"Bambus" als Knabberspaß?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Bambus" als Knabberspaß?

      Hallo,
      habe gestern von meinem Arbeitskollegen ein Stück Bambus bekommen. Er meinte, es wächst bei ihnen bei den Olivenfeldern in Slowenien oder Slowakei.. soll so eine Mischung aus Bambus und Schilf sein.
      Ist ziemlich hart. Kann man gegen die Tischkante schlagen und wird nicht unbedingt kaputt :D
      Wollte wissen, ob man ihnen das zum Knabbern reingeben soll, oder ob das nichts ist?!
      LG und schon mal ein schönes verlängertes Wochenende :)

    • Hmm.. naja da steht, dass man den Gartenbambus schon geben darf, nur den Glücksbambus nicht. Und frisch sind die Stäbe auch nicht mehr.. Glücksbambus ist es auf keinen Fall... ^^
      Hmm... schade, da hätten sie wenigstens lange dran zu knabbern.

    • Also wenn ich "neben den Feldern" und "Slowenien oder Slowakei" höre, denke ich gleich an eventuelle Pestizidbelastungen und ähnliches. Das würde ich daher besser nicht geben. Wer weiß schon, was der Bauer da auf seinen Feldern gespritzt hat... X/

      "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt."
      Mahatma Gandhi

      Sammelbestellung für Selbermischer im Ruhrgebiet! Wer macht mit?