Jungtiere Geschlechterfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jungtiere Geschlechterfrage

      Hallo zusammen!

      Ich habe zur Zeit 5 Jungtiere, etwa 6 Wochen alt (haben am 1. April gesehen das unser "3. Weibchen" ein Männchen ist beim Bespringen und direkt getrennt). Alle sind putz munter und sind nu immer öfter draußen am Toben, Graben und Spielen, darum war es heute Zeit die erste Sichtung zu machen. (Vorher wollte ich das Nest nicht stören da Mama und ihre Schwester zu der Zeit ungewohnt scheu waren, was sich nun langsam wieder legte).

      Würde mich sehr freuen wenn wir schonmal eine grobe Schätzung machen könnten, damit ich mich darauf vorbereiten kann. Platz und Gehege sind vorhanden, aber mann muss ja wissen was kommt, "bald" ist ja auch Trennungzeit.

      Ich hoffe die Fotos sind soweit okay. Ich wollte die kleinen nicht unter mehr Stress setzen als nötig (obwohl sie recht ruhig waren). Das Bild von oben dient mir, damit ich alles noch zuornen kann. ^^ Leider haben sie nu alle schon schön Bauchfell, da fällt es recht schwer.

      (Ich hätte geschätzt Männchen, Weibchen,... Männchen, Männchen, Weibchen)

      Grüße aus dem Norden
      Dawn

      Bilder
      • maus_grau_nase_weiss.jpg

        247,93 kB, 1.443×900, 45 mal angesehen
      • maus_schwarz_weiss.jpg

        376,58 kB, 1.443×900, 38 mal angesehen
      • maus_braun.jpg

        372,9 kB, 1.443×900, 37 mal angesehen
      • maus_grau_flocke.jpg

        210,74 kB, 1.443×900, 32 mal angesehen
      • maus_grau_streifen.jpg

        322,9 kB, 1.443×900, 32 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dawnfire ()

    • Es ist schwer die Lütten in ner Box mit 3 Lampen irgendwie zum Stillstehen zu bekommen, wollte sie auch nicht unter zu viel Stress setzen. Werde später sehen ob ich Bilder in der Hand hinbekomme. Die Kleinen sind halt noch seeeeeehr scheu (Mama schob sie bis vor kurzem immer außer nachts direkt wieder ins Nest (wer weiß was sie bei der Horror"züchterin" erlebt hat, darum hatten sie noch nicht sehr viel gesehen), ich gebe mein bestes.

      Danke schonmal! :)

    • ja dass erfordert etwas Übung, denn wenn Du sie in der Hand hälst auf dem Rücken, müssen sie wissen..hier kommen wir nicht weg..aber natürlich nicht quetschen, dass istklar. Am besten wirklich zum Fenster gehen, damit du Tageslicht hast.
      wenn Du ein wirklich klares Glas hast, was auch von der Grösse passt, kannst da die Kleinen auch reinsetzen..also immer einzeln, und oben zumachen.und von unten Fotografieren.
      Sollte alles gar nicht klappen, dann wirklich hier mal die Clanlisten durchschauen, und vielleicht wohnt ein Züchter in der näheren oder auch etwas weiteren Umgebung. der Dir hilft. Denn lieber mal mit der ganzen Bande eine Stunde fahren..also dass Du falsche Geschlechter nachher hast.

      orio, Glastisch ist bei so kleinen bzw. jungen Tieren zu unsicher. ..ganz geschweige dass den die wenigsten Leute haben...
      ein grosses Glas , mit dünnen Boden, dass würde gehen..denn hier handelt es sich auch noch um Fünf Stück. und das beste Foto bekommt man halt immer noch direkt..also nehmen und Foto machen. Wenn sie auf dem Rücken liegen, bewegen sie sich oft nicht mehr. Aber ich gebe zu, es ist etwas Übungsache.

    • Die Beiträge sollten eher getrennt bleiben, das eine ist ein Streit-VG-Thema, das hier eine Geschlechterfrage. Das man zu einem guten Züchter etwas weiter fährt passt auch eher zum VG-Thema. Thematisch kann man es ja in beiden Threads angeben - passt bei beiden zur Entwicklung der Fragen.

    • Kleine Flutschis kann man ein wenig "bändigen" indem man ein Gästehandtuch nutzt, dieses vorsichtig über das kleine Minigeschöpf gelegt und hoch gehoben, so kann eigentlich nichts passieren, wenn du mit dem Daumen und Mittelfinger den Körper fixierst und mit dem Zeigefinger das Köpfchen.

      Wenn du den Rat von daggi befolgst und am Fenster fotografierst, was mit zwei Personen deutlich einfacher ist, dann sei achtsam und sorge dafür, dass du einen weichen Fallboden hast, falls die kleinen Flutschis hinausflutschen. Dafür nutze ich einen Wäschekorb ausgelegt dick mit Badetüchern - auch über den Rand hinaus - und achte auf den Fallhöhe die max. 20 cm betragen sollte.

      Hoffe es klappt so mit den Fotos.

      das wünscht sich schnupperlie

      Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.
    • Okay 95% sicher sind alle grauen männchen und die braune und schwarze weibchen. Eine "Hobbyzüchterin" und meine Tierärztin (sie macht Nagetiere schon seit vielen vielen Jahren) haben sie in natura betrachtet. Nächste Woche gehts noch 1x zur Sicherheitskontrolle. Für zwei hat sich sogar schon ein gutes Zuhause gefunden wenn es soweit ist später. :) Wird doch alles gut.