Duprasis Blubberthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo! :)
      Die Selbst-VG hat leider nicht funktioniert, da mir die Tierärztin geraten hat noch zu warten, weil die Wunde vom Lui noch nicht ganz verheilt war.

      Jetzt fast 2 Monate nach der Kastration habe ich einen VG-Versuch gestartet. (Ist meine erste VG).
      Sie sind in einem 114cm Aquarium (hatte leider kein kleineres) mit ca 5cm hohem Einstreu, Sandbad, Wasserflasche, Laufrad, Heu und Klopapierrolle.

      Das erste zusammentreffen am Gitter war eigentlich vollkommen problemlos (also kein aggressives Verhalten, kein beißen am Gitter oder sonstiges) sie haben sich ein bisschen beschnuppert und hin und wieder sind sie das Trenngitter hochgeklettert.

      Am 2. Tag hab ich das erste mal die Seiten gewechselt. Sie haben sofort alles beschnuppert, haben sich in den Sandbädern gebadet und sind in den Laufrädern gelaufen. Sie legen sich auch häufiger als sonst mit dem Bauch ganz flach auf den Boden.

      Das einzige was ich nicht so richtig deuten kann ist das „Nest zerstören“. Die beiden sind am Anfang in das Nest des jeweils anderen gegangen und haben alles beschnuppert (so wie halt auch die anderen Dinge). Der Loki ist nach dem beschnuppern wieder in das Laufrad gegangen und hat sich im Sandbad gebadet und der Lui hat das gleiche gemacht jedoch hat er auch ein wenig rund um das Nest gebuddelt (ich muss aber dazu sagen, dass er das auch immer bei seinem eigenen Nest macht also jedes mal bevor er schlafen geht buddelt er sein Nest zu (im Normalfall sein Häuschen aber das hab ich jetzt bei der VG nicht mit reingegeben). Würdet ihr das als Ok bezeichnen oder fällt das schon unter Nest zerstören?
      Beide schlafen aber immer an der selben Stelle wo die andere Maus auch geschlafen hat.

      Allgemein beim Seitentausch: das erste was sie machen ist alles zu beschnuppern und dann beginnt der Lui zu buddeln. Meistens dort wo der Loki zuvor auch gegraben hat (also unter dem Laufrad, in der Nähe des Sandbades oder beim Nest).

      Ich wollte nochmal sagen, dass die beiden vor der VG, genau gesagt seit der Kastration, im selben Aquarium zusammen gelebt haben mit einer Plexiglasscheibe dazwischen. Also sie konnten sich die ganze Zeit sehen und auch teilweise beschnuppern (beschnuppert haben sie sich anfangs auch recht oft, am Schuss haben sie sich dann jedoch eigentlich garnicht mehr wirklich viel beachtet).

      Zusammenfassend: meiner Meinung nach zeigen sie kein aggressives Verhalten, um ehrlich zu sein beachten sie sich nicht einmal am Trenngitter und das einzige was sie beim Seitenwechsel machen ist alles zu beschnuppern und anfangs sehr viel zu buddeln.