Renni kampf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo ihr lieben;)
      Da am Donnerstag mein Geliebter Twix verstorben ist... hab ich mir zwei neue zu filou dazu gekauft.... die vertragen sich aber gar nicht und haben schon einen kampf gehabt (jz sind sie getrennt) mein einer orangene hat es im gesicht abbekommen, es geht ihm aber jz schon viel viel besser , aber ich mach mir einbisschen sorgen und meinen anderen grauen, der hat es nähmlich auf der Pfote abbekommen, und er kann nicht aufsteigen und sie ist ganz geschwollen, wir würden es noch 1-2 Tage beibachten ob es noch besser wird...jz meine Frage kann ich denn irgendwas gegen die schwellung tun? So eine erst versorgung? Kühlen? (Desinfiziert hab ich alle wunden) ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen:D lg

    • Ich hab ihn seid November
      Mein süßer Twix hat sich ein Loch frei gebissen und ist in der Wohnung herumgelaufen....und wir haben einen Kater....☹️ Der ihn getötet aber nicht gefressen hat!

      Aus dem Zoo & Co ( Tierhandlung)
      Hab sie seit Donnerstag
      Weil nur noch zwei rennis in der Tierhandlung waren und ich dir nur zu zweit nehmen durfte
      Wozu die ganzen Informationen? Lg

    • Twix und starbucks schrieb:

      Da am Donnerstag mein Geliebter Twix verstorben ist... hab ich mir zwei neue zu filou dazu gekauft
      nicht gut - aber das siehst du ja gerade

      Twix und starbucks schrieb:

      die vertragen sich aber gar nicht
      Naja - woher kommen die 2? Wie genau hast du vergesellschaftet? Wie alt sind die 2?

      Twix und starbucks schrieb:

      der hat es nähmlich auf der Pfote abbekommen, und er kann nicht aufsteigen und sie ist ganz geschwollen, wir würden es noch 1-2 Tage beibachten
      Geh bitte sofort zu einem Tierarzt, vermutlich wurde er gebissen und das kann sich entzünden. Im schlimmsten Fall sin Sehen oder Knochen verletzt und das Tier braucht Schmerzmittel und Antibiotika.
    • Twix und starbucks schrieb:

      Wozu die ganzen Informationen? Lg
      Weil es nicht ganz unwichtig ist - wenn dein Alttier eine Krankheit hätte dann wären jetzt alle 3 Tiere gefährdet wegen der Ansteckung.
      Das Alter der jungen Tiere ist wichtig um ggf. was zur Vergesellschaftung sagen zu können.

      Ich kann dir wie gesagt nur raten - lass die Tiere getrennt und geh mit den verletzten (die 2 Jungtiere zusammenlassen) zum Tierarzt.

      Wenn alle 3 wieder fit sind dann lass bitte diesen Versuch die zusammenzubringen, das gibt im schlimmsten Fall noch tote Tiere.
      Wenn du 2 Gruppen halten kannst dann such für deine Altmaus 1 neuen Partner, wenn nur 1 Gruppe geht dann wirst du eine vermitteln müssen.
      Das das Gehege jetzt ausbruchsicher ist ist denke ich sichergestellt?

      Und bitte nicht mehr im Zooladen kaufen, denn die hätten dich da beraten sollen das genau das sehr wahrscheinlich passieren wird.
    • Twix und starbucks schrieb:

      Wozu die ganzen Informationen? Lg
      Ganz einfach, weil wir nur mit ausreichenden Informationen auch einen guten Rat geben können. Ansonsten würde wir ins Blaue hinein raten oder spekulieren, was passiert sein könnte, und das hilft dir und deinen Mäusen nicht.

      Daß die Zoohandlung nur Zweiergruppen verkauft ist für neue Gruppen gut, zur VG aber leider ganz schlecht.
      Sowieso sind Zooladentiere leider oft keine gute Wahl mehr, weil viele aus sehr schlechten "Zucht"umständen kommen (Massenvermehrungen, schlecht sozialisiert, oft mit Parasiten oder Krankheiten)

      Hast du sie einfach zusammengesetzt oder wie hast du sie sonst zusammengebracht?
      Ist das Geschlecht beider neuen Mäuse ganz sicher? Zooladenmäuse sind leider auch öfter nicht die Geschlechter wie angegeben.
      Wie alt sind die beiden neuen Mäuschen?

      Und wenn du zum Tierarzt gehst, nimm am besten auch eine Kotprobe mit, wie gesagt, Parasiten sind leider bei neuen Tieren nicht selten.
    • die ganze , völlig übereilte Aktion von dir war nur zum Scheitern verurteilt. So schade, dass Du nicht erst hier um Rat gefragt hast

      . Erstens viel zu schnell neue Tiere..Dein Renner hätte sich erstmal zwei bis drei Wochen aktimatisieren müssen..zweitens niemals Zooladen..denn da hast Du jetzt Tiere aus Vermehrungen und vor allem evtl falsche Geschlechter, was an der Tagesordung ist. , Drittens niemals zwei Tiere dazu nehmen.

      .Also die Tiere haben sich normal verhalten, das es zu STreit kam, ist menschengemacht. Jetzt kannst Du nur mal nachfragen, ob die Zooladentiere evtl zurückgenommen werden, denn das wird ja nichts. Dein Alttier erstmal auskurrieren und zum TA heute. ..also ich verstehe es so, dass Dein Alttier gebissen worden ist.
      Dann wenn die beiden zurückgenommen würden..dazu ist der Zooladen aber nicht verpflichtet, ausser sie haben Dir falsche Geschlechter gegeben..dass unbedingt kontrollieren, heute..und evtl Fotos von unten einstellen...dann nach zwei Wochen..frühestens Dir einen seriösen Züchter in der Clanliste suchen, und EIN Jungtier dazu .Dies wird dann prima klappen.

      Ansonsten , wenn der Zooladen nicht zurücknimmt, die Geschlechter stimmen, dann musst eben ein zweites Becken aufstellen, und dem Alttier trotzdem ein Jungtier holen.
      So kann es eben gehen, wenn man unüberlegt handelt. Die Tiere haben das Nachsehen, und ich hoffe sehr Du hast daraus gelernt.und handelst jetzt zum Wohle der Tiere. Also wichtigste. Tierarzt gehen.....Geschlechterbestimmung...dann Zooladen anfrufen oder zweites Becken besorgen.. Züchter anschreiben..denn die Wartezeit auf Jungtiere dauert schon auch mal ein paar Wochen..