Stecke mitten in VG und hab Schiss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stecke mitten in VG und hab Schiss

      Hallo zusammen,
      stecke in meiner 1. VG und weiss nicht, was ok ist und was nicht beim Verhalten.
      Mir wurde erklärt, dass nach 14 Tagen Trenngitter und Seitentausch (heute ist Tag 18) die Badewanne dran ist.

      Vorweg : die Tiere wurden vor 8 Wo. vg (2 Adulte mit 1 Jungtier, weibchen). Nach Abholung vom Züchter war eine der Grossen aber so gestresst, dass die Kleine gejagt wurde und ich auf Anweisung sie trennen musste. Auf Anweisung hab ich alle erholen und zunehmen lassen und dann den Tausch am TG gestartet.

      Nach 2 Stunden Badewanne ohne aggresives Jagen oder Beissen hatte die Kleine vor einer Grossen immer noch Respekt. Aber kein Gepiepse bis dahin.

      Mir wurde erklärt, dass sie dann in den Transporter für 24 Std. können, wo sie aktuell seit 1,5 Std. sind.
      Weiters wurde mir gesagt, dass piepsen und gerappel von max. 2 sec. ok ist. Bei Beissen trennen - klar.

      Stimmt das soweit? Die Kleine piepst fast pausenlos. Wenns rappelt, dann max 1 sec.

      Ist das alles normal soweit?
      Was erwartet mich die nächsten Stunden??? Weiche keinen Meter vom Transporter...

      Lg Natascha :wink:

    • nataschal1975 schrieb:

      Stimmt das soweit?
      Das ist wirklich nicht böse gemeint - aber ich habe selten so viele "falsche" Sachen auf einmal gelesen ;(

      1) warum bitte vergesellschaftet man denn so eine Gruppe? Renner hält man am besten zu zweit.
      2) 2 Wochen sind für eine Vergesellschaftung schon die Obergrenze, gerade wenn es um ein Jungtier mit 8W geht.
      3) Badewanne macht man nur noch bedingt (glatt, kalt, Putzmittel), wenn neutraler Raum dann besser ein sep. Becken mir frischer Streu oder ein großer Karton.
      4) 24h Transportbox mit 3 Tieren ist auch grenzwertig, meist zwingt die der kleine Raum zu Frieden weil keiner weg kann aber später rächt sich das wieder sobald mehr Platz zur Verfügung steht.

      Tue bitte dir und den Tieren einen Gefallen und brich diese unnötige Vergesellschaftung ab. Ich kann jetzt nicht erkennen wer vorher die Gruppe war, lass bitte die 2, die sich am besten verstehen und nicht jagen/kabbeln zusammen und die dritte Einzeln.

      Es würde uns sicher auch helfen wenn wir den Grund kennen warum man diese Konstellation versucht hat, hattest du vorher nur 1 Tier oder wie war die Vorraussetzung?

      Das Einzeltier braucht 1 neuen Partner oder ein neues Zuhause.
    • die partnerin meiner rosi war verstorben. Daher bin ich zum züchter um eine neue partnerin dort vg zu finden.

      Der züchter hat festgestellt, dass rosi mit einem jungtier nicht klarkommt und hat mit einem gleichaltrigen mädchen vg, das schon mama war.
      Rosi war trotzdem immer zwischen chef sein wollen und brav.
      Der züchter hat ein das jungtier dazu vg und rosi hat sich der anderen adulten untergeordnet.
      Als ich die tiere nach vg geholt hatte, war das mamatier aber so gestresst, dass ich auf anweisung ans gitter getrennt hab.

      Nach gewichtszunahme siehe oben hab ich auf anweisung mit dem seitetauschen begonnen, um die 3 wieder zu vereinen. Heute die badewanne und transporter gem züchter.

    • Eine instabile Gruppe durch ein weiteres Tier stabilisieren, das ist etwas, davon hab ich noch nie vorher gehört. Und wie du beschreibst, scheint es ja bei dir auch nicht zu klappen.

      Vielleicht kriegst du zwei Tiere davon noch zu einer stabilen Gruppe zusammen, eine stabile Dreiergruppe wird es aber garantiert nicht.

      Verstehen sich denn Rosi und das Jungtier?
      Wenn ja, lass die beiden zusammen und suche für die Mama einen neuen Partner - am besten aber nicht von diesem Züchter.

    • Wie hat der Züchter denn festgestellt das Rosi mit einem Jungtier nicht klar kommt?

      Es ist wirklich total fahrlässig zu einer instabilen Gruppe gerade noch eine Maus zu setzen.

      Wie hat sich denn der Stress des Mamatier gezeigt?

      Ich würde jetzt wirklich schauen welche der 2 sich miteinander verstehen (nicht nur in der Box) und die 2 zusammen lassen. Wenn noch nicht geschehen dann bitte unbedingt aus der Box raus, ich hoffe ihr habt Notfallbecken und Trenngitter. Falls nicht dann besorgen solange heute noch die Geschäfte und Baumarkt auf haben.