Notfallmäuse... von der "Rettung" bis zur Vermittlung (oder was sonst noch passieren kann...)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfang August habe ich Kotproben von der Mamamaus und den zwei Jungs gesammelt und verschickt. :ermm:

      Ich habe dann aber am 03.08. die Jungs direkt von der Mama getrennt und in das freie, natürlich wieder gereinigte und ausgedampfte, 80er Aqua gesetzt, da die Jungs 10 Wochen alt wurden und ich Angst hatte, dass sie auf die Idee kommen ihre Mutter zu besteigen :/ . Das hätte noch gefehlt :S .

      Für mich stellte sich nun die Frage, was mache ich mit den 2 zehn Wochen alten Jungs?? Lasse ich sie zusammen oder versuche ich sie getrennt mit den zwei einzelnen schwarzen Männlein zu vergesellschaften. ?( Da ich selber schon die Erfahrung gemacht hatte, dass gleichaltrige Geschwister sich eher zerstreiten als nicht gleichaltrige "Geschwister" aus einem anderen Wurf, entschied ich mich dafür die beiden Jungs aus dem 2. Wurf, jeweils einzeln zu einem schwarzen Bruder bzw. dem "Vater" zu vergesellschaften. Ich wollte auch nicht länger warten, weil die Jungs schon 10 Wochen alt waren. Deshalb bastelte ich ein 2. Trenngitter (da ich nur eins hatte) und trennte damit beide 100er Gehege, wo die schwarzen drin saßen. :thumbup:

      Jetzt war die Frage... welche Maus aus dem 2. Wurf (die schwarze oder helle/platin) setze ich mit Jerry bzw. dem "Vater" ans Trenngitter :whistling: ?? Ich hatte natürlich Angst demnächst 4 einzelne Mäuse zu haben X/ .

      Da Jerry der absolute Hektiker ist und die helle Maus aus dem 2. Wurf (genannt Tom) die ruhigere war, setzte ich diese beiden zuerst einen Tag ans verdeckte Trenngitter und den Vater mit der schwarzen Maus ebenso. Einen Tag später öffnete ich die Abdeckungen der Trenngitter, so dass sich die Mäusels beschnuppern konnten. 8|

      Die beiden Schwarzen (Vater und Sohn) waren ziemlich interessiert aneinander und ich hatte dort ein gutes Gefühl :2love: .

      Bei Jerry und Tom sah die Sache ganz anders aus. Jerry spielte den großen Macker, war aber nicht agressiv am Gitter und Tom rannte nur ängstlich weg und fiepte. ;(

      Am 05.08. waren wir abends zu einer Hochzeitsfeier eingeladen und kamen erst gegen 2.30 Uhr nach Hause. Ich musste natürlich direkt nach den Mäusels schauen und staunte nicht schlecht...

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • ... so es geht weiter... :whistling:

      Wir kamen also nachts nach Hause, ich in die Garage und wunderte mich, dass die schwarze Maus in dem rechten Teil des ersten VG'aquas so klein aussah :huh: .

      Beim genaueren hinschauen, sah ich plötzlich eine zweite schwarze Maus aus dem Nestchen im rechten VG-Teil kriechen :huh: und beiden Mäuse saßen friedlich nebeneinander und schauten mich mit großen Augen an 8|8| . Ich habe nicht schlecht gestaunt, mich aber dann auch sehr schnell gefreut :thumbsup: , dass sich die beiden Mäusels anscheinend friedlich selbst vergesellschaftet haben :D:lol: .

      Die beiden Mäusels hatten ein Trenngitter drin, welches nur einen Holzrahmen hatte und der Rest aus Gitter bestand, so dass die kleine Maus wahrscheinlich am Gitter komplett hochgekrabbelt ist und sich über den Rahmen gehievt hat :party: . Für die nächste VG werde ich das dann mal ändern :nerd: .

      Die beiden schwarzen Mäusels, Vater und Sohn, vertrugen sich so gut, dass ich bereits am nächsten Tag das ganze Aqua frei gab und nach und nach Einrichtungsgegenstände zufügte. Dies war alles kein Problem und die Beiden waren ein Herz und eine Seele. :2love:

      Da die Dame aus dem Nachbarort, die bereits Ying und Yang abgeholt hatte, für eine weitere Bekannte noch zwei Rennmäuse suchte, gab ich Vater und Sohn am 14.08.17 an die Dame ab und erhielt später folgende Fotos...

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • ... so, bevor ich nun zu den anderen beiden Jungs komme :/ , mache ich erstmal mit der Mamamaus :love: weiter, die ja nun seit dem 03.08. alleine saß :( .

      Am 11.08. meldete sich @Orio, da sie Ihre Notfallmaus "Feli" mit meiner Mamamaus vergesellschaften wollte :thumbsup: .

      Da plötzlich auch noch zwei andere Personen Interesse an meiner Mamamaus hatten und das Ergebnis der Kotprobe noch nicht da war, dauerte es noch einige Tage und einige PN's und Whatts'app, bis geplant war die Mamamaus am 19.08. auf ca. halber Strecke an Orio zu übergeben. :thumbup:

      Leider wurde daraus erstmal nichts :ermm: , da sich Ihre Dreier-Mädelsgruppe am 18.08. zerstritt und sie nun überlegte die gemoppte Maus "Hope" mit Feli zu vergesellschaften und somit keine Maus zur VG mehr benötigte.

      Hier der Thread dazu Hope wurde gemoppt und gebissen(Rettungsaktion Nussi und Orio)

      und hier der Thread zur VG VG von Hope und Felicitas (Rettungsaktion Nussi und Orio )

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • Am 20.08. meldete sich jedoch dann @rho, da sie eine Einzelmaus mit Namen "Marta" hatte, die eigentlich bei Ihr mit einem Kastraten vg't werden sollte, was aber leider nicht funktionierte :huh: . Wir schrieben auch hin und her und schnell wurde für Samstag den 26.08. eine Übergabe der Mamamaus auf der Raststätte Peppenhoven vereinbart ^^ .

      In der Zwischenzeit zerstritten sich jedoch die beiden Damen "Orio" und "Diana" bei @Orio und die Mädels saßen alleine. Somit wurde kurzerhand beschlossen, eine VG von Diana mit Marta bei @rho zu versuchen und die Mamamaus mit Orio bei @Orio zu vergesellschaften. :thumbsup:

      Rho übernahm den Transport. Die Übergabe an der Raststätte Peppenhoven war sehr schön, bei bestem Wetter wurde noch ein kleiner Plausch gehalten. Es war richtig schön. LG noch rho :2love:

      Welcome Mama Maus! (Eine neue Partnerin für Orio)

      Dies war anscheinend auch eine gute Entscheidung, da die VG Mamamaus und Orio funktionierte => Orio und Mama Maus gehen ans Tg

      und die VG Marta und Diana anscheinend auch bei rho. :2love:
      Somit alles guuuuuuutttt :heart:

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ub-40 ()

    • Nun kommen wir zum letzten und schwierigsten Thema, nämlich Tom und Jerry (die ich anfangs Fiepsi und Struppi genannt hatte). :love:

      Jerry (Struppi) saß ja zuerst mit seinem Vater und den drei bzw. nachher zwei Brüdern zusammen, und hatte dann seine beiden Brüder Ying und Yang gebissen, so dass ich diese trennen musste. Der Vater und Jerry haben sich dann später auch gebissen, so dass ich die beiden Mäusels auch trennen musste.

      Und nun saß Jerry mit der hellen Maus aus dem 2. Wurf der Mama (Tom) seit dem 05.08. am Trenngitter.

      Am 06.08.17 habe ich dann gegen abend das Trenngitter gezogen und die Beiden in dem 100er Aqua belassen ohne Laufräder etc.! Mehrere Stunden habe ich sie beobachtet, aber Jerry ist rambomäßig :pirate: unterwegs und Fiepsi (Tom) springt und hechtet nur durch die Gegend :huh: , wenn "Rambo" kommt, obwohl Jerry keine anstalten macht den kleinen Tom zu beißen etc. :/ ! Es findet aber auch kaum Kontakt statt, da Tom total ängstlich und panisch ist. Deshalb habe ich über Nacht erstmal das Trenngitter wieder rein gemacht. ?(

      Am 07.08.17 habe ich abends wieder das Trenngitter gezogen. Ähnliches Verhalten der Beiden wie am Vortag. :(
      Dann Laufrad rein und Jerry wie wild gelaufen und Fiepsi hat sich aber eher mal neugierig ran getraut an Jerry. Die beiden hatten aber immer nur kurz Kontakt, mit Diskussionen und Gerenne. Fiepsi fiepste nun auch herzzerreissend (deshalb auch der anfängliche Name Fiepsi :D ). Nach 2-3 Stunden habe ich das Trenngitter wieder rein gemacht, weil mir die Sache noch zu heikel war. :whistling:

      Hier zwei Fotos vom 07.08.




      Später mehr... zuerst gibt es jetzt happa :lecker:

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • Puh, satt gegessen :food: weiter tipsel...

      Da Tom und Jerry in dem 100er Aqua meines Erachtens zu viel Platz hatten, weil sie sich dadurch immer zu sehr aus dem Weg gehen konnten und ich die Beiden längerfristig beobachten wollte und nicht die Nacht in der Garage verbringen wollte ;) , habe ich am 08.08. etwas Streu, Futter, Wasser, eine Weidenbrücke und ein Laufrad in ein kleineres sauberes 60er Aqua gefüllt, dies ins Wohnzimmer gesetzt und zuerst Jerry und dann nach ein paar Minuten Tom rein gesetzt.

      Viel Gefiepse und geschnüffel :love: . Tom ist zwar ängstlich, aber auch viel neugieriger :thumbup: . Jerry scheint sich innerhalb der nächsten zwei Stunden an dem Laufrad richtig aufzupuschen und immer hektischer zu werden X/ . Deshalb habe ich das Laufrad raus genommen. Jerry wütet jetzt anstatt im Laufrad, im Streu rum und versucht Tom mit "Gewalt" zu putzen ?( . Das tut Tom weh und er springt weg. Leichte Rangeleien und Nachgerenne X/ .

      Als es zu doll wird, Jerry für 10 Minuten in eine Transportbox gesetzt, damit er runter kommt. Dies hat auch geholfen. Jerry wird ruhiger und Tom kommt im Gehege mal aus seiner Ecke raus und kann in Ruhe etwas fressen und trinken. :whistling:

      Danach Jerry wieder zu Tom ins 60er gesetzt. Das Ganze läuft jetzt etwas ruhiger ab. Tom ist sichtlich müde :tired: . Deshalb das Laufrad rein, damit Jerry sich damit beschäftigen kann, was auch funktioniert und Tom kommt in der Ecke etwas zur Ruhe.

      Das Becken, aber ohne Laufrad, neben mein Bett gesetzt. Gegen 1.00 Uhr nachts haben sich die Beiden endlich mal neben einander gelegt. Morgens lagen sie immer noch friedlich nebeneinander. :love:



      Am 09.08. haben die Beiden viel geschlafen (ist ja auch kein Wunder bei dem Stress von den Vortagen). ^^

      Abends habe ich für ein paar Stunden das Laufrad unter Beobachtung ins Gehege gesetzt. Jerry läuft ohne Ende (oft mit Überschlag beim Bremsen). Hin und wieder hüpft er dann zu Tom, der sich in der Ecke eingefluffelt hat und viel schläft. Oft kommt es dann noch zu Gefiepse und auch mal zu kurzen Verfolgungen, aber nie mit Beißerei oder ähnlichem. :huh:

      Harmonie sieht jedoch anders aus. Eher eine Hassliebe ?(

      Wenn ich dann das Laufrad wieder rausnehme, wird es ruhiger und Jerry legt sich endlich auch mal hin. Tom würde auch mal gerne laufen im Laufrad, hat aber keine Chance. Sobald er es versucht, kommt Jerry an und schmeißt ihn raus. :ermm:

      Jerry trinkt während dem Laufens auch sehr viel . Er hüpft immer wieder raus, trinkt, und wieder rein ins Laufrad. Wenn er nicht läuft, scharrt er wie besessen. Jerry ist sehr schlank, aber muskulös. Der nur halb so alte Tom ist glaube ich eindeutig schwerer, obwohl ich sie nicht gewogen habe. :oops:

      Ich habe die Beiden in den nächsten Tagen gut beobachtet, sie kamen mir aber sehr instabil vor. Deshalb stellte ich mir die Frage... Wie soll es nur weitergehen mit den beiden Notfellchen?

      Die Antwort sollte mir abgenommen werden :whistling: ...

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • Am 12.08. sehe ich morgens nach dem aufstehen, das sich in dem Gehege von meinen Mäusen, Pünktchen und Lucky, Blutflecken befinden =O . Da Lucky vor einigen Wochen an der Duftdrüse operiert worden war, habe ich mir sofort Lucky geschnappt und nachgesehen. Er hatte sich wieder am Bauch was aufgebissen ;( , wo aber schon eine Kruste drauf war. Lucky war schon sehr schlapp und energielos und leicht kalt :huh: . Ich bin mit Ihm und Pünktchen sofort zur Tierklinik, wo Lucky operiert wurde. Der Arzt machte mir aber vorher wenig Hoffnung. Als es doch länger dauerte bis ich einen Anruf aus der Tierklinik bekam, machte ich mir doch Hoffnungen, dass es funktioniert hatte. Aber leider vergebens, die OP war gut verlaufen, aber beim Aufwachen ist Lucky leider gestorben ;( . Er war schon zu schwach.

      Ich fuhr also Lucky und Pünktchen abholen, verabschiedete mich von Lucky und beerdigte ihn im Garten bei den anderen bereits verstorbenen Mäusels ;( .

      Ich war noch ganz aufgewühlt und sah Pünktchen alleine in seinem Gehege, der sich schleunigst (zum trauern?) in die unterirdischen Gänge verkroch... da kam ein Anruf von einem Herrn aus Grefrath, der für seine Tochter, dessen Maus ebenfalls verstorben war, ein Männlein suchte :whistling: . Nachdem ich dem Herrn meine derzeitige Situation erläutert hatte, sagte ich Ihm, dass ich ja nun auch eine Maus brauchen würde zur VG und ich ggf. Tom und Jerry wieder trennen würde, da es sich bei den Mäusels tatsächlich um eine Gruppe handeln würde die "wie Katz und Maus :oops: " wäre. Ich erbat mir ein paar Stunden Bedenkzeit. :huh:

      Nach ein paar Stunden des Grübelns, rief ich den Herrn aus Grefrath an und am nächsten Tag, den 13.08. wurde Jerry bereits abgeholt :thumbup: . Tom blieb bei mir. Ihn wollte ich mit Pünktchen vergesellschaften.

      Soweit der Plan... 8|

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • Leider wollten die Mäusels aber nicht so wie ich bzw. wir uns das gedacht hatten X/ .

      Die VG-versuche von Jerry und Krecker (der Maus in Grefrath) gingen am 17. und 24.08. leider daneben, so dass ich Jerry zurück nehmen musste.
      Die VG von Tom mit meinem Pünktchen war auch ein einziges Fiasko, so dass ich auch dieses aufgab und traurig war, dass ich die Beiden zuvor getrennt hatte ;( .

      Damit aber wenigstens eine alleinsitzende Maus endlich einen Kuschelpartner bekommt, erinnerte ich mich an die getrennten Mäuse in Aachen, wo die VG mit Cheffe damals nicht funktioniert hatte, und ich organisierte mit Hilfe von Catsayne am 25.08. einen Transport der Maus von Aachen nach Mönchengladbach. Vielen Dank nochmal @catsayne :heart: , auch im Namen von Jamal (der Maus aus Aachen) :2love:

      , die sich komischerweise in einem mitgegebenen Minigläschen sauwohl fühlte ;D .

      Jerry wurde am 27.08. von den KG aus Grefrath zurück gebracht und Jamal wurde mitgenommen.
      (Keine Sorge, ich habe das Miniglas nicht mitgegeben, da das bei mehr als einer Maus zu Problemen geführt hätte.)

      Die VG mit Jamal und Krecker in Grefrath war ein voller Erfolg, sie sind seit dem 17.09. friedlich zusammen. :2love:

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • So, nun hatte ich am 27.08. wieder zwei einzelne Mäuse bei mir Zuhause, nämlich wieder Tom uns Jerry :huh: .

      Und ich dachte mir, was einmal funktioniert hat (zwar nicht so super, wie bei anderen Mäusels), wird vielleicht nochmals funktionieren. Deshalb setzte ich Tom und Jerry am 29.08. wieder ans Trenngitter in einem 100er Aqua. :/

      Dieses mal reagierte Jerry ganz ruhig und locker. Er laufradelte viel, aber blieb sonst ruhig. :)
      Tom war vom 1. Tag an aber total außer rand und band am Trenngitter, schlimmer noch als bei dem VG-versuch mit Pünktchen.

      Wenn sich Jerry nur näherte oder er Jerry sah, sprang er das Trenngitter an X( , schlug mit dem Schwanz, buddelte und fletschte mit den Zähnen :***: . Nachts habe ich das Trenngitter zu gemacht, damit Tom mal zur Ruhe kam... und ich auch, da ich das Gehege ins Schlafzimmer platziert hatte. (Das war der einzigste Raum, der für meinen Mann akzeptabel war, da er ohnehin in einem anderen Raum schläft. :whistling: )

      Am 03.09.17 dachte ich mir, ich mache das Trenngitter mal hoch, mal sehen was passiert, aber es passierte genau das, was ich befürchtet hatte, Tom stürzte auf Jerry los und hat sofort versucht ihn zu beißen. Jerry wußte gar nicht wie Ihm geschah und hta nach der 3 Attacke, die ich jeweils versucht habe abzufangen, selber zurück gebissen, so dass beide leichte Blessuren davon trugen. ;(

      Nach dem VG-Versuch war ich fix und fertig und setzte beide Mäuse separat in 100er Aquas, wo sie wegen unseres Urlaubes ab 15.09. immer noch sitzen und von der Nachbarin mit versorgt werden. :food:

      Somit sind nach insgesamt 4 Monaten und sehr viel Arbeit, aber auch Freude, noch zwei Notfallmäusels über, die ich so, wie sie sich bis zum Urlaub verhielten, nicht einzeln vermitteln kann und wenn dann nur in sehr erfahrene Hände.

      Oder ich versuche es mit zwei Jungtieren aus einem anderen Aachener Notfall direkt nach dem Urlaub. Ich werde dann weiter berichten... ^^

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl:
    • Herrje, ihr zwei, mein Herz :S !

      Mit dem ganzen hin und her und VGs und Trennen bin ich ganz schön ins trudeln gekommen :):andreas::pinch:

      Jetzt habe ich mir eine Darsteller-Liste von ub's Mäusle gemacht mit Name, Farbe und Alter - da guck ich jetzt immer drauf damit ich durchblicke. Hat super funktioniert ^^

      ub, die Geschichte ist doch noch nicht zuende, oder? :whistling:

      Sie geht doch noch weiter, oder? :whistling:

      Was soll ich Abends jetzt machen? Freute mich immer auf die neue Folge :oops:

      Obwohl...eigentlich...ist es ja gut wenn nix neues kommt, dann ist hoffentlich Ruhe :saint:

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • So, Ihr Lieben :2love: , zur besseren Übersicht für euch und auch für mich ;) , habe ich heute mal eine Tabelle gemacht, da mein Mann immer noch Rücken hat und wir wieder am Ferienhaus rum faulen :D . Super Idee von dir Snap. :2love:




      Ich werde natürlich nach meinem Urlaub weiter berichten, wie es Tom und Jerry so geht und was weiter mit Ihnen passiert. :thumbup:

      Aber Snap... :2love: hast du momentan nicht genug um die Ohren mit deinen ganzen Mäusels, deinem Garten etc. ;D ? Brauchst du da noch Abendlektüre :D ?

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // BeeGee :babyboy: + Babe :babygirl::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: //und mir => großes :babygirl: