Die Suche nach einem neuen Gehege / Gehege von nagerterra ist da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Suche nach einem neuen Gehege / Gehege von nagerterra ist da

      Hi,

      in ein paar Wochen, wenn sich unsere zwei nach der Vergesellschaftung gut zusammengelebt haben, möchten wir ein neues Gehege für unsere beiden kaufen.

      Was haltet ihr davon:
      dehner.de/produkte/elmato-nage…us-auf-rollen-X005128574/

      Das würde uns sehr gut gefallen.

      Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.
    • Sofern ich das richtige Produkt gesucht habe, dürfte die Voliere 117x62x94cm groß sein. Es gibt in jedem Fall viel Platz zum Einstreuen und die Grundfläche finde ich auch gut - da wirst Du entsprechend Spielraum bei der Gestaltung haben. Grundsätzlich ist es wie ein etwas höheres Standard-OSB-Terrarium, das eben etwas hochwertiger aussieht und viermal so viel kostet.

      Den Preis finde ich persönlich, wie schon angedeutet, aber wirklich abschreckend. Da gibt es sicherlich deutlich günstigere, besser erweiterbare Lösungen mit mehr Fläche und Platz, z.B. im Eigenbau. Falls es verschiebbar sein muss wäre ein Brett mit Rollen sicherlich auch eine Lösung. Man könnte zwei Schildkrötenterrarien mit 120 * 60 * 60 aus OBS (die haben höhere Glasfronten, also gut für mehr Einstreu) übereinanderschlichten, Zusatzebenen einbringen und mit einem großen Loch im Boden verbinden und auf stabilen Rollen anbringen. Sogar diese Klappe könnte man aussägen und mit Scharnier wieder anbringen. Preislich sicher bei 250 - 350 € mit 30 cm mehr Höhe.

      Solange Du keine Geldnöte hast sicherlich eine geeignete Lösung. Ansonsten würde ich persönlich lieber basteln.

    • Naja am Geld wird es nicht scheitern... ok mehr für weniger Geld ist immer gut, aber zum selber basteln fehlt mir zum einen das handwerkliche Geschick und zum anderen das Werkzeug.

      Deswegen ist eine andere Idee von uns bei einem Schreiner evtl. was schönes anfertigen zu lassen, das man ins Eck stellen kann und das trotzdem auf mehreren Etagen viel Platz bietet. Da werden die 400€ zzgl. Einrichtung aber nicht reichen vermute ich.

      In ein paar Wochen, werden wir aber auf jeden Fall in ein paar Zoohandlungen besuchen und kucken was es so gibt und was uns gefällt.

      Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.
    • Ich finde das Teil nur bedingt empfehlendswert, allein weil die Belüftung nur von oben kommt und durch die beiden Etagen (vor allem der unteren) viel zu gering ist im Buddelbereich.

      Auch die ausziehbare Schublade unten bringt wenig, wenn man hoch einstreut...eher fällt hier Streu unnötig raus.

      Da gibt es sicherlich andere preiswertere Optionen, die man vorziehen kann...nen bißchen umgestalten wird man immer müssen, wenn man nicht selber baut, da bis dato noch kein wirklich perfektes Heim angeboten wird.
      Wenn das Geld vorhanden ist, wäre ein Schreiner natürlich perfekt...aber man muß dann auch wissen, woran es am Ende ankommt.(sowas kommt leider oft eher mit den Jahren und der Erfahrung, kann hier aber auch abgefragt werden, zuviele Etagen ist eher kontraproduktiv, statt in die Höhe sollte man leiber in die Länge gehen)

      Zoohandlungen bieten meist keine vernünftigen Optionen, da würde ich eher im internet nach suchen.

      Wenn ich mal groß bin, will ich eine Maus werden! :P

    • Ich habe mir unter holzterrarium.de einfache OSB Terrarien erstellt, direkt mit erhöhter Streukante. Das Maß kannst du ja absprechen und selbst entscheiden, meine sind jeweils 120x60x60 cm und ich habe dann halt selbst noch Belüftung und Etagen eingebaut. Versiegelt hab ich das ganze mit Epoxidharz. So bin ich deutlich günstiger weggekommen und habe trotzdem mein Wunschgehege (wobei ich im Nachhinein lieber etwas mehr Höhe hätte und wohl 80 cm bestellen würde in der Höhe, dann hat man mehr Spiel mit dem Laufrad, so geht es aber auch gut).

    • Hi und danke für den Tipp, sieht auch sehr gut aus!

      Ich habe mich aber mehr oder weniger schon für das Gehege von Nagerterra entscheidenen, da ich auf Facebook Fotos von deren Gehegen gesehen habe und die haben mir wirklich seeeehr gut gefallen! Da ich sowieso mit dem Gedanken spiele um die 400€ plus Einrichtung auszugeben, ist das preislich auf jeden Fall im Rahmen. :thumbsup:

      Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.
    • Guten Morgen Leute,

      nachdem ich mir meine letzte Frage nach etwas Suche im Forum beantworten konnte, habe ich gestern Abend ein Gehege mit den Abmessungen 140 x 60 x 70 mit einer Streukante von 30 cm und sehr guter Belüftung samt Trenngitter und einem herausnehmbaren Etageneinsatz nach meinen Wünschen bei Nagerterra.de bestellt.

      Die Preise für Sonderwünsche sind da wirklich sehr günstig gehalten.

      Wenn das Gehege in 14 bis 15 Wochen geliefert wurde und eingerichtet ist, werde ich hier auf jeden Fall ein Foto davon hochladen.

      Danke für eure Tipps! :thumbup:

      Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.
    • Hallo zusammen,

      nachdem nun fast schon 4 Monate seit der Vergesellschaftung unserer beiden Lieblinge und auch seit der Bestellung bei Nagerterra.de vergangen sind, war es gestern endlich soweit! Gegen 15:30 Uhr ist der LKW der beauftragten Spedition bei mir in der Firma vorgefahren und hat ein riesiges "Paket" abgeladen.


      Zum Glück hatte mein Bruder Abends Zeit mir beim Transport nach Hause, sowie beim Tragen und Auspacken zu helfen.
      Heute morgen haben wir (meine Frau und meine Wenigkeit) uns sehr zeitig zum nächsten Dehner aufgemacht, weil wir noch einiges an Einstreu und auch ein bisschen neue Einrichtung für unsere beiden Renner kaufen wollten.

      Endlich wieder Daheim angekommen, haben wir unsere Renner in ihre Transportbox gesteckt und voller Vorfreude mit dem Abbau des alten Geheges und dem Aufbau und der Einrichtung des neuen Geheges begonnen. Schon krass, wie groß das neue Gehege ist!


      Nach einer knappen Stunde war es für unsere Renner endlich an der Zeit für den Einzug in ihr neues Domizil!




      Wir sind echt happy und unseren Rennern scheint es auch sehr gut zu gefallen! Und demnächst gibt es auch noch einen neuen Unterschrank mit den gleichen Abmessungen wie die des Nagariums. :thumbsup:

      Vielen Dank an euch für eure Tipps und Ratschläge! Ohne euch hätten wir vermutlich im Zoogeschäft ein schlechter geeignetes Gehege "von der Stange" gekauft. ;)

      Was sagt ihr zu unserem Projekt?

      Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.
    • Ihr habt mein Traumgehege :2love:
      Sehr schön eingerichtet ,da wäre ich auch gerne Rennmaus :D

      ich hoffe ihr habt auch das alte Streu mit umgezogen und habt eine stabile Gruppe.
      Ich wäre langsamer vorgegangen und hätte nicht alles komplett eingerichtet.
      Ich hoffe und wünsche euch von Herzen,das der viele Platz euren Nasen nicht zu Kopf steigt und es Stress gibt.Die nächste Zeit ein Auge drauf haben.

      Viel Vergnügen mit diesem tollen Gehege und euren Pelznasen ich nhoffe sie Danken es euch ,indem sie lieb und brav sind :2love:
      Lg Orio :wink:

    • Hi Orio! :)

      Vielen Dank für das Lob! Leider konnten wir das Streu nicht mit umziehen, auch wenn uns das natürlich sehr lieb gewesen wäre. Aber leider hatten wir einen stärkeren Mottenbefall, der seinen Ursprung bei unserem Mäusefutter hatte - da sind wir uns sicher. Deswegen hatten wir immer wieder viele von diesen Dingern im Gehege und auch im alten Streu.

      Jetzt haben wir es endlich sehr gut in den Griff bekommen! Aber Leider konnten wir deswegen nur die alte Einrichtung mit umziehen - nach gründlicher Reinigung mit Bürsten usw. versteht sich.

      Da es sich bis auf das Laufrad und die Kokosnuss nur um alte Einrichtung handelt, haben wir gleich Alles rein gestellt und bis jetzt läuft es richtig gut. Die Beiden hängen echt sehr aneinander, verstehen sich gut und kuscheln viel zusammen, so auch Heute während sie in der Transportbox ausharrten.

      Aber natürlich ist uns klar, dass wir unseren Rennern in dieser Zeit besonders viel Aufmerksamkeit zukommen lassen müssen.

      Wir sind echt sehr begeistert vom neuen Zuhause unserer beiden Lieblinge und hoffen, dass die 2 weiterhin so dicke miteinander bleiben. ^^

      Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.