Wieder-Vergesellschaftung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieder-Vergesellschaftung?

      Hallo ihr alle,
      ich habe zwei Rennmausdamen,die knapp über ein Jahr alt sind. Sie sind Schwestern und als Jungtiere zu mir gekommen. Als sie ca 8 Monate alt waren, haben sie sich das erste Mal gestritten, auch richtig gebissen. Habe sie natürlich sofort getrennt und die verletzte Maus versorgt. Sie hat sich schnell wieder erholt und als es komplett verheilt war, habe ich sie auf neutralem Boden nochmal zueinander gelassen. Sie haben sich ewig beschnuppert und dann zusammengekuschelt, ich hab das ganze noch ne Weile aufmerksam beobachtet.
      Tja und dann war Frieden.
      Und in letzter Zeit gab es immer wieder Streit, die beiden wollen aber ganz dringend zueinander (vor allem die, die meist geärgert wird).
      Das ding ist, solange sie in einem winzigen 60er Terra sind (was erstmal eine Notfalllösung nach der Trennung war) ist alles gut. Wird das Gehege nach und nach größer, gibt es Streit.
      Möchte sie natürlich zusammen lassen, wenn es friedlich ist, will sie aber auch nicht beide in einem 60er Terra halten...
      Hat jemand einen Vorschlag was ich bei der VG beachten sollte, wenn die beiden so eine on-off-beziehung haben? Oder sollte ich sie doch trennen? (Sie haben sich halt soo lieb wenn nicht zu viel Platz ist... :/ )

    • Ich denke mal ,wir vermenschlichen zu oft.
      Auch wenn die Damen im 60er zusammen im Nest liegen und kuscheln,das ist eine Notgemeinschaft.
      Wenn es bei mehr Platz immer wieder knallt,dann hat es keinen Sinn.
      Bis zu 2 höchstens 3 Versuche würde ich persönlich machen und ansonsten trennen.

      Lg Orio :wink:
      Du kannst ja auch mal ein Bild vom eingerichteten großen Gehege rein stellen,vielleicht können wir noch Tipps geben.

    • Danke,
      ich habe beschlossen, es jetzt noch ein letztes Mal mit Trenngitter zu versuchen (hab heute den ganzen Tag gebastelt.)
      Sollte es dann nicht klappen, suche ich Partner für die beiden.

      Ein Foto vom großen Gehege kann ich leider nicht machen (also nicht davon wie es fertig aussieht), da sind sie nun drin mit Trenngitter und einer Zusatz-Wand damit es nicht zu groß ist.
      Angefangen hatte der Streit weil nicht beide die Lieblingsröhre benutzen durften... die hatte ich dann sofort rausgenommen.

      Echt schade dass das so schwierig ist.. Dachte vielleicht es ist nur die 'Flegelphase'.

      Zum dazusetzen würde ich jetzt intuitiv jüngere Mäuse nehmen, aber ich werde voraussichtlich in ein anderes Land ziehen und wollte mich nicht gerne für noch länger verpflichten... Denkt ihr mit älteren könnte es auch funktionieren?

      Vielen lieben Dank für eure Antworten :)

    • Die beiden sind jetzt am Trenngitter und ich tausche sie ab und zu. Sie machen nicht die Nester des anderen kaputt, das würde ich positiv bewerten, sie nehmen sie sogar an und kuscheln sich rein.
      Nur einer der beiden scharrt und nagt am Gitter, immer wenn der andere dicht dran sitzt. Das kann ich nicht ganz interpretieren... Ist das eher aggressiv oder was anderes?
      (Wir hatten schonmal ein anderes Trenngitter vor etlichen Jahren. Da hat sich dann über Nacht einer durchgenagt, um mit dem anderen zu kuscheln. Ab da waren die beiden 5 Jahre lang unzertrennlich. Schien auch ganz dringend, wir haben uns beim Anblick des Lochs gehörig erschreckt..)

    • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich gar nix daraus schließen kann wenn eine Maus sehr wild am Gitter ist. Ich finde es schwer zu sagen ob dieses Verhalten nicht nur Aggressionen gegen das Gitter sind, das die Maus stört und sie es weg haben will, weil sie auf die andere Seite möchte.
      Zu welchem Zweck, sieht man erst beim direkten Zusammentreffen.
      Also nix überinterpretieren !!!

    • Sieht meiner Ansicht nach ganz gut aus bei den beiden. Es wird viel am Po geschnuppert und rumgerannt (Yey mehr Platz!) und übereinandergehüpft...
      Anbei ein minikurzes Video, wegen der begrenzten Dateigröße. :D
      Danke euch.

      Edit: Nicht über das Gehege wundern, das sieht natürlich sonst ganz anders aus.. Dachte nur für eine VG so klein und sparsam wie möglich. Wenn sie nachher entspannter sind folgt etwas Nistmaterial und co. :)

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rinameus ()