Gehege Planung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gehege Planung

      Hallo,
      ich eröffne zu dem Gehege Thema vom Video Thread mal einen extra Thread. Weil sich mein Schweinchen Gehege nun als zu klein rausgestellt hat und wir sowieso bald das Kaninchen Gehege erneuern, kommen die beiden Arten jetzt wieder zusammen. Habe mich dazu schon ein bisschen eingelesen, wichtig ist ja das
      -die Schweinchen sich in ein eigenes Abteil zurück ziehen können
      -sie eine eigene isolierte Hütte haben
      - Häuschen in die die Kaninchen nicht reinkommen

      und die Kaninchen
      -sich auf Ebenen zurückziehen können die für Schweinchen zu hoch sind
      - sie den Meerschweinchen gegenüber nicht aggressiv sind

      Soweit bin ich bis jetzt, wenn was fehlt schreibt bitte. Das unsere Kaninchen den Meerschweinchen gegenüber nicht aggressiv sind, wissen wir, weil sie immer mit welchen zsm gelebt haben.

      Wir sind am planen für das neue Gehege, ich hab dazu mal zwei Zeichnungen gemacht,
      wie wir es evtl lösen. Zeichnung 1 finden wir beide besser, weil durch die Hütten übereinander Platz sparen und es besser isoliert ist, außerdem muss meine Mama nur ein Wasserfestes Dach bauen. Die Meerschweinchen haben, wenn sie niemals zu den Kaninchen rüber möchten, immer noch 6qm, also jedes 1qm. Die Hütten sind 1x2m, damit die Schweinchen wenn sie im Winter wahrscheinlich mehr in den Hütten sind, sich immer noch ein wenig bewegen können, ich denke 1mx2m reicht da? Die Kaninchen sind viel größer, ich habe die Hütte genauso groß wie von den Schweinen gezeichnet, weil die Kaninchen im Winter ja auch die meiste Zeit draußen sind.

      Das rote Gitter soll die Abtrennung zum Meerschweinchen Bereich darstellen. Die Rampe von Zeichnng 2 wäre kein Problem, die haben sie jetzt ja auch, sogar höher glaube ich, wenn eins im Alter ggf Probleme bekommen sollte da hoch zu laufen (hab ich öfters gelesen?), können wir es ja nochmal umbauen.

      Achso, ich habe mich auf den Zeichnungen versehen, das Gehege ist nicht 7, sondern 6m lang! ;)

      Was meint ihr, Zeichnung 1 oder 2? :)

      EDIT: Haben 6 Meerschweinchen und 2 Zwerge, evtl kommt nochmal 1 Schwein dazu, das ist aber nicht sicher

      Bilder
      • Foto am 16.06.13 um 13.04.jpg

        100,6 kB, 1.080×720, 21 mal angesehen
      • DSC00060.JPG

        4,45 MB, 6.544×3.680, 15 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von renninanny ()

    • Hallo!

      Du kannst auch einfach das bisherige Gehege der Schweinchen rein stellen, den Zugang über ein Abwasserrohr machen, das ist so eng dass die meisten Schweinchen durch passen, aber Kaninchen nicht.

      Dann haben sie als vertrautes Gehege ohne Kaninchen ihr bisheriges Reich drinnen, fühlen sich sicher, und können raus wenn sie das möchten.

      Bilder
      • IMG_0307.JPG

        420,55 kB, 1.600×1.200, 12 mal angesehen

      Liebe Grüße
      Susi

    • ja... naja das Problem ist nur Kaninchen Mummell, das Kaninchen Jule ist sehr groß, da passiert nix. Kann auch sein das Daisy mittlerweile schmaler als Mummell ist, sie hat glaub ich ganz gut abgenommen durch den Auslauf und kein TroFu mehr, muss sie mal wiegen, als wir sie bekommen haben wog sie 1500g , ich glaub nicht das sie noch soviel wiegt

      Bilder
      • CIMG0899.JPG

        151,28 kB, 800×600, 3 mal angesehen
      • CIMG0903.JPG

        161,18 kB, 800×600, 3 mal angesehen
      • CIMG0924.JPG

        146,19 kB, 800×600, 3 mal angesehen
      • CIMG0925.JPG

        141,98 kB, 800×600, 5 mal angesehen
      • CIMG0927.JPG

        151,7 kB, 800×600, 5 mal angesehen
    • Bitte gewöhn dir an, alle einmal die Woche zu wiegen. du selber merkst ja auch oft nur auf der Waage oder amHosenknopf, wenn Du zu- oder abgenommen hast, und bei den Schweinchen und Kaninchen ist das mit dem Fell kaum zu sehen. Bis Du wirklich was spürst beim hochheben kann da ein Tier schon heftig abgemagert sein, sie nehmen oft erst mal ab, wenn sie krank werden.

      Sollte ein Schweinchen mal mehr als 50g in einer Woche abnehmen musst Du zum Tierarzt gehen - und 50g weniger spürt man echt nicht, sogar wenn man so gut schätzen kann wie ich.

      Liebe Grüße
      Susi

    • Trotzdem macht zu schnelle Abnahme schnell Probleme. Das kann die Leber sehr stark belasten sogar bis sie ihre Funktion einstellt. Auch dicke Tier müssen langsam abgespeckt werden.
      Ausserdem kann man auch nicht pauschal sagen das 1500g zu dick sind, ich weis ja nicht was sie mittlerweile wiegt aber auf den Videos sieht sie nicht zu dick aus.

      Ein Rasseschweinchen (was sie ja ist, ich denke auch das sie mal aus ner Zucht kam sieht zumindest so aus und wenn ich richtig geschaut habe schoko-gold-weiß...da gibts auch nicht viele Züchter) kann auch mal schlanke 1200g haben. Du musst immer das ganze Tier betrachten. Ob du die Rippen spürst, ob sie Spekrollen haben usw. Meine wiegen alle 980-1200g und sind muskulös und sportlich dabei.

      Bilder
      • IMG_0316.JPG

        504,52 kB, 1.600×1.200, 3 mal angesehen
      • IMG_0327.JPG

        473,71 kB, 1.600×1.200, 3 mal angesehen
    • achso kazoo, ja hab sie ja auch schon ein paar Monate :). Daisy ist wie gesagt aus einer Notstation, wo sie vorher war weis ich nicht :). man merkt schon das sie einiges zuviel drauf hat, ist sehr sehr pummelig und auch neben den anderen sehr faul, nur wenns Futter gibt ist sie die Erste ;D ( Frieda macht Daisy mittlerweile mit dem gefressen und faul sein nach, sie hat auch schon ein Bäuchlein bekommen, aber nichts dramatisches :D).

    • Am Stroh kann das vollpinkeln übrigens auch liege. Als Einstreu ist das eh ungeeigent weil es schlecht saugt.
      Du kannst es ja mal mit Flachsstreu probieren, das bildet Matten ist obendrauf immer trocken, man braucht viel wenigster als von anderem Streu und muss nicht mehr so oft misten.

      Ich habs seit Jahresbeginn weil unser Kompost die Hobelspäne nicht schnell genug schafft, ich will nix anderes mehr.
      Wie alt soll denn Daisy sein? Ältere Tiere sind nicht mehr so spannend und wirken eher faul.
      Wenn sie dir aber trotz karger Fütterung (ohne Erbsenflocken) lägerfristig zu dick und zu faul erscheint kann sie auch ein Schilddrüsenproblem haben. Das kommt bei Meerschweinchen nicht selten vor und sollte beim TA durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden.

    • Gute Idee. Daisy ist 3 Jahre alt. Sie ist schon aktiv, nur eben sehr schnell zum fressen hingezogen, also noch schneller als ein normales Schweinchen. Wenn sie z.B. auf dem Rasen sind und ich mich ins Gehege stell verstecken sich meistens erst mal alle, Daisy guckt mich dann kurz misstrauisch an, und bleibt aber einfach wo sie grad steht und frisst weiter. Ist ja nichts schlimmes, nur auffällig. Frieda macht ihr seit einigen Wochen nach, wenns FriFu gibt bleibt sie am Napf bis alles weg ist, sie hat auch ein kleines Bäuchlein bekommen (nicht extrem).

      Bilder
      • IMG_0349.JPG

        68,78 kB, 640×480, 5 mal angesehen
    • Hallo,
      also wir machen 2 neue Gehege, statt einem. :)
      Ich wollte die Schweinchen jetzt schonmal mit zu den Kaninchen, weil ihnen in dem Gehege oft langweilig ist hab ich das Gefühl, also sie können sich halt nicht so richtig austoben, darum habe ich das Kaninchen Gehege aufgeräumt, ganz viele Häuser, Röhren und Transportboxen mit Heu reingestellt wo sich die Schweinchen verziehen können, und in die Mitte als guten Start eine große Schüssel mit Paprika und Tomate. Meerschweinchen kommen ins Gehege, ich hab mich an die Seite gesetzt. Schweinchen haben alles erkundet und sind umhergewuselt, dann haben sie zusammen mit den kaninchen gefuttert, keiner hat sich am anderen gestört. Aufeinmal springt Jule wie vom Blitz getroffen umher und jagt den Meerschweinchen hinterher, die sich ganz verschreckt in die Häuser verzogen haben und nur noch mit den Köpfen ganz durcheinander raus geguckt haben. Hab mir gedacht ja ok, vllt hat sich Jule vor einem erschreckt oder so, also hab ich abgewartet. Meerschweinchen sind ganz schnell wieder mit zu Mummell zum Napf und haben weiter gefuttert, da kommt Jule wieder an und jagt hinter zweien her. Ob sie gebissen hat konnte ich nicht sehen, gequikt haben die Schweinchen aber erschreckt, hatten später aber keine Wunden oder so. Jetzt hab ich den Meeris ihr Gehege schön gemacht, Ebene raus damit sie mehr zum toben haben und ganz viel FriFu und Heu überall, haben sich ganz doll über das neue Gehege gefreut.

      Ich versteh nicht was Jule aufeinmal hatte, sie hat Jahre lang mit Meerschweinchen und Mummell zusammen gelebt, und außer Streitereien ums Futter, was sie mit anderen Kaninchen ja aber auch hatte nix, sie war anderen gegenüber niemals aggressiv. :( Naja, jetzt bauen wir zwei neue Gehege,
      Mama weis auch noch nicht genau wohin ohne das meine Oma ausflippt :D . In 3 Wochen legen wir los.

      Wie groß sollten die Gehege denn jeweils sein? Die Meerschweinchen brauchen wohl so 5qm mind. besser 6qm ( es sollen noch 1-2 dazu kommen)
      Und die Kaninchen? Wohl auch um die 4-5 qm oder?

    • Tja, das ist genau das was ich immer predige....Kaninchen können den Meeris richtig gefährlich werden.

      Wie alt ist Jule? Ich gehe davon aus das sie sicher Gebärmutterprobleme hat. Das ist bei Kaninchen ab 2 Jahren nahezu sicher. Die gehören prophylaktisch kastriert. Lass mal einen TA drauffassen. Sie eght sicher an die Decke vor Schmerzen. Das erklärt auch derartige Aggressionen obwohl Kaninchen eben auch so terretorial sind das es auch kastriert häufig nicht funktioniert.

    • Kaninchenweibchen in dem Alter haben fast alle Gebärmutterprobleme, das gehört sowieso alle halbe Jahr mal untersucht. Das tut eben dem Abtasten weh, sonst lassen sie sich die Schmerzen wenig anmerken - das tut jetzt ebe immer weh wie Kopfschmerzen, aber jetzt nicht so, dass das Tier deswegen nicht mehr fressen könnte.

      Wenn das Gehege immer noch 6x4 Meter groß werden soll könntet ihr das auch einfach in der Mitte teilen. dadurch wird es ja nicht größer und die Oma kann nichts sagen.

      Bilder
      • 20130427_210327.jpg

        286,56 kB, 600×800, 4 mal angesehen
      • 20130427_210343.jpg

        262,57 kB, 600×800, 5 mal angesehen
      • 20130427_211417.jpg

        197,67 kB, 600×800, 4 mal angesehen
      • 20130427_211442.jpg

        217,08 kB, 600×800, 4 mal angesehen
      • 20130427_211505.jpg

        233,86 kB, 600×800, 5 mal angesehen

      Liebe Grüße
      Susi