Auslaufgehege, aber wie ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auslaufgehege, aber wie ?

      Hallo Hamster-freunde :)

      Ich habe seid einiger Zeit einen kleinen Dschungaren Mix der auf den Namen Hamaaro hört. Da mein Käfig gerade leider noch knapp unter 100x50 ist, versuche ich ihm möglichst viel Auslauf zu geben. Leider weiß ich nicht genau wie ich das am besten anstelle. Ich habe einige sehr große Kartons, die ich mit raschelzeug und röhren aufbaue und dort setze ich ihn rein. Ich lasse ihn abends auch gerne mal Unteraufsicht meinen Schreibtisch erkunden.
      Wie macht ihr das mit dem Freilauf? Und woran merkt ihr, das er zurück möchte und er sich eher unwohl/gestresst fühlt?
      Bezüglich des Käfigs suche ich gerade nach einem größerem Aquarium/Terrarium. Ich hatte da an die IKEA Vitrine Detolf gedacht. Habe schon oft schön eingerichtete Hamstergehege gesehen, die daraus gemacht wurden. Hat da jemand Erfahrungen? :)

      LG Salay ^^

    • die detolf vitrinie ist nicht gerade preiswert und nicht hoch genug zum einstreuen.
      die hat ja auch keine dichten kanten. finde ich gefährlich.

      für das geld bekommst du ein gebrauchtes aqua mit 1,20 oder 1,50 länge auf jeden fall. muss ja nicht dicht sein. kleinanzeigen, ebay...

      bei 1,5 länge brauchts ja auch keinen auslauf dann ;)

      auslaufgehege gibts von trixie auf amazon für eur 15. oder rodipet. die sind ja auf hamster spezialisiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nataschal1975 ()

    • Das detolf ist dicht und man kann es hoch genug einstreuen. Würde oben eh teilweise Gitter drüber machen, damit er an den höheren kanten nicht herrausklettert. Wollte das detolf unterteilen in einem Bereich der Dick eingestreut ist und die andere Hälfte für alles andere aber danke für die tipps ich schau mir das mal an ein detolf bekommt man neu für 50 und gebraucht für 20. Finde ich nicht gerade teuer :):)

    • für Hamster ist das Detolf ok und für 49€ finde ich das auch nicht zu teuer. Aufgrund der Länge kann man auch gut einen Tiefstreubereich einrichten. Eine Abdeckung muss auf jeden Fall drauf auch wenn Hamster nicht springen.

      wenn du in Google mal Hamster Detolf eingibst müsste es einige Beispiele geben, drüben im Rennmausbereich wurden auch mal einige verlinkt aber dann halt mit dem Fokus auf Renner.

    • Hallo!
      Ich hatte meine dsungaren auch Auslauf gegeben. Allerdings habe ich sie nicht in dem ganzen Zimmer laufen lassen, sondern habe ich aus Holz eine Umzäunung gebaut, die ich ganz klein einklappen konnte. Ich habe gemerkt, wenn sie keine Lust mehr hatte, als sie irgendwann immer im Haus geblieben ist.
      Ich hatte immer ein paar Häuser, Röhren und Heu im Auslauf. Meinem Hamster hat das immer sehr gefallen ;)

      Speedy :love: