Schweinchengruppe doch ändern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schweinchengruppe doch ändern?

      Hallo ihr Lieben

      Meine drei Jungs lebten beim Vorbesitzer bereits zusammen und ich hab sie nach deren auflösung der Futtertiere so übernommen.Bis jetzt ist alles recht harmonisch , hab die drei im Wohnzimmer in ihrem EB stehen.
      Doch ich lese immer wieder Männer sind kaum glücklich in reiner Jungshaltung.Wenn dem so ist , wie ändern?Meine Jungs sollen sich 100% wohlfühlen überlege aber derzeit hin und her wie ich es am besten löse.Da sich zwei laut aussagen ja auch nicht besonders wohlfühlen.
      Nun denke ich aber das ich die Jungs (wenn kastriert) ja nicht unter Mädels setzen kann also alle drei?

      d.h ich musste jeweils einen Kastrat (die drei sind noch richtige Männer) mit je zwei Mädels zusammen setzen in je 3 m langen Eigenbauten ist das so richtig?Oder lauf ich auf dem Holzweg?
      Die Schweins sollen drinnen bleiben ich möchte keine Aussenhaltungsschweinchen d.h ich müsste in meinem Wohnzimmer u. Schlafzimmer auch irgendwie möbel verschieben.

      Vielleicht mag mich jemand freundlicherweise in die richtige Richtung schubsen.
      Ich dank euch

      Liebe Grüße :)

    • Hallo!

      Sehr schön, dass Du die Jungs zu Dir genommen hast!

      Also Bockgruppen, insbesondere drei Böcke, das ist so ziemlich genau die Kombonation, in der es in 95% der Fälle irgendwann richtig übel kracht. Gerade zu dritt ist das sehr schwierig.

      Bockgruppen insgesamt sind eben auch nur die zweite Wahl, weil Meerschweinchen von sich aus sich immer in Haremsgruppen zusammen finden würden - und nur die Böcke, die zu jung, zu hässlich oder zu schwach sind um "eine abzubekommen" mit anderen Böcken zusammen leben - eher notgedrungen, und sobald einer die Chance sieht eigene Mädels zu gewinnen ist er weg.

      Wenn Du also den Platz hast, und auch Lust und Spaß dran, noch mehr Meerschweinchen aufzunehmen wäre das natürlich toll. Du hast aber noch etwas Zeit, um es Dir gründlich zu überlegen: erst mal müssen sie kastriert werden und dann nochmal 6 Wochen ohne Damengesellschaft verbringen, weil sie da noch fruchtbar sein können. Du kannst sie ja in der Zeit gründlich beobachten und Dir überlegen, ob sie wirklich harmonisch sind, oder ob zwei von ihnen sich vielleicht doch sehr gerne mögen und als Zweiertrupp leben könnten.

      Zur Haltung mehrerer getrennter Gruppen empfehlen sich etagengehege. Zwei Meter Länge reichen dabei, und eine Tiefe würde ich eher ab 80cm empfehlen, da kann man deutlich schöner Einrichten und es gibt weniger Streit weil es weniger Engstellen gibt.

      Schau mal hier, da findest Du viele Fotos, auch wenn nicht alle gehege von der Tiefe oder der Größe empfehlenswert sind - man sieht, wie man es machen kann.
      http://www.tierische-eigenheime.de.tl/Etagenbauten.htm

      Liebe Grüße
      Susi

    • Vielen lieben Dank. :) Wenn ich die drei Jungs kastrieren lasse alle zusammen oder einer nachdem anderen? Ich weiß ist bestimmt eine blöde Frage.Und die drei könnten die sechs Wochen auch zusammen verbringen ?Kastrieren (abgesehen nun von der Damengesellschaft )sollte ich die drei aber defenitiv?Das mit den Etagenbauten ist ja toll da werd ich mich mal durchwuseln.


      Einige Fragen werden bestimmt noch anfallen wenn es richtig los geht.Ich danke dir für deine Hilfe. :)

    • Hallo!

      Du lässt alle drei am gleichen Tag kastrieren (da kann man teilweise auch einen Mengenrabatt aushandeln), transportierst sie aber in getrennten boxen. Achte drauf, dass Du sie erst wieder abholst, wenn sie wach sind, auf keinen fall bewusslose Tiere transportieren.

      Wenn sie dann daheim ankommen sind sie zwar noch recht wackelig auf den beinen, aber sie können gleich wieder zusammen ins Gehege. Das sollte aber von Streu sauber sein, besser mit Handtüchern oder alter Bettwäsche auslegen - das kannst Du schon mal vorab machen mal ein Handtuch rein legen, dann macht ihnen das keine Angst mehr.

      Die sechs Wochen bleiben sie dann noch zusammen.

      In Bockgruppen gehören in jedem Fall alle kastriert, das macht es viel einfacher für sie. Was bringen ihnen die ganzen Hormone außer ein größeres Aggressionspotential, wenn sie sowieso keine Mädels sehen?

      Liebe Grüße
      Susi

    • Huhu

      Bei meiner Tierärztin muss ich sowieso das meiste in Raten abbezahlen.Bzw kann ich es in Raten abzahlen.Gut dann werd ich das mit meiner Tierärztin besprechen und mir einen Termin für die drei geben lassen.
      Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt das wenn Jungs die Mädels riechen sie sich beissen würden , ist das dann nur bei unkastrierten Tieren so?Falls ich erstmal zwei Jungs zusammen lassen würde?

      Der Eigenbau von Uta gefällt mir recht gut auf der Seite die du mir gegeben hast allerdings ohne eine Welle ich würde wohl grade bleiben.

      Dann schau ich mal im Baumarkt noch vorbei zwecks Preise etc.


      Schön Sonntag noch

    • Hallo!

      Ob sie sich von Weibchengeruch beißen oder nicht ist vor allem eine Charaktersache. Viele Böcke stört das nicht besonders, andere drehen total durch. Bei mir hatten 12 Böcke nie probleme mit Damen im selben Zimmer, zwei dagegen wurden haben sich echt zugesetzt deswegen.

      Wenn Du Weibchen mit ihnen in einem EB unterbringst: immer die Weibchen nach ganz oben. wenn Böcke merken, dass unter ihnen Mädels wohnen, dann machen sie oft halsbrecherische Stunts um dran zu kommen und können da böse abstürzen.

      Der Eb ist schick, aber eigentlich schade mit so einer Welle - wenn man den Platz hat um tiefer zu bauen, dann sollte man den auch ausnutzen. Bei Etagenbauten eben so tief wie Deine Arme es zulassen...

      Liebe Grüße
      Susi

    • Huhu


      Ich wollte nur kurz mal Rückmeldung geben es hat doch noch einwenig gedauert ,leider.Einen Kastratermin haben wir am 10 August bekommen da sie vorher in den Urlaub geht und die Kastratermine alle weg sind bis dahin.
      Nun muss ich die Jungs allerdings einen abend vorher gegen 18 Uhr zu meiner Tierärztin bringen.Da mein Mann am nächsten Tag arbeiten muss.Ich kann ja schlecht den EB zu ihr bringen meint ihr das geht für die Nacht im 120 Käfig?Futter und Heu bekommen sie auch mit steht auf meinem Terminzettel das ich das ausreichend einpacken soll.

      Morgens werden sie dann kastriert und abends hol ich sie dann wieder ab.Und dann dürfen sie in ihr Handtuchheim. :) Ich hoffe das geht alles gut.
      Im übrigen haben wir das nun so durchgesprochen das wir die Jungs ganz aufteilen da uns ein befreundeter Schreiner den EB macht machen wir den gleich mit drei Ebenen.Und wir können auf 3 m gehen pro Etage.Inordnung?
      Komische Frage nun werden die Jungs sich vermissen dadurch das sie sich noch riechen können?Aber wenn soll jeder mit Mädchen zusammen leben.



      Nochmal was vergessen *seufz* Die Maße wären denn bitte wie am besten damit sie auch nicht über die Kante fallen 3 m lang und wie weiter? :) Danke

      Liebe Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Carabienchen ()

    • Hallo!

      also wenn es irgendwie machbar ist würde ich sie erst morgens zum Tierarzt bringen. Hast Du keine Nachbarn oder Freunde die dich fahren könnten? Oder zur Not ein Taxi? Man sollte den Stress eben so kurz wie möglich halen. Der Tierarzt würde ihnen dann wohl auch keinen Käfig aufstellen, sondern sie in einer Box für Katzen oder Hunde unterbringen. die sind dann doch wieder sehr klein, da kann es über Nacht auch noch eine Beißerei geben alleine vom Stress her.

      Den EB ideal 3 Meter lang und so tief wie es Deine Arme zulassen. Ich komme da mit 90cm noch recht gut zurecht.

      die Brüstung sollte etwa 20cm hoch werden, und nochmal 20cm drüber luft, damit Du gut heu rein geben kannst ohne dafür jedes mal alles aufzumachen (da fliegt immer einiges an Einstreu raus) außerdem hast Du dann wirklich gut viel Platz beim sauber machen.

      Liebe Grüße
      Susi

    • Nun ist es endlich machbar die drei gehen erst morgens zum TA wenn alles so klappt. :) Aber ich brauch auch immer einen Plan B.Wenn mal ein Notfall eintritt.

      Vielen Dank für die Maße die hab ich bereits weiter gegeben.Noch ein bisschen durchhalten und dann haben die Jungs endlich ihre Mädels.
      Ich freu mich schon riesig wenn sie denn endlich umziehen können.



      Liebe Grüße

    • Huhu

      Eine Frage hätte ich dazu noch ich würde gerne das Holz kaufen aber im Internet findet man soviele Sorten nun bin ich mir nichtmehr ganz so sicher welches ich für den Fussboden benutzen sollte und vorallem Rückwände und die Balken mit den die Ebenen verbunden werden sollen.
      Ich hab mich nun schlussendlich für das Bild unten entschieden , nur größer eben.



      Danke für eure Hilfe

      tierische-eigenheime.de.tl/Etagenbauten.htm (Bild Nr 9)

      Edit Sasy:
      Fremdes Bild gelöscht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sasy ()