Schwanger? was tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwanger? was tun?

      Hallo zusammen!
      Ich habe die ganzen Jahre Rennmäuse gehabt aber nun bräuchte ich doch eure Hilfe.
      Ich habe seit 2. Februar 2 8 Wochen alte Rennmaus-Mädchen und eine davon wird nun immer dicker und ist deutlich ruhiger als die andere. Ich mache mir nur Sorgen, ob sie womöglich schwanger ist. Wenn ja, müssten die Jungen nächste Woche kommen. Ich weiß dann aber nicht, ob ich die zwei Mädels trennen muss und wie es dann weitergeht. Vor allem habe ich das Hauptproblem, dass ich nächstes Wochenende nicht zu Hause bin und die Mäuse dann auf sich gestellt sind. Sie sicherheitshalber einfach mal zu trennen, ist aber ja auch schlecht, denn dann kann ich sie später ja nicht wieder einfach zusammensetzen.
      Mit Vergesellschaftungen und Nachwuchs kenne ich mich nicht aus.
      Was würdet ihr tun?
      Und ist eventuell jemand aus der Nähe von Stuttgart hier im Forum der mir helfen könnte?

      Silvia :wink: mit :gerbil Jacky und :gerbil Blacky

    • Als erstes Mal Ruhe bewahren - und die Geschlechter der Tiere kontrollieren. Also bitte von beiden scharfe, helle Bilder von unten machen (geht am besten zu zweit) und hier reinstellen. Dann wäre die Frage ob das Alter sicher ist? Weibchen werden mit 8W geschlechtsreif, Männchen etwas später - konntest du denn Besteigen o.ä. beobachten? Wie saßen die Tiere vorher - in einer größeren Gruppe wo gedeckt werden konnte oder schon länger zu zweit.

      Bitte auch ein Foto der "dicken" senkrecht von oben machen - schwangere haben eine sehr deutliche Birnenform und wenn man die sieht dauert es meist nur noch ein paar Tage.

    • Du kannst gerne mal ein Foto zeigen, auf dem man die Maus senkrecht von oben sieht. Die "Birnenform" wird von erfahrenen Rennmaushaltern hier in der Regel erkannt.

      Sehr wichtig ist die Frage, ob die andere Maus evtl ein Männchen ist, oder ob sie schon schwanger war als du sie bekommen hast.
      Deshalb unbedingt als erstes die andere von unten fotografieren und hier einstellen. Das Bild muss scharf sein (am besten hält einer die Maus und der andere fotografiert), und man darf nirgendwo drücken oder ziehen (auch nicht am Schwanz), weil das die Beurteilbarkeit verändert.

      Wenn das andere ein Männchen wäre, müsstest du noch vor der Geburt trennen, weil du sonst zwei Würfe bekommst. Dann stellt sich die andere Frage gar nicht mehr.

      Was Unterstützung in Stuttgart angeht, glaube ich mich zu erinnern, dass die Nagerhilfe Stuttgart sehr hilfsbereit ist. Aber vielleicht haben wir auch User in dieser Gegend.


      [edit] Hat sich mit Smurf überschnitten :)

    • Wenn geklärt ist ,das es wirklich 2 Weibchen sind ,dann würde ich sie zusammen lassen.Was fütterst du denn ? Ein trächtiges Tier braucht mehr Eiweiß.
      Ich würde sie zusammen lassen,die Partnerin kann bei der Aufzucht helfen.Auch für die Geburt wird keine Hilfe benötigt und am Anfang solltest du sie dann eh in Ruhe lassen.Du kannst Zewa Streifen und Heu zum Nestbau reinlegen.
      Sollte keine Schwangerschaft vorliegen müsste man allerdings schauen,ob da eine Krankheit mit im Spiel ist.Du schreibst ,sie ist ruhiger.
      Lg Orio :wink:

    • Vielen Dank für eure Antworten!
      Also ich werde heute noch versuchen Fotos zu machen wenn eine Freundin mir helfen kann. Alleine ist das schwer und da sie in einem großen Aqua mit viel Einrichtung wohnen, wird es schwer sie einzufangen.
      Beide waren 8 Wochen als ich sie geholt habe und die Dame züchtet sehr viel und kennt sich eigentlich wohl gut aus. (Außer, der Tragzeit, denn da sagte sie mir 20 Tage und überall steht 25-26 Tage)
      Die beiden besteigen sich nicht und wenn einer der Vater sein könnte, dann hätte es wohl ein Bruder sein müssen.... aber werden die nicht später geschlechtsreif?
      Wann der Vater von der Gruppe getrennt wurde, kann ich nicht sagen aber die Verkäuferin redete auch nur davon, dass es wenn überhaupt ein Bruder gewesen sein müsste.
      Wenn sie am 02.02. zu mir kamen, dann müsste es ja bald soweit sein. Ich hoffe, ihr schmeckt es einfach gut und mittlerweile wird sie auch aktiver.
      Sie ist auch eher rundrum mopsiger. Auf den Fotos, die ich bisher gemacht habe, habe ich sie noch nicht passend von oben erwischt, bemühe mich aber weiter.
      Ich hoffe, ich mach mir unnötig einen Kopf und melde mich wieder

      (Hatte keine Mail bekommen, dass schon Antworten kamen, daher hab ich es erst jetzt gelesen)

      Erst mal wünsche ich einen schönen Sonntag und danke euch!

      Silvia :wink: mit :gerbil Jacky und :gerbil Blacky

    • Hier sind nun ein paar Bilder von oben. Gar nicht so einfach die kleine Wuselmaus scharf und korrekt zu treffen.
      Was meint ihr? Je nachdem wie sie sitzt, sieht es eben birnenförmig oder insgesamt moppelig aus.
      Die Geschlechterbestimmung ging alleine nicht, aber ich denke, das passt auch, dass beide Mädels sind.

      Bilder
      • 20190224_125323.jpg

        39,99 kB, 640×522, 11 mal angesehen
      • 20190224_125333.jpg

        102,85 kB, 640×832, 9 mal angesehen
      • 20190224_125525.jpg

        82,3 kB, 640×758, 11 mal angesehen
      • 20190224_125821.jpg

        84,68 kB, 640×672, 9 mal angesehen
      • 20190224_125830.jpg

        97,7 kB, 640×501, 8 mal angesehen
      • 20190224_125911.jpg

        101,47 kB, 640×768, 7 mal angesehen

      Silvia :wink: mit :gerbil Jacky und :gerbil Blacky

    • Silvia & Kay schrieb:

      Die Geschlechterbestimmung ging alleine nicht, aber ich denke, das passt auch, dass beide Mädels sind.
      Ich würde trotzdem mal Bilder reinstellen, da man nicht einfach sagen das es "schon passt das beide Mädels sind".
      Oder verstehe ich das gerade falsch?

      Ich finde nicht das die schwanger aussieht aber sie hätte ja auch noch ein paar Tage und so wie es @Maggie28 gesagt hat trotzdem beobachten und Eiweiß anbieten.

      LG :wink:

      Rennmausfamilie :love: