Probleme in 3er- Gruppe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme in 3er- Gruppe

      Hallo zusammen.

      Ich habe 3 Kaninchen:

      Chai Latte: Männlich, kastriert, 4 jahre, irgendein Mischling wahrscheinlich
      Cappuccino: Männlich, kastriert, 3 Jahre, Löwenköpfchen
      Sahne: Weiblich, 3 Jahre, mit Handicap, Löwenköpfchen

      Cappuccino und Sahne sind Geschwister.
      Sei kurzer zeit gibt es zwischen Cappucciono und Sahne etwas Probleme. Cappuccino lässt Sahne nicht immer ans Futter. Sie muss meistens warten bis er fertig ist.
      Ich finde auch immer häufiger Fell von Sahne im Gehege.
      Das gehege ist 9qm² gross und Tagsüber haben sie noch einen grossen Auslauf.

      Nun bin ich unsicher, ob das so noch weitergehen kann oder ob ich lieber Sahne abgeben müsste. Was mir aber sehr schwer fallen würde und was vielleicht auch nicht ganz so einfach wäre, wehen ihrem Handicap.

      Was meint ihr denn?
      Gebissen oder so wurde bisher noch nicht.

      Chai Latte verträgt sich super mit beiden. Er kuschelt immer abwechselnd mit den beiden anderen.

      Lg linaly
      und euch allen frohe Ostern

    • Hallo linaly
      Mein Gehege ist ungefähr so groß wie deins und die Gruppe ist ebenfalls 3 Kopf hoch. 1 kastrierter Rammi und 2 Mädels.
      Ich denke, ich würde gut beobachten. Ein bisschen jagen und Rangfolge auskarteln ist normal. Auch einzelne Fellbüschel. Solange kein Ninchen blutet würde ich nicht viel eingreifen. Es sollten nur immer wieder lange Ruhepausen eintreten, das ist wichtig. Dauerndes Jagen ist auf Dauer schon sehr stressig (für alle Beteiligten). Evtl eine zweite oder dritte Futterstelle mit Abstand einrichten für Sahne, damit sie in Ruhe fressen kann. Dürfte bei der Gehegegrösse ja gut machbar sein.
      Ich habe die Erfahrung gemacht, dass im Frühling die Kaninchen etwas Kopf stehen. Weiblein wie Männlein. Die Sonne kitzelt, die Hormone auch... Meine 3 Chaoten sind momentan sehr aufgekratzt und ich finde auch hin und wieder Fellbüschel, aber in Maßen.
      Gut beobachten, mehr würde ich im Moment nicht machen.

    • So wie du es jetzt beschrieben hast klingt alles völlig harmlos und normal. Du solltest eh mehrere Futterstellen anbieten, am besten jedes Mal wo anders. So sind sie beschäftigt zu suchen und es fördert die Bewegung....gerade wenn es ältere Tiere sind diese keine große Lust mehr haben sich groß zubewegen. Das herumliegende Fell kann natürlich auch andere Ursachen haben, jetzt gerade auf Frühling zu verlieren sie ihr Fell.....Weibchen ziehen sich ihr Fell selber zum Nest bauen raus, sind dehalb auch etwas zickig den Kastraten gegenüber und diesen geht es irgendwann auf die Nerven. Von daher mach dir keine Große Sorgen und lass sie ihr Ding machen. Wichtig ist keine engen Stellen im Gehege so dass der gejagte flüchten kann. Viele Rückzugsmöglichkeiten werden sie bei dem Platz auch haben. ;):thumbsup: