Geschlecht erkennen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Das Leben ist kein Schlotzer" sagt meine Tochter, wenn sie sich bedrängt fühlt und nicht wirklich antworten kann und will, weil ihr die richtige Antwort fehlt, weil das notwendige Wissen fehlt. So komme ich mir gerade bei dir @Fei vor.

    Du stellst viele Fragen, die wir versuchen bislang so gut es eben geht zu beantworten und dieser Thread wurde ja erstellt, welches Geschlecht deine beiden Näschen haben und auch beantwortet. Da es keine unterschiedlichen posts dazu gab, warum soll sich da eine Userkette dranhängen und bestätigen, es sind Weibchen? Was ein seriöser Züchter zum einen auf jeden Fall beantworten kann und, um keinen unfreiwilligen Nachwuchs zu "produzieren" , auch gleichgeschlechtlich abgibt. Sollte sich ein/e Züchter/in irren, steht er/sie zu der Verantwortung und nimmt die Näschen, samt Nachwuchs zu sich zurück.

    Wenn dann hier uns, aufgrund von zu vielen Erfahrungswerten sich Verdacht aufdrängt, Züchter ist nicht gleich Züchter und wir dich ein wenig bedrängen, dann hat es schon seinen Grund.

    Kannst du dich im Fall einer Erkrankung, welche auch immer, an die Zoohandlung respektive den Züchter wenden und um Rat fragen? Kannst du dich bei evtl. Streitereien an den Züchter wenden und um Rat fragen und zwar auch dann, wenn die kleinen Fellnäschen älter sind? Möchte dein Züchter von dir informiert werden, falls deine kleine Fellnase erkrankt bzw. verstirbt?

    Das sind alles die Dinge die einen seriösen Züchter interessieren und wenn man dann eine Züchterin wie @daggi47 in einen Topf mit diesen wirft, dann wehrt sie sich, denn sie hat jahrzehntelange Erfahrung als Züchterin und deswegen mit Sicherheit kein Brett vor dem Kopf, oder ist engstirnig. Sie ist in ihrer Wortwahl manchmal etwas aufbrausend, aber am Inhalt, sich mit diesen sog. Züchtern nicht gleich zu stellen, ändert es nichts.

    Überdenke also bitte noch einmal, ob du auf die Frage, wie es um deinen Züchter bestellt ist, nicht doch antworten solltest.

    meint schnupperlie

    Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.
  • schnupperlie schrieb:

    Kannst du dich im Fall einer Erkrankung, welche auch immer, an die Zoohandlung respektive den Züchter wenden und um Rat fragen? Kannst du dich bei evtl. Streitereien an den Züchter wenden und um Rat fragen und zwar auch dann, wenn die kleinen Fellnäschen älter sind? Möchte dein Züchter von dir informiert werden, falls deine kleine Fellnase erkrankt bzw. verstirbt?
    Ja, alles geklärt :) nur keine Sorge und ich wäre euch dankbar, wenn ich jetzt nicht mehr mit so negativem geschwätz bedrängt werde. Danke :)
    :thumbsup:
  • Also zumindest von mir aus ist es kein "negatives Geschwätz", sondern ehrliches Interesse und so langsam kann ich deine Beiträge zum Teil nicht mehr ernst nehmen, wenn da einfach immer nur irgendwas "dahergeschrieben" wird und man sich die Mühe gibt, nachzufragen und wirklich Interesse daran hat und dann kommt keine befriedigende Antwort, das finde ich sehr schade. :(
    Ich fände es ja auch schön und positiv für weitere Halter, wenn es wirklich mal eine Zoohandlung gäbe, wo man wirklich hingehen kann, weil da wirklich ein Züchter ist, der sich Mühe gibt.

    So ein Forum ist ja auch dazu da, um Züchter, Tierheime etc. weiterzuempfehlen, daher wäre es wirklich einfach schön, wenn du dann entweder ehrlich sagst, dass du es dir nicht angeschaut hast, sondern dem Händler vertraust (Die bedeutet für mich: Keine Weiterempfehlung, da die Zoohändler alle sagen müssen, dass ihre Tiere von Züchtern kommen). Aber bitte nicht einfach irgendwas erzählen, was du nicht richtig beurteilen kannst, da du es dir vor Ort nicht angesehen hast!
    Das ist meiner Meinung nach genauso schlecht, wie einfach pauschal über Zoohandlungen zu urteilen, die man nie besucht hat!

    Und damit wären wir wieder bei den Hunden: Hier sucht man sich den Züchter gezielt aus, geht zu ihm nach Hause, schaut sich die Muttertiere an etc. Warum ist einem das bei Kleintieren nicht wichtig? ?(

    Irgendwie ist mir das alles hier jetzt auch zu doof, schade, für mich und andere Interessierte, dass wir keine bessere/recherchiertere Antwort von dir erhalten konnten, meinerseits zumindest war es wirklich nur ehrliches Interesse und ich hätte mich echt gefreut, wenn es langsam Zoohandlungen gäbe, die umdenken...

    Einen schönen Abend noch! Und natürlich viel Spaß mit deinen beiden Tieren, ich hoffe auf ein langes gesundes Leben! :)

    seit 11/2016 ohne Mausis
    Knicki, Fetti und Normi für immer in meinem :heart::gerbil:gerbil:gerbil

  • Fei schrieb:

    Ja, alles geklärt
    super :thumbup: dann frage ich mich allerdings, warum stellst du uns hier so viele Fragen, die eigentlich von einer/einem Züchter/in bereits im Vorfeld beantwortet werden :?:

    schnupperlie die sich hier verabschiedet, denn ich möchte nicht, dass du weiterhin negatives Geschwätz zumindest von mir liest.


    Kasima schrieb:

    Und damit wären wir wieder bei den Hunden: Hier sucht man sich den Züchter gezielt aus, geht zu ihm nach Hause, schaut sich die Muttertiere an etc

    So ganz stimmt es leider auch nicht, wenn wir nur an die Welpen denken die aus Osteuropa im Kofferraum neue Besitzer finden. Es werden derzeit in Mode gekommenen Rassen teilweise entführt, zur Zucht missbraucht, die Welpen zum Schleuderpreis angeboten. Der Mensch ist es, der hier Schaden anrichtet.


    Kasima schrieb:

    Warum ist einem das bei Kleintieren nicht wichtig
    weil sie viel zu billig sind, wäre der Anschaffungspreis bei 200,00 € zusätzlich Ausstattung, dann würde viel Elend, bei Hunden und auch anderen Tieren, vermieden werden.
    Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schnupperlie ()

  • Schade, ich hatte auch gehofft das hier der Züchter vor Ort besucht wurde wenn man dann so begeistert positiv schreibt und ja alles so toll ist.

    Ich finde es auch unnötig die zum absolut überwiegenden Anteil ehrlich und aufrichtig gemeinte Besorgnis und Rückfragen als "negatives Geschwätz" zu bezeichnen - du erwartest ja umgekehrt auch eine gewisse Höflichkeit. Jeder Einzelne, der dir hier antwortet, nimmt sich dafür Zeit und möchte helfen. Es steht dir natürlich frei das Anzunehmen oder nicht, es gibt ja auch sicher "schlimmere" Fälle - aber der Respekt funktioniert immer in beide Richtungen.

  • .und noch eins Fei..auch wenn das hier nicht hergehört, aber leider hast Du mich ja blockiert..wohlweisslich..aber aus "Rache" weil ich so "böse" zu Dir war.... jetzt unter alle meine Fotos saudumme Bemerkungen unqualifiziert zu schreiben, dass habe ich gemeldet. Lass es einfach. Du bist sehr unreif..und leider auch Beratungsfrei, jeder hat in all den Beiträgen versucht zu helfen.aber allen kann man nicht helfen.

    danke Schnupperlie..aber über solchen Kommentaren stehe ich..weil ich ja halt weiss, mein Gegenüber hat von nix eine Ahung...daher schreibe ich dazu nichts mehr

    vom alter her bist Du wahrscheinlich zw.14 und16 in pupertärer Phase, sonst könnte ich mir dieses Verhalten nicht erklären...und mit sowas kommt man im Leben nicht weit...aber villeichit lernst Du noch dazu.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von daggi47 ()

  • daggi47 schrieb:

    .und noch eins Fei..auch wenn das hier nicht hergehört, aber leider hast Du mich ja blockiert..wohlweisslich..aber aus "Rache" weil ich so "böse" zu Dir war.... jetzt unter alle meine Fotos saudumme Bemerkungen unqualifiziert zu schreiben, dass habe ich gemeldet. Lass es einfach. Du bist sehr unreif..und leider auch Beratungsfrei, jeder hat in all den Beiträgen versucht zu helfen.aber allen kann man nicht helfen.

    danke Schnupperlie..aber über solchen Kommentaren stehe ich..weil ich ja halt weiss, mein Gegenüber hat von nix eine Ahung...daher schreibe ich dazu nichts mehr

    vom alter her bist Du wahrscheinlich zw.14 und16 in pupertärer Phase, sonst könnte ich mir dieses Verhalten nicht erklären...und mit sowas kommt man im Leben nicht weit...aber villeichit lernst Du noch dazu.
    Liebe daggi,
    ich habe keinen blockiert, ich denke aus dem alter bin ich raus ;)
    ich habe 3 fotos kommentiert, die nach meinem geschmack nicht schön oder artgerecht waren, nicht schön fand ich das aqua das du verkaufst, nicht artgerecht und sehr wackelig sah eines aus, dass viel zu voll gestellt war und alles schief auf dem einstreu hing und das dritte, wie ich sehen konnte, hast du ja schon rausgelöscht, dass bild auf dem deine 2 sehr großen Katzen auf dem deckel des mäusenagariums lagen, sorry aber das dürften meine katzen nicht, no go !
    In diesm Sinne eine schöne zeit und alles gute.
  • Da das Thema hier hinlänglich erschöpft ist und die Grundfrage geklärt, werden wir den Beitrag schließen. Persönliche Sachen klärt dann am besten via privater Nachricht, falls es noch weitere fachliche Fragen gibt bitte in einem neuen Thread.

    Liebe Grüße
    smurf79
    und das Rennmaus.de Team