Road Trip der Rennmaus Verrückten zum Zoo Pilsen, Tschechien: 28.09./29.09.2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • smurf79 schrieb:

      Auch isses immer schwer wenn sich 2 nicht Muttersprachler in einer Sprache unterhalten, da gilt "je einfacher desto besser
      smurf, ich bin US Amerikanerin, muttersprache Englisch, dass ist schon richtig so.

      Mit dem zu hochtrabend habt ihr wahrscheinlich recht - Germans don't toot their own horns :)

      Ich schreib es um.
      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • snapcracklepop schrieb:

      smurf, ich bin US Amerikanerin, muttersprache Englisch, dass ist schon richtig so.
      ok X/ ich kenne es halt auch aus dem Büro wenn ich einem Kollegen mit einer anderen Muttersprache was extra toll erklären will, alles schön in der email ausformuliert und dann kapiert er es nicht weil "zu viel" War echt nicht böse gemeint
    • Hier nochmal:


      Dear Zoo Pilsen,

      we are a group of jird lovers from Germany, and have heard many great things about the Zoo Pilsen, its animals and rodent breeding programs.

      We are part of a lively network of jird keepers, breeders, and specialists.

      Our main focus is maintaining and observing various species of jirds kept as pets by private individuals in Germany. We see our duty in collecting and passing on important information regarding health, longevity, breeding and behavior of all gerbil species which have made it into captivity, for example Shaw’s, Persian, Libyan, Duprasi, Sundevall, Bushy-tailed, fat sand rats and of course Mongolian jirds.

      We would like to visit your wonderful Zoo Pilsen, and have chosen Sept. 27-29th 2019 as the date. Our group will consist of 7-10 individuals. We will be staying in the Hotel Irida in Pilsen.

      We plan to spend Saturday 28.09. and Sunday 29.09. at the Zoo Pilsen, and would love to participate in a “normal” zoo tour.

      In addition, we wanted to ask if there might be a possibility of an additional, specialized tour emphasizing any jird species, rodents and small rodent-like mammals such as hedgehogs, tenracs, pakas, oppossums and the like – species probably not included in the normal tour. A brief behind-the-scenes look at any rodent breeding programs and small mammals not on display would also be much appreciated.

      Of course we would pay you for your efforts, please send us an estimate of tour costs.

      I am very much looking forward to your answer.

      Please tell me if you prefer to correspond in German, not English.

      Sincerely,
      xxx

      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • So ist das für mich viel besser.

      Die Aufzählung der Rennmausarten klingt für mich recht laienhaft (insbesondere das Genitiv-I bei „Duprasi“), ebenso wie „small rodent-like mammals“ (für mich besser: „other small mammals“), „tenracs“ (statt „tenrecs“ oder „tanrecs“), „oppossums“ (statt „opossums“) und „pakas“ (statt „pacas“). Letztere passen als Nagetiere auch nicht in die Aufzählung.

      Wir sind aber Laien, daher würde das auch so gehen.

    • So klingt das doch echt gut. Finde es auch besser, dass hier nicht von Experten und Züchter der Bundesarbeitsgruppe die Rede ist. Den so ist das ganze einfach wirklich eher wir.

      Oben schreibst du "of all gerbil species", und zählst dann Shaw, Perser, Buschschwanzrennmäuse usw auf. Wäre "Jird and gerbil" nicht richtiger? Und ganz unten mongolian jird. Bin jetzt kein Experte was Englisch angeht, aber so ganz korrekt mit der Unterscheidung jird und gerbil ist das ja nicht?

      snapcracklepop schrieb:

      We see our duty in collecting and passing on important information regarding health, longevity, breeding and behavior of all gerbil species which have made it into captivity, for example Shaw’s, Persian, Libyan, Duprasi, Sundevall, Bushy-tailed, fat sand rats and of course Mongolian jirds.

      Danke auf jeden Fall für deine Mühe. Du machst das super. :2love:

      Liebe Grüße Pusteblume

    • Torben* schrieb:

      Die Aufzählung der Rennmausarten klingt für mich recht laienhaft (insbesondere das Genitiv-I bei „Duprasi“), ebenso wie „small rodent-like mammals“ (für mich besser: „other small mammals“), „tenracs“ (statt „tenrecs“ oder „tanrecs“), „oppossums“ (statt „opossums“) und „pakas“ (statt „pacas“). Letztere passen als Nagetiere auch nicht in die Aufzählung.
      8| stimmt alles, meine Güte...

      bei den small rodent-like mammals wollte ich nur nicht, dass wir Äffchen, Katzen und Minischweine vorgeführt kriegen...obwohl so ein Lemur wäre auch nicht schlecht. Am besten nehme ich die ganze Auflistung raus, schreibe nur small mammals, Schwerpunkt jird.

      Jetzt schauen wir mal was draus wird.
      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes: