Aktuell wenige aktive Züchter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huhu in die Runde,
      ich lese hier immer mal sporadisch mit, meistens fehlt mir leider schlicht und einfach die Zeit zum Antworten. Momentan habe ich so viele Anfragen und hilfsbedürftige Rennmausbesitzer, denen ich abends zurück schreibe. Mit vier Kindern, Teilzeitjob und den Tieren ist die Zeit knapp und ehrlich lieber lasse ich mehr Zeit meinen Tieren zukommen. Gerne beantworte ich aber konkrete Fragen über meine Homepage (odenwald-renner.de) oder per PN.
      Ah und ja, es hat sich leider auch sehr verlagerte viele Kontakte gehen über facebook mitlerweile. ;)

      Viele liebe Grüße
      Christiane

    • Hallo,
      Ich weiß, das Thema ist schon älter.
      Aber um auch mal meinen Senf dazu abzugeben als Neuzüchter mit einem aktuellen Beispiel:

      Wenn man züchten möchte, muss man sich schon selbst um den Kontakt mit anderen Züchtern bemühen. Das klappt dann auch :-).
      Aber alles in der Öffentlichkeit zu diskutieren finde ich auch unpassend. Wir geben ja z.B. schon unseren Wohnort an wildfremde Personen raus, da muss sich dann keiner rechtfertigen, warum er Tier A mit Tier B zusammen setzt. Don't like - don't buy!

      Umso schlimmer finde ich, dass meine ebay Anzeige von einer anonymen Person nun als gewerblich gemeldet worden ist und somit erstmal offline ist, bis einer von ebay sich meine Beschwerde dazu anschauen kann. Und das, obwohl ich die letzten Monate nur 2 Würfe hatte, also 12 Jungtiere, von denen 2 bei mir bleiben!

      So etwas kann ich nicht nachvollziehen und schadet den Jungtieren, die ich habe. Da investier man schon so viel Zeit...
      Wenn man längere Zeit mit solchen Problemen kämpft, stirbt eben der Dialog mit der Außenwelt ab. Finde ich auch traurig, gerade weil die Nachfrage an Rennmäuse doch da ist und die privaten Züchter diese noch lang nicht abdecken können. Mehr gute Züchter wären also meiner Meinung nach willkommen! Interessierte müssen sich eben direkt an bestehende Züchter werden. So hat sich der Dialog nunmal entwickelt.

    • Die gleichen Erfahrungen wie einfachRenner habe ich als Berliner Züchter auch machen müssen, meist nur mit Leuten, die selbst züchten und wohl neidisch oder was weiß ich sind, aktuell mit einem, ich nenne es einmal neutral "Züchter", der / die sogar hier mit Clan-Namen gemeldet ist.
      Das ist einfach nur peinlich, denn es geht doch schlicht und ergreifend "nur" um Mäuse und ein Hobby, dass Spaß machen soll, dass sich bestimmte Leute dann zu solchen "Aktionen" herablassen oder hinreißen lassen.
      Mir nimmt es die Lust, dann überhaupt noch generell mit Züchtern zusammenzuarbeiten, denn ich kann einem Menschen nur vor den Kopf schauen, nicht hinein.
      Mir ist es passiert mit Züchtern, die vorgaben, es gut mit mir zu meinen und auch so taten, um dann hinten herum mich zu denunzieren, Beweise habe ich, Namen nenne ich nicht, das ist (leider) hier verboten.
      Deswegen mache ich "nur noch mein Ding" für mich allein, fahre damit sehr gut, und bin auch hier nicht als Berliner Züchter gemeldet und auch hier nicht sonderlich aktiv.
      Da ich nun schon seit 20 Jahren aktiv züchte, im privaten Rahmen versteht sich ( denn ich "verticke" bei weitem nicht mehr als 300 Mäuse im Jahr, um sogenannt "gewerblich" zu sein), stelle ich rückblickend fest, dass es nicht besser sondern der Neid und die Missgunst untereinander nur noch schlimmer geworden ist.

    • Hopskese schrieb:

      das ist (leider) hier verboten.
      Eigene, wahrheitsgemäße Erfahrungen darf man im Forum immer teilen, natürlich ist es aber erfahrungsgemäß immer nicht einfach solche Diskussionen öffentlich zu führen wenn dann bei 2 (oder mehr) Leuten geschriebene Aussage gegen geschriebene Aussage steht. Daher kochen sich solche Themen leider oft hoch und werden schnell unsachlich. Grundsätzlich verboten sind sie hier aber nicht.
    • Hallo einfachRenner,
      ja, es ist schade, aber das gehört wohl zum Leben, dass es immer wieder Menschen geben wird, die einem Erfolg oder, wie in diesem Fall, schöne Tiere nicht gönnen, weil sie anscheinend selbst nichts gebacken kriegen.
      ich lasse mir von solchen Leuten nicht den Spaß und die Lust an meinem Hobby nehmen, denn, wer sich ärgert, büßt die Fehler dieser Leute.
      Da gibt es andere Mittel und Wege und es sind ja nicht alle dermaßen gestrikt, gibt ja auch Ehrliche, aber die zu finden, ist manchmal nicht so ganz einfach.

    • und im übrigen:

      Neid ist auch eine Form der Anerkennung !

      Also, einfachRenner, lache drüber und freue Dich, wenn Deine Anzeige von solchen Leuten gelöscht wird, das beweist doch, dass Du auch schöne Nachzuchten hast, die man Dir neidet.
      Schalte einfach (immer wieder) eine neue Anzeige, wenn Neider nichts anderes zu tun haben als Dich zu melden und sich nicht auf sich selbst besinnen können.
      Irgendwann wird denen das auch zu aufwendig...

      LG
      Hopskese

      "Ich lebe mit meinen Tieren, nicht von meinen Tieren."

    • Hallo in die Runde.

      Es gibt tatsächlich nicht soo viele aktive und seriöse Züchter.
      Aktuell sind mir viele Zuchten aufgefallen, die ich in mehreren Jahren noch nicht gehört oder gelesen habe, und die teilweise auf der HP auch keine Infos darüber geben woher die Tiere stammen und warum sie züchten.

      Es gab zwischenzeitlich einen Bund, der aber immer mehr schrumpft, weil viele persönliche Differenzen über die Zucht stellen...

      Und leider wie schon erwähnt, wird auch von Liebhabern immer mehr in der Luft zerrissen, weswegen ich mich zb auch nicht ciht hier aktiv im Forum beteiligen möchte. Wer Fragen hat und echtes Interesse meldet sich auch privat.

      Die eBay Anzeigen werden ab sofort grundsätzlich gelöscht. Von eBay selbst, da sie die Rennmaus als Geschütze Art erklärt haben.

      Liebe Grüße

      Liebe Grüße von mir und den Rennern of Wild Dreams <3

    • Ich winke mal in die Runde, mich gibt es auch noch. Bekannt unter dem Namen Clan of little Rose, längere Zeit aufgrund von persönlichen Gründen, ohne die wunderbaren Tiere. Wird sich in naher Zukunft ändern. Ich finde es auch mehr als schade, kaum noch ältere Zuchten zu finden. Das wissen bleibt trotzdem :)
      Bis bald :D

      ----------------------------------------------------------------------------------
      Lieben Gruß
      *brigitte*
      :thumbsup: