Fensterschutz für Katzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fensterschutz für Katzen

      Hallo an alle Katzenhalter hier im Forum,

      ich werde in meiner Wohnung bald alle Fenster austauschen. In dem Zuge möchte ich diese auch gleich für meine Wohnungskatzen sichern, da ich gerne einfach auch mal das Fenster geöffnet oder gekippt lassen möchte, wenn ich nicht im Raum bin.

      Vom Fensterbauer habe ich bereits "besonders kratz, biss und schnabelfeste" Fliegengitter bestellen lassen. Diese sollten die Miezen dann - zumindest in der Theorie - nicht kaputt bekommen. Selbstverständlich lasse ich die Fenster dennoch nicht unbeaufsichtig ganz geöffnet, wer weiß auf welche dummen Ideen die Katzen kommen.

      Mehr Kopfzerbrechen bereitet mir allerdings das Kippen. Habt ihr gute Sicherungsideen, für die nicht gebohrt werden muss und die realtiv unauffällig aussehen?
      Über diese hier bin ich gestolpert kippfensterschutzsysteme.de/
      Kennt/ hat das jemand von euch? Wie denkt ihr drüber?

      Danke für die Hilfe :)

      Grüße

      Kata

    • Bei all dem kommts eben drauf an, wie tief die Fensterfaschen sind. Bei uns sind zwischen Fenster und Innenwand locker 20 cm. Da brauch ich keinen Schutz, weil sie sich einfach nicht zwischen 5 cm quetschen können. Wenn die Fenster aber mit der Wand bündig sind, ist ein Schutz sicher sinnvoll. Blöd ist es aber, wenn ein Freigänger dabei ist und sie dann im Nachbarsfenster springen. ;(

      Ich habe auch sehr festes Fliegengitter im Fenster, da sitzen sie davor und glotzen den leckeren Piepmätzen hinterher. Da ist sogar Nachts das Fenster komplett auf und nix passiert. Ach ja - wir wohnen im ersten Stock.

      "Traue nie einer Umarmung, sie ist nur ein Weg, sein Gesicht zu verstecken!"

      (Doctor Who - Staffel 8/12)
    • Danke für eine Antwort. Bei unseren jetzigen Fenstern ist es auch so, dass trotz Kipp nur 5-7cm Platz zum Kopfdurchstecken ist. Deshalb habe ich sie bisher auch nicht gesichert. Allerdings weiß ich bei den neuen Fenstern nicht, wie es da aussehen wird. Mit Sicherung wäre es mir einfach wohler.

      Hast du Freigänger? Meine Freigänger haben mir nie die Fliegengitter kaputt gemacht, meine jetzigen Wohnungskatzen gehen leider dran. Deshalb die stabilere Variante.