kein weiteres haben da es dann wie ein kreislauf ist und nicht endet. ich beschäftige mich sehr viel mit ihr. in den ersten paar tagen nach lillys tod saß sie nur in der ecke und tat fast nix. und nun ein paar monate später wird sie immer dicker denn sie frisst ununterbrochen. ich gebe ihr schon nicht mehr so viel normal halt aber trotzdem frisst sie fast den ganzen tag. ihr tagesablauf ist ungefähr so: schlafen, fressen,schlafen,fessen,schlafen.... kann das eine form der einsamkeit sein ???
      ich kenn das nur dass sie abnehmen aba vom zunehmen hab ich noch nichts gehört.

      lg Motte95


    • Was soll sie sonst auch machen?

      Wenn Du mit der Haltung aufhören willst gibt es zwei Möglichkeiten, die auch dem Tier gerecht werden:

      1. Du gibst sie ab in eine andere Gruppe, findet man recht problemlos für ein Weibchen

      2. Du leihst ein zweites Schweinchen von einer Notstation oder einen Züchter, und machst von Anfang an aus, dass Du das zurück geben darfst, wenn Flocke nicht mehr lebt.

      Alles andere ist einfach nur grausam dem Tier gegenüber.Es geht ihr alleine wirklich schlecht. Schlimmere Strafen gibt es nicht für Meerschweinchen.

      Andere Mögliche ursachen für einen dicken Bauch wären Eierstockzysten oder Blähungen, das sollte ein Tierarzt abklären.

      Die richtige Menge futter ist Heu so viel wie nur geht, 150g frisches Gemüse am Tag. Kein Trockenfutter.

      Viele Grüße
      Susi

      Liebe Grüße
      Susi

    • Das ist schrecklich, aber leider unvermeidlich. Es tut mir sehr leid für dich.
      Und sie bewegt sich nicht mehr? Ich weiß nicht, ob dies zu empfehlen ist, aber mein Sohn spielt oft mit unserem Hamster. Er macht ihm solche Schritte, Kisten aller Art in Form von Labyrinthen. Wir zwingen ihn keineswegs zur Flucht. Er tut dies nach Belieben. Vielleicht möchte Ihr flocke einen kleinen Spaziergang. Und wenn Sie mehr Kontakt mit ihr haben, wird sie sich aktiver manifestieren.

    • Liebe @Klariss ,
      das ist schon anderen passiert. ^^ Und wie ich Beja kenne, fand sie deine Antwort alles andere als unhöflich, sie wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass deine liebe Antwort leider verlorene Liebesmüh war ^^
      Es dauert eine Weile, bis man hier richtig durchblickt, das war (ist) bei mir auch so.
      Im Zweifelsfall fragen, hier sind alle ganz lieb und helfen gerne :heart:
      Alles Liebe - und Willkommen im Forum!

    • AROL schrieb:

      Liebe @Klariss ,
      das ist schon anderen passiert. ^^ Und wie ich Beja kenne, fand sie deine Antwort alles andere als unhöflich, sie wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass deine liebe Antwort leider verlorene Liebesmüh war ^^
      Es dauert eine Weile, bis man hier richtig durchblickt, das war (ist) bei mir auch so.
      Im Zweifelsfall fragen, hier sind alle ganz lieb und helfen gerne :heart:
      Alles Liebe - und Willkommen im Forum!
      Ich bin sehr froh, dass ich nach meinem ersten Beitrag hier nicht aus dem Forum ausgeschlossen wurde)))

      Danke für die Hilfe, ich werde das korrigieren und jetzt darauf achten.
      Ich war wieder einmal von meiner Theorie überzeugt. Menschen, die Tiere haben, können nicht böse sein.

      Einen schönen Tag noch.