Drei Monate altes Meeri tragend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vor ner guten Dreiviertelstunde hat die Kleine geworfen. Drei Jungen. Leider alle tot ;( Beim ersten Jungen hatte ich den Eindruck, dass der Brustkorb gar nicht richtig zugewachsen war...zumindest sah es so aus. Werde die Jungen nachher zum TA bringen :( Das Muttertier behalte ich weiterhin gut im Auge, dass ich im Notfall gleich mit ihr zum TA kann.

      "Leben" heißt rückwärts gelesen "Nebel".
      Vielleicht ist das der Grund, warum wir manchmal nicht durchblicken.


      (Verfasser unbekannt)
    • Auch wenn es jetzt hart klingt, aber ich war gedanklich schon drauf eingestellt, dass es so enden wird. Insofern war es kein allzu großer Schock für mich. Traurig bin ich natürlich trotzdem ein bisschen. Aber die Hauptsache ist, dass es dem Muttertier gut geht. Sie frisst wieder normal und scheint wieder ganz die Alte zu sein :)
      Die TÄ meinte, als sie sich die Jungen anguckte, dass sie alle drei unterentwickelt und somit gar nicht lebensfähig waren. Sehr wahrscheinlich das Ergebnis von Inzucht :(

      Bilder
      • 1.jpg

        126,8 kB, 926×632, 4 mal angesehen
      "Leben" heißt rückwärts gelesen "Nebel".
      Vielleicht ist das der Grund, warum wir manchmal nicht durchblicken.


      (Verfasser unbekannt)

      Beitrag von pyrokhar ()

      Dieser Beitrag wurde von smurf79 aus folgendem Grund gelöscht: Werbespamer ().