Mein Mausi Köttelt,pinkelt und frisst kaum :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Mausi Köttelt,pinkelt und frisst kaum :(

      Hallo.

      Eines vorweg, meine kleine Maus ist in Tierarzt Behandlung und wir haben heute wieder einen Termin.
      Allerdings haben wir ein kleines Problem und vielleicht hatte hier ja schon mal jemand so etwas...

      Problem:
      Mein kleiner Mausemann (2,5 Jahre) frisst kaum, weshalb er schon etwas Gewicht verloren hat (Allerdings kämpfe ich dagegen mit der Spritze an >.<) zum anderen Köttelt und pinkelt er kaum.
      Alles hat damit angefangen, das ich etwas Blut an seinem Geschlechtsteil entdeckt habe und meine TÄ hat auf eine Blasenentzündung getippt, weshalb er AB bekommt und gegen das Problem mit dem nicht kötteln etwas dagegen (Sie meinte es könnte Verstopfung sein).
      Was das Blut angeht, meinte sie aber noch, das es von den Nieren kommen könnte, oder sogar ein Tumor der an seinen inneren Geschlechtsorganen hängt.
      Ich gebe jetzt den dritten Tag AB und er blutet hin und wieder immer noch, auch scheinen die Tropfen für seine "Verstopfung" nicht wirklich was zu bringen. Der kleine Gefällt mir überhaupt nicht und ich habe auch nicht das Gefühl das der Kurze sich aufgibt. Doch was kann es sein? Ich wäre wirklich für jeden tipp dankbar.

      Und wie gesagt, nachher haben wir noch einen Termin beim TA, aber auch die gute ist langsam mit ihrem Latein am ende :(

      Danke schon einmal. ;(

    • Dass er weniger pinkelt und köttelt könnte daran liegen, dass er wenig frisst und trinkt. Hat er denn Brei und gemahlene Nüsse, weiches Gemüse und ähnliches zur freien Verfügung?

      Bei einer richtigen Verstopfung geht es schnell zu Ende, dass hatte ich erst im Februar bei meiner Funny erlebt. :( Der Bauch bläht dann auf und die Schmerzen sind wohl nicht ohne.

      Kann man eine Blasenentzündung nicht mit so Teststreifen testen?

      Wenn unsere Mäuschen sich aufgeben und nicht mehr wollen können wir Menschen nichts mehr tun, so schlimm wie es für uns auch ist. Was ist mit der Partnermaus?

      Alles rund um Rennmäuse: Die Info-Seiten

    • Er hat alles da. Frisches Grünzeug, futter in fast allen Variationen... Wenn ich mit der Spritze komme, futtert er gierig, aber alleine frisst er nicht bis gar nicht. Die Zähnchen sind aber in Ordnung, das wurde letzte Woche gecheckt.
      Aufgebläht ist sein Bauch zum Glück nicht und da er leider immer noch aus seinem Geschlechtsteil blutet, allerdings nicht mehr so stark wie vorher, glaube ich auch nicht, das es eine Blasenentzündung ist (sagt mein Bauch Gefühl und getestet hat die TÄ nicht, da der kurzen kein Urin abgegeben hatte in der Box) Es wird ja durch das AB nicht besser ._.


      Sein Bruder ist leider vor knapp drei Wochen gestorben. Habe hier schon eine andere Maus. Ich wollte diese Woche damit beginnen die beiden zu vergesellschaften, aber da es meinem kurzen so mies geht, wollte ich lieber noch warten. Der Neuankömmling ist noch im anderen Becken.

      Bei meinem kleinen Mausemann habe ich das Gefühl, das er gar nicht aufgeben will, was mich noch viel Hilfloser macht, da ich ihm gerne helfen würde ;(