Rettungsaktion Nussi und Orio BABYS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rettungsaktion Nussi und Orio BABYS

      Hallo ,an alle.
      Habe heute die 3 Mädels gewogen und zur besseren Unterscheidung bei 2en etwas Fell entfernt.

      Zu meinem Erschrecken haben sie an Gewicht verloren 79 g ,77 gund74 g.
      Letzten Sonntag waren es 86 g ,82g und74 g.
      Ich denke also das eine Maus schon geworfen hat.Alle vertragen sich gut und schlafen unter einem Schuhkarton grossen Kiste.

      Alle essen reichlich und scheinen ansonsten fitt.Auch hab ich ein leises zwitchern aus dem Karton gehört,oder mir eingebildet???

      Leider kam das Kennzeichnen jetzt zu spät ,ich kann nicht sagen wer die Mutter ist.
      Bei einer Dame war die Duftdrüse leicht verbreitert,aber Zitzen hab ich bei keiner erkennen können.

      Habe eben schon lange mit rho telefoniert,weil ich mich ziemlich aufgeregt hatte ,durch meine wiege Aktion den Babys geschadet zu haben ,falls welch e da sind.

      An dieser Stelle nochmal ein DICKES DANKE für dein Ohr.

      Den Karton habe ich nicht angerührt und werde das auch nicht tuen.


      Ich hoffe so sehr falls Babys da sind das sie durchkommen und drei Damen nicht eine zuviel sind.

      Aber wie gesagt rausnehmen will ich keine ,da ich auch echt nicht weiss wer die Mutter ist.

      Felix habe ich auch gewogen und er hat 3g abgenommen,sein Fell schaut aber besser aus und er frisst gut und ist sehr munter.
      Lucky und Felicitas willich nachher noch wiegen.

      Lg Orio

    • Hallo Orio,

      wenn sie wirklich geworfen haben, war die Aktion ja schon kurz vor knapp.
      Jetzt kann man nur abwarten falls Babys da sind, ob die drei so harmonisieren um gemeinsam die Jungen aufzuziehen. Ob am Ende nur eine oder zwei, drei geworfen haben - ich weiß nicht ob man das so mitbekommt.

      Ich drück dir die Daumen, das alles gut geht und falls Babys da sind, das es nicht viele sind :thumbsup:

      Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
      Christian Morgenstern


      Mausige Grüße: Polly & Luna, Seven + Dexter, Gizmo
    • Ahh, jetzt habe ich den Thread auch gefunden :thumbsup: .

      Also jetzt keine Panik :whistling: . Vielleicht hat ja nur eine Maus Babys bekommen und die Andere hat nur so etwas abgenommen.

      Das Zwitschern der Jungen hört man eigentlich sehr gut. Meistens dann, wenn Mama wieder ins Nest kommt und dort alles zurecht rückt. :love:
      Wenn ich Angst hatte, dass die Jungen nicht mehr leben, habe ich immer abgewartet bis die Mama wieder ins Nest huschelte und dann hörte man es kurz danach piepsen. Dann war ich meist beruhigt ^^ .

      Solange sich die drei Weibchen gut vertragen und nicht jagen, ist es denke ich ok :thumbsup: . Vielleicht haben die Weibchen ja schon mehrfach zusammen Junge aufgezogen? :huh:

      LG und toi, toi, toi :2love:

      Das Glück ist ein Mosaikbild, das aus lauter unscheinbaren kleinen Freuden zusammengesetzt ist. :rolleyes:

      LG von :gerbil Elliot :babyboy: + Luna :babygirl::heart: / Murphy :babygirl::brokenheart: / Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: / und mir :2love:

    • nee, die kannst gut zusammenlassen, die kennen es auch nicht anders..denn ich denke nicht, dass der Vorbesitzer immer schön getrennt hat...wenn mal eine geworfen hat..da war doch alles durcheinander. So wäre es jetzt mehr Stress für alle, eine rauszunehmen.
      Piepsen höre ich meine nicht..so gut wie nie. habe auch jetzt von einem Weibchen seit drei Tagen einen grossen wurf..gross nehme ich mal an.. weil die so dick war..aber hören tue ich nichts. Mal ist es so, bei manchen Würfen ist es anders, bzw. man hört sie erst so ab einer Woche, zehn Tage das hat nichts zu sagen.
      Denke evtl die anderen zwei sind die Töchter von der Mama...dann wäre es sogar sehr sinnvoll, denn die helfen ja immer mit bei der Aufzucht..bei mir bleiben die auch bis zu sechs monate mit im Familienverband. und erleichtern die Arbeit der Mama, besonders wenn der Papa nicht mehr dabei ist.

    • Oh man, da kann man nur abwarten und bangen.

      (vielleicht war es denen aber auch zu eng mit der Zeit und irgendwer hat ausgeräumt, damit meine ich nur Nistmaterial, hoffen wir es...meine zwei Jungs waren sich da auch oft nicht einig, der eine hat das Nest gebaut und rangeschleppt und der andere hat es wieder entleert...kann ja wirklich sein, daß die Mutti viel rangeschafft hat und die anderen zwei es wieder entsorgt haben)

    • klar könnte es sein..dass durch den ganzen Stress mal Babies auch entsorgt werden, aber wie gesagt, kein fiepen hören ist kein Indiz. Aber die Tiere haben halt in letzter Zeit viel mitmachen müssen, da kann man schon damit rechnen. in ein paar Tagen, könntest Du , wenn diese drei Weibchen sich mit Pappröhre etc gut fangen lassen, sie ganz kurz rausfangen, in TB und dann mit Einmalhandschuh mal da das Streu weg und nachschauen..und wieder so herrichten wie es war. Da würde ich so zehn Tage warten, dann kann man das schon machen. nur die Weibchen müssen in der Zeit raus.und auch nur, wenn das einfangen kein Stress für sie ist. sonst eben die achzehn Tage abwarten.
      es kann z.b auch gut sein,, wegen des verteilten Streus, dass sie mit den Babies in ein anderes Eck gezogen ist, dass passiert wenn sie etwas Stress haben.

    • Danke
      Für die Tipps :love:
      Ich werd mich dann halt mal in Geduld üben,Abwarten ist nicht unbedingt meine Stärke,aber hilft ja nix.

      Bevor ich nichts genaues weiss bleibt alles wie es ist.
      Natürlich tut mir auch die einsame Feli leid ,aber auch da denke ich abwarten ,denn vielleicht ist sie ja doch schwanger?
      Auch wenn sie mir dafür zu zart erscheint.
      Schön das ihr alle so mit dabei seit,extra Bussi für roh ,du weisst schon wofür.

      Bis bald ,melde mich sobald sich was tut 8o
      Lg Orio :wink:

    • Oh man, das ist ja doof und richtig nervig wenn man nur abwarten kann :wacko:

      Wie daggi halt auch schon geschrieben hat - mit dem ganzen Stress für die Tiere, aber vielleicht gibt´s ja doch noch ein gutes Ende.
      Könnte das Fiepen auch von den erwachsenen Mäusen gewesen sein?

      Ich hoffe für dich es bleibt alles ruhig und die Schwangerschafts-Quarantäne wird Feli ohne Schaden auch rumkriegen.

      LG :wink:

      Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
      Christian Morgenstern


      Mausige Grüße: Polly & Luna, Seven + Dexter, Gizmo
    • Bild 1 ,2 und 3 ist Filicitas ,immer noch schlank,ich denke da kommt nix.
      Zum Vergleich Bild 4 und 5 Hope ,habe sie allerdings nicht mehr gewogen sieht aber schon recht rund aus.

      Luycka und Glück hauen leider ab sobald ich mit dem Handy komme. Lücka schaut schlank aus und auch irgendwie junger als Hope und Glück.
      Glück macht sich seit 2Tagen ziemlich rar.
      Bin immer noch in meiner ungeliebten Warteschleife,ein Zustand den ich hasse.
      Das letzte bild ist auch Hope
      Die Bilder mit der blauen Trinkschale sind Lucky (auf der Baumscheibe) und Felix.
      Lucky ist der gemütliche ,frisst gerne und lässt sich dann auch nicht stören.
      Felix ist fixer ,aber auch ängstlicher.

      Als wir die Tiere am Anfang geholt hatten wirkten sie ja besonders zahm und zutraulich,jetzt wo sie Verstecke haben und hohes Streu tauchen sie gerne ab.
      Sie sind deutlich scheuer geworden empfinde ich aber als gesundes verhalten.
      Beobachte ich übrigens auch bei Orio und Diana ,die sind jetzt tatsächlich ein gutes Team geworden und wollen im Moment von mir nicht wirklich viel wissen :| Wenn ich überlege wie zahm meine Orio war.
      Aber ich denke mit Mausepartner ist es für bd besser :2love:

    • Ich würde auch sagen, dass Hope schon dicker aussieht, als am Anfang.
      Das wird sich die nächsten Tage zeigen, ob wieder dünner wird, falls sie jetzt trächtig ist.

      Ob dann, Babys kommen, hängt halt davon ab, wie es die Damen untereinander regeln.

      Solange sich die Tiere nicht nur verstecken, ist das schon o.k. - holen sie sich Leckerchen aus der Hand?

      Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
      Christian Morgenstern


      Mausige Grüße: Polly & Luna, Seven + Dexter, Gizmo