mir sind zwei Meerschweinchen "zugelaufen" worden - was nun?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mir sind zwei Meerschweinchen "zugelaufen" worden - was nun?!

      Hallo, ich bin neu hier und hab direkt mal einige Fragen..

      Ich hab schon länger mit Kaninchen zu tun aber, bis auf ein bisschen das man halt so mitbekommt, absolut keine Ahnung von Meerschweinchen. Meine Kaninchen wohnen draußen im Garten in einem großen Außengehege und als ich heute morgen zum füttern in den Garten gekommen bin hab ich einen Pappkarton vor der Tür zum Gehege gefunden - Inhalt: zwei Meerschweinchen :(

      Ich hab nicht die leiseste Ahnung wer auf die tolle Idee gekommen ist mir die Tier quasi "vor die Tür" zu stellen aber wie dem auch sei, jetzt zu meinen Fragen..

      Es scheinen zwei unkastrierte Böckchen zu sein. ein Glatthaar Merschweinchen und eines mit langen Haaren. Dem Langhaarschwein habe ich einen verfilzten Brocken Fell, Kot, Einstreu und was weiß ich nicht alles vom Hinterteil geschnitten der fast so groß war wie das Schweinchen selbst . Die Krallen der beiden sind so lang dass sie sich bereits "kräuseln" und sollten dringend mal geschnitten werden nur .. wie viele Krallen hat so ein Meerschweinchen? Ich erkenne leider nicht viel ehrlich gesagt so schlimm sind die Krallen. Deshalb wüsste ich gern nach wie vielen ich suchen muss. Ich würde die beiden gern zum Tierarzt bringen aber leider ist mein Tierarzt im Urlaub und ich kenne sonst niemanden der sich mit Kleintieren auskennt hier im Umkreis.

      Ich hab die beiden jetzt erstmal in einen alten EB von den Kaninchen mit den Maßen 170x50cm gesteckt, ist das erstmal okay für zwei unkastrierte Böcke? Wenns irgendwie geht sollten sie sich jetzt nämlich nicht unbedingt auch noch streiten! sonst bau ich den Dauerauslauf den die Kaninchen damals hatten wieder dran!

      Was gebe ich ihnen zu fressen? Ich hab ihnen erstmal Heu gegeben, bei Grünfutter hätte ich Angst sie vertragen es nicht weil es ja ungewiss ist ob sie es kennen.

      Ich würde sie gerne behalten aber dann doch kastrieren lassen. Selbst wenn die beiden sich verstehen ist es doch unwahrscheinlich dass sich, sollte einer der beiden sterben, der Verbliebene wieder mit einem Bock anfreundet oder? Bis zu welchem Alter kann man Meerscheinchen kastrieren lassen?

      Gibt es irgend eine Möglichkeit festzustellen wie alt die zwei sind?

      Oder gibt es sonst noch etwas das ich dringend beachten sollte?

      Ich bin immernoch total durch den Wind :(

    • Hallo!

      Na das ist ja eine Überraschung... weiß man gar nicht recht, was man sagen soll.

      Also Meerschweine haben hinten jeweils 3 und vorne 4 Krallen. Es kann aber auch ein Stück Hornhaut so wachsen dass es aussieht wie eine Extrakralle, das darf man aber auch abschneiden.

      Alter feststellen ist schwierig, wie schwer sind die beiden denn? Dicke lange Krallen sprechen schon mal dafür, dass sie erwachsen sind. Wobei sie erst mit 1,5-2 Jahren wirklich erwachsen sind.

      Meerschweinchen kann man problemlos kastrieren, solange sie sonst körperlich fit sind, auch noch mit 4-5 Jahren.

      Heu ist schon mal gut, und Frischfutter eben langsam anfangen, wobei Meeris da weniger empfindlich sind als Kaninchen. Du kannst also ruhig schon mal Karotte und Fenchel anbieten.

      Der Eb reicht fürs erste, als Dauerhbehausung würde ich ihn aber verbreitern auf mindestens 80-90cm Breite. 50cm bietet einfach Streitpotenzial, weil es neben jedem haus eine engstelle gibt.

      Liebe Grüße
      Susi

    • Hallo,

      ja da hast du Recht, mir hat es auch die Sprache verschlagen! Die Krallen habe ich geschnitten, werde da aber nochmal dran müssen, so ganz kurz sind sie immernoch nicht. Wenn ich das mache werde ich sie auch wiegen, ich wollte sie jetzt nicht übermäßig stressen! Sie sind total scheu und verschreckt!

      Nächste Woche ist mein Tierarzt aus dem Urlaub zurück dann werde ich dort mal vorbei schauen und mich auch nach ner Kastration erkundigen. Den EB hab ich notdürftig erweitert und sie benutzen ihn auch, gut erkennbar daran dass sie ihre Köttel überall verteilen. Grünfutter haben sie tatsächlich gut vertragen und ich glaube auch sonst geht es ihnen ganz gut nur Menschen scheinen ein rotes Tuch zu sein aber wen wunderts ?!

    • Ich finde es echt super, dass Du Dich der beiden annimmst. Macht ja fast den Eindruck, als würden sie Menschen einfach kaum kennen - so vergessene Tiere in so einem Holzstall im Garten, die halt einmal am Tag ne Hand voll futter bekommen und wenn man es auf 5 Meter Entfernung riecht sogar mal gemistet wurden, sonst aber einfach nie Menschen kennen gelernt haben.

      da hilft einfach nur Geduld. Meerschweinchen sind schlau, deswegen eignen sich am besten ganz besondere Leckerchen zur Zähmung, die es wirklich NUR aus der hand gibt, sonst gar nicht. Günstig sind da etwa längere Kräuter, so ein 20cm langer Petersilienstiehl oder sowas, wo sie mit einigem Abstand näher kommen können. Wenn man sowas aber 5 Minuten rein hält, dann aufgibt und den Stieht auf den Boden legt lernen sie nur "wenn ich genug warte haut die Hand auch wieder ab und ich bekomme trotzdem das Leckerchen".

      Beim Tierarzt würde ich Dir noch raten, eine Sammelkotprobe von drei aufeinander folgenden Tagen abzugeben. Meerschweinchen neigen dazu, Kokzidien versteckt zu tragen - die erkranken oft nur, wenn sie sowieso geschwächt sind oder Stress haben, sterben dann aber auch sehr schnell. Einfach von drei Tagen so viele Köttel wie nur möglich sammeln, dazwischen im Kühlschrank aufbewahren.

      Liebe Grüße
      Susi

    • Das macht die Zeit dass sie vertrauen fassen. Unsere waren am Anfang auch ganz verschreckt, weil sie vorher in einer Familie mit Kindern waren die die Meerschweinchen ständig "gekuschelt" haben und der Hund hat sie auch ständig abgeschleckt.... Kein Wunder dass sie verstört waren und sich aus Angst kein Stück bewegten am Anfang. Jetzt kommen sie angerannt und quieken vergnügt :)
      Und sie fressen seelenruhig aus der Hand. Selbst so "langweilige" Sachen wie Karotten oder Zucchini...
      Hier ein Beweisfoto:
      [Blockierte Grafik: http://www.haustier-wg.net/community/../wcf/images/photos/thumbnails/small/photo-92520-17629906.jpg]


      Also nur Geduld, und wirklich schön, dass du dich ihrer angenommen hast :)

      Es grüßen: :gerbil Wendelin & Kasimir :gerbil Marly & Izzy, sowie die 4 Schweine: Alfred, Karla, Betsy & Vinnie :love:
      Geliebt und nicht vergessen:
      Rowdy, Minirud, Babymaus, Maja,Mila, Rupert, Oskar, Karli & Fridolin, Rudi :heart:, Jarla, Nepomuk