Die Suche nach dem perfekten Streu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Suche nach dem perfekten Streu

      Guten abend ihr Lieben,
      ich brauche mal wieder ein wenig Schwarmmeinungen und zwar geht es um das Einstreu. Aktuell sitzen meine Jungs in einer Mischung aus Streu, Nagerstreu und Hanfstreu.
      Nun stelle ich jedes Mal wieder fest, wie unfassbar das ganze staubt, gerade wenn das Streu schon eine weile drin ist und auseinander fällt.
      Eigentlich hätte ich gerne etwas naturnahes, in dem sie Bauen können und das nicht in den Müll sondern im besten Fall in den Kompost kann.
      Nun bin ich dabei wiederholt auf Kokosboden gekommen, der in Terrarien wohl sehr gängig ist und staubarm sein soll. Weiter soll er nährstofffrei sein, so das FriFu nicht schimmeln könnte, was ja im Fall von verbuddelten Futter ggf auch interessant wäre.
      Nun interessiert mich, habt ihr überhaupt Erfahrungen mit anderen Streu als den üblichen und wie sind eure Meinungen dazu?
      louven-shop.de/product_info.ph…0F0Aq-EAQYAiABEgKUmPD_BwE ich bin nun über dies gestolpert und wollte einfach mal fragen ob ihr meint, dass so etwas für Renner interessant wäre oder ist es direkt wieder raus?
      Bin für jede Meinung dankbar.
      LG

    • du sagst " Streu, Nagerstreu". was ist was?
      holz? mais? leinen?

      stauben tut alles früher oder später. eins mehr eins weniger.

      ich persönlich hab die beste erfahrung gemacht mit cellulose carefresh ultra vom rennmausladen. gänge halten super. foto reiche ich nach.
      das gehege schichtweise befüllt mit dem und heu und kräuter statt heu und wichtig ein teil bestands-einstreu.

      staubfrei gehts nie nach 4-6 monaten.

      frischfutter schneid ich in kleine würfel 5x5 mm. dann vertrocknet das nur, wenn es verschleppt würde.

      das kokos gibts auch lose, hab ich gesehen mal.

    • Das ist schon eine längere Zeit her und ich bin mir nicht sicher, ob das in diesem Forum war. Ich glaube, das war Scabble und hatte über die Erfahrungen mit Kokosstreu geschrieben, das gab es nichts, was gegen Kokos spricht.

      Entweder über Suche hier im Forum oder Scrabble anschreiben, da bekommst du ganz bestimmt viele Informationen.

      Ein einziges Mal habe ich Kokos versucht, da haben aber meine Buben ausgesehen wie Dreckspatzen :love: , das wollte ich auf Dauer dann doch nicht und es kam ziemlich schnell wieder raus.

      Meine Mäuseheime werden auch schichtweise mit Streu, Heu und Stroh, teilweise Baumwoll- und Leinenstreu befüllt. Doch dieses Cellulose Carefresh ist bei mir aus finanziellen Gründen leider nicht machbar, deshalb greife ich auf das stink normale German Horse Span Premium zurück.

      Alle 4 bis 6 Monate insgesamt 1.300 Ltr. Streu & Co., da müsste ich mit Cellulose Carefresh bald die Mäusehaltung aufgeben. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dieses Material etwas unterzumischen.

      @nataschal1975 Auf jeden Fall sieht dieser Ausschnitt der Befüllung mega aus, da kann sich Maus nur wohlfühlen :heart:

    • petit.four schrieb:

      ich brauche mal wieder ein wenig Schwarmmeinungen und zwar geht es um das Einstreu
      Hast du zum einen mal die Suchfunktion verwendet bzw. diesen Thread rückwärts durchgeschaut?
      rennmaus.de/community/thema/13…allspan-oder-hanfstreu-o/