Findel-Siebenschläfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Findel-Siebenschläfer

      Hier geht es zwar nicht um eine Rennmaus, aber immerhin ein Nagetier. Hoffe dies ist ausnahmsweise OK.

      Eine Nager-verrückte und entzückte Bekannte (nicht im Forum) fand im Wohnzimmer vor der offenen Terrassentür ein Baby...ein baby...baby Siebenschläfer hilflos da!!!

      Was für ein Zufall, das das Babylein sich gerade vor ihre Türe verirrt hat.

      Sie hat viel Erfahrung mit der Handaufzucht (Rattenbabies, Degus, Mäuse), und hat das 7 :sleeping: Baby sofort reingeholt und gepäppelt und gehegt und gepflegt. Ich hab ihr noch ein Heizstein geschickt, damit Baby es immer lauschig warm hat :love:

      :):P:D<3

      Was kann ich sagen?

      Die Bilder sind zum zerschmelzen süß, es geht dem kleinen nach fast einer Woche gut. L. und ihr Mann kümmern sich rührend um den kleinen, mit Fütterung alle 3 Stunden und Popo reiben um den Darm anzuregen :2love:

      Ich darf die Fotos hier reinposten:

      Bilder von letzten Mittwoch (Fundtag):



      und hier einige Bildchen von heute:





      und so sehen seine Köttelchen aus:




      AAAAWWWWWWW <3<3<3

      Ist der süß oder was?

      Insofern Baby es schafft (hoff, hoff, bis jetzt geht es ihm prächtig), wird er als Erwachsener natürlich wieder ausgewildert...insofern das möglich ist...

      Hooray für BABY! :thumbsup:
      Hooray für L.! :thumbsup:

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • Wahnsinn - wie süß der Kleine aussieht :love:

      Oh mein Gott was es nicht alles gibt.

      Mit 7 Monaten Winterschlaf wird das wohl schwierig werden - ich denk der Kleine ist zeitlich mit der Entwicklung doch ganz schön spät dran.
      Da musst du schreiben wie das weitergeht - die kritische Zeit dürfte er ja schon hinter sich haben, wenn er die erste Woche nach der Umstellung überlebt hat.

      Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
      Christian Morgenstern


      Mausige Grüße: Lucy & Lexa, Dexter & Jacky, Dia & Fe, Spidy, Mini-Maus & Juno & Dana & Tara, Lenny
      & Shadow & Dusty
    • snapcracklepop schrieb:

      Machen das Eichhörnchen wohl auch?
      Machen sie ;) Mitwohnis eines Freundes haben mal ein Eichhörnchenbaby gefunden und hatten es ein paar Tage bei sich, bis es zum ... ich sag mal Wildtierbeauftragten in der Umgebung kam. Es wurde dabei kurzfristig zum Beuteltier und im Pulli rumgetragen. Fand es wohl ganz gut.

      Das kleine Schlaftierchen ist ja wirklich Zucker. Alle Daumen sind gedrückt, dass es das schafft. Und wenn es vllt nicht ausgewildert werden kann, kann es vllt in einem Wildpark einziehen oder so. Wäre doch auch was.
    • Die kleinen Bilche sind schon zum Knutschen :2love: .

      Und was für ein Glück im Unglück das es bei jemandem mit einem großen Herz gelandet ist.
      Das ist schon eine Herausforderung so winzige Wildtiere aufzupäppeln, erstmal das Wissen aneignen und dann die Versorgung gestemmt bekommen ist nicht ohne, echt toll :wink: .

      Das Bild wo es so auf dem Popes sitz beim schlürfen ist sowas von niedlich :love: .



      Vor dem Kauf eines Haustiers sollte man sich überlegen ob das nötige Kleingeld für den Krankheitsfall vorhanden ist :!: .
      Auch bei kleinen Tieren können Behandlungen schnell in die Hunderte Euro gehen :rolleyes: .
      Leider liest man öfters das es daran scheitert dem geliebten Tier die notwendige Hilfe zukommen zu lassen ;( .

      Manchmal ist es dann besser sich dagegen zu entscheiden, auch wenn es schwer fällt :love: .
    • Die kleine Siebenschläferin darf den ganzen lieben langen Tag in L.'s Tasche mitumherziehen, mit einem Waschlappen als Decke - nur Nachts kommt sie in das Terrarium, wo sie auf oder neben dem Heizstein schläft... :love:



      Es geht ihr blendend :D

      Anscheins wenn es warm ist, wie in der Wohnung, machen die Siebenschläfer kein Schlaf. Next year maybe :D

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • Es ist also ein :babygirl: , hatte ich wohl überlesen.
      So niedlich wie es da in der Tasche döst.

      Ja wer weiß wie sich das auswirkt wenn sie etwas spät dran sind, oder eben im Warmen gehalten werden.
      Anscheinend tut es ihr aber gut, so wie die kleine wächst 8o .



      Vor dem Kauf eines Haustiers sollte man sich überlegen ob das nötige Kleingeld für den Krankheitsfall vorhanden ist :!: .
      Auch bei kleinen Tieren können Behandlungen schnell in die Hunderte Euro gehen :rolleyes: .
      Leider liest man öfters das es daran scheitert dem geliebten Tier die notwendige Hilfe zukommen zu lassen ;( .

      Manchmal ist es dann besser sich dagegen zu entscheiden, auch wenn es schwer fällt :love: .
    • Im Wikipedia Artikel über Bilche heisst es das Bilche in August bis mitte Sept. zur Welt kommen. Vielleicht weil es da am meissten Nüsse und Früchte gibt zum Fettreserven anfressen? Einer hat erzählt dass sie von 70g auf gut 200g hochstocken :D und dann manchmal nicht mehr in ihre Nisthöhle reinkommen oder gar steckenbleiben ^^

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • Ah gut zu wissen, hatte ich es doch nicht übersehen :) .

      Die Ärmsten stecken dann 3 Wochen im Eingang fest und warten das sie wieder ein paar Gramm verloren haben :lol: .
      Ne eigentlich nicht lustig aber die Vorstellung ist schon zum schmunzeln.
      Auch die Murmeltiere sehen manchmal kurz vorm Winterschlaf zum schießen aus, so dick und rund gemümmelt :food: ,



      Vor dem Kauf eines Haustiers sollte man sich überlegen ob das nötige Kleingeld für den Krankheitsfall vorhanden ist :!: .
      Auch bei kleinen Tieren können Behandlungen schnell in die Hunderte Euro gehen :rolleyes: .
      Leider liest man öfters das es daran scheitert dem geliebten Tier die notwendige Hilfe zukommen zu lassen ;( .

      Manchmal ist es dann besser sich dagegen zu entscheiden, auch wenn es schwer fällt :love: .
    • Ja Smutje, irgend ein Nabu Mensch. Und im Netz stehen auch ne Menge guter Infos.

      Gar nicht unkompliziert mit der Futtergabe/Milch und Bauch massieren und Popo mit einem nassen Wattebausch streichen bis ein Tropfen Pipi kommt O_o

      Aber mit der Auswahl von L. hat's Baby wirklich gut gemacht. Ich kann mir mit dem besten Willen vorstellen das ein Wildtier zum Menschen läuft für Hilfe...eher würden sie doch flüchten von so einem grossen Monster? Aber Baby wurde in ihr Wohnzimmer vor der offenen Terassentüre gefunden. Sie wohnt nicht sonderlich abgelegen, ganz normales Wohngebiet (aber nicht Stadt). Vielleicht suchte Baby wärme, und im Haus war es warm?

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • Es gibt neue Bildchen von Aria, das Siebenschläfer Findelkind.

      Sie ist von der Jackentasche in eine Bauchtasche umgezogen, und ist wohl den ganzen Tag am Leibe der Ersatzmutter ^^
      Die Siebenschläfer sind wohl Meister des "Einrollens" :saint:<3
      Wie Aria den (mittlerweile recht dicken Schwanz) über's Köpfchen legt...Awwwwww :love:




      Das schreibt L. über Aria (mit ihrem Erlaubnis zitiert):


      Heute hat sie bereits 44 Gramm. Mit 14 Gramm hab ich sie gefunden und aufgepäppelt.


      Tagsüber geht sie mit in die Schule, passt aber nicht sehr gut auf. Meistens schläft sie in meinem Unterricht ;)
      Sie frisst selbständig Obst und Gemüse und bekommt alle 3 Stunden Katzenmilch so viel sie möchte.


      Tagsüber ist sie eher faul und schläft viel aber Abends geht sie total ab und flitzt in ihrem Terrarium umher. Sie klettert wie ein Weltmeister.

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • L. hat geschrieben,

      dass sie Berufsschullehrerin ist, die Schüler sind gestandene Mannsbilder zwischen 16 und 19 Jahre...der Deal ist, das wenn Aria im Unterricht aufwacht (ca. alle 3 Stunden), es eine kurze Pause gibt wo die Schüler muchsmäuschen still sind und sie füttern dürfen...Kopfkino <3

      Anscheins ist Aria der Liebling der Klasse ^^

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes: