Ratlos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo liebe Community,
      Ich und mein Partner haben uns vor einer Woche einen Dungarischen Zwerghamster geholt. Jedoch ist uns aufgefallen, dass sie sich oft kratzt. Heute haben wir eine offene Wunde an ihrem Rücken entdeckt und sind nun ratlos. Eine bekannte meinte,dass es ein pilz oder milben sein könnten. Wir haben daraufhin alles gereinigt und die kleine mit kamillen Tee ein bisschen gesäubert, diesen Vorgang sollen wir laut unserer bekannten alle 2 Stunden wiederholen. Da wir uns in dem Gebiet noch nicht so gut auskennen, habe ich gedacht wir Holen uns noch ein paar erfahrenere Meinungen dazu. Vlt könnt ihr uns ja weiter helfen. Wir bedanken uns schon mal im voraus und hoffen schnell eine Lösung zu finden.

      Liebe Grüße

      Ps: auf dem Foto war sie frisch gewaschen und hat sich noch kurz im Sand getrocknet

      Bilder
      • IMG-20180406-WA0002.jpg

        83,55 kB, 768×1.024, 7 mal angesehen
    • Kamillentee hilft weder gegen Pilz noch Milben, das ist Quatsch. Auf keinen Fall das Tier so komplett nass machen, das kann tödlich enden.

      Geht bitte zu einem Tierarzt der sich mit Kleinnagern auskennt. Milben erkennt man auch wenn man spät Abend mal das Nest auf einem weissen Tuch/Papier ausbreitet ob was krabbelt bzw. an kleinen Bissen/Krusten am Tier. Pilz kann ein Tierarzt mit Abstrich/UV-licht erkennen.

      Woher ist das Tier?

      Bitte auch die Einrichtung kontrollieren, das kann auch eine Wunde von einer Klammer/einem Nagel sein.

    • Hallo,
      ich schließe mich da Smurf an. Egal, ob Pilz oder Milben - Kamillentee bringt gar nichts. Es wird das richtige Medikament benötigt und dafür muss festgestellt werden, was es genau ist. Das kann nur ein hamstererfahrener Tierarzt.
      Bevor man nicht weiß, was es ist, bringen auch alle Reinigungsaktionen nichts, denn manche Milben leben zum Beispiel in der Haut. Da muss man nichts reinigen. Andere verteilen sich im ganzen Haus. Da muss sehr gründlich gereinigt werden.

      Bitte geh mit dem Hamsterchen zu einem hamstererfahrenen TA (und hör bitte auf, den Hamster zu baden. Das stresst das arme Tier nur).

      Sonnige Grüße
      Anja