Mittelohrentzündung oder Schlaganfall?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mittelohrentzündung oder Schlaganfall?

      Hallo zusammen,

      Ich war bisher ein stiller Mitleser in diesem Forum, aber nun wollte ich mich doch mal anmelden. Ich bin im Moment sehr beunruhigt wegen unserer süßen Brownie. Wir hatten schon vor ein paar Tagen festgestellt, dass sie etwas schwach wirkt, aber erst gestern haben wir so richtig erkannt, dass sie mit ziemlicher Rechtslage sehr unkoordiniert und zudem mit starker Kopfschiefhaltung unterwegs ist. Da es abends war und es keine reguläre Sprechstunde gab, haben wir verzweifelt versucht einen Arzt oder eine Tierklinik zu finden, was erfolglos blieb. :( Schließlich haben wir uns für eine Beratung via Videochat entschlossen und wurden m.E. nach auch sehr kompetent beraten. Die Ärztin erklärte ziemlich gut und fragte immer wieder nach, beobachtete Brownie auch beim Laufen usw. Ihrer Auffassung nach schloss sie einen Schlaganfall aus, da die Maus dafür einfach zu fit sei. Auch wenn man so am Ohr erst mal nichts erkennen konnte und Brownie auch keine Schmerzen beim Abtasten zu haben schien, tippte sie auf eine Mittelohrentzündung. Sie riet uns tags drauf (also heute) zum Tierarzt zu gehen und die Maus hier behandeln zu lassen. Wir waren mit der Beratung erst mal sehr zufrieden.
      Heute war ich dann mit der Kleinen beim Tierarzt und bin nun ziemlich verwirrt. Die Ärztin stellte recht schnell die Diagnose eines Schlaganfalls, nachdem sie sie für ein paar Sekunden beim Laufen beobachtet hat. Sie meinte sinngemäß, dass es nun heißt abzuwarten, weil weitere Schlaganfälle folgen könnten. Sie gab ihr eine Vitamin B Spritze. Groß untersucht wurde die Kleine nicht, noch nicht mal ein Blick in die Ohren - die Ärztin schloss eine Mittelohrentzündung (erst nach meinem Nachfragen) aus, da Brownie schon noch frisst. Um eine Mittelohrentzündung zu diagnostizieren müsste man ein CT machen, meinte sie.
      Lediglich abgehört hat sie sie kurz - dass Brownies Herz besonders schnell schlug, ist bei der ganzen Aufregung kein Wunder.
      Letztlich hat sie uns damit entlassen, dass wir ggf. nächste Woche noch mal gucken könnten - was auch immer das heißen mag.
      Nachdem wir gestern etwas ganz anderes gehört hatten, was wir für plausibel erachteten und uns auf eine entsprechende Behandlung einstellten, fühle ich mich jetzt so hilflos und habe Angst, dass eine mögliche Behandlung die kleine Maus retten könnte, jetzt aber vll unterlassen wird. Wir haben erst vor wenigen Monaten ihre Schwester durch einen Tumor verloren ;(
      Ich bin echt am Überlegen, ob ich den kleinen Schatz noch einem anderen Tierarzt vorstellen soll (ist ja auch schon wieder Freitag...) Nur ist die Kleine durch die den Stress heute jetzt total fertig und macht einen sehr schlechten Eindruck auf mich. Ich will ihr diese Qualen eigentlich nicht weiter zumuten. Außerdem steigt das Risiko eines weiteren Schlaganfalls ja anscheinend noch mehr.
      Nun bin ich ziemlich ratlos. ?( Erst mal abwarten wäre vll. das Vernünftigste. Vor allem um weiteren Stress für die Kleine zu vermeiden. Aber unterlassen wir so vll. eine Behandlung, die ihr helfen könnte? :S
      Angenommen es war tatsächlich ein Schlaganfall - kann man da außer eine Vitamin B-Spritze und Abwarten wirklich nichts tun?
      Mich würden eure Meinungen interessieren.
      LG Euer Fusselchen

    • :wink: Hallo Fusselchen

      aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, das meine Mäuse immer noch gefressen haben wenn sie Ohrenentzündung gehabt haben.
      Im Lauf der Jahre hab ich schon mehrere Kandidaten gehabt, die daran erkrankt sind.
      Ich finde es fast schon fahrlässig vom TA nicht mal einen Blick ins Ohr zu werfen. Das gehört bei meinem TA fast immer dazu, auch wenn ich nicht wegen Ohrenproblemen komm.
      Es geht auch ohne CT . Mein TA macht sogar die Geruchsprobe am Ohr :D
      Dann wird das Ohr gespühlt, damit der Eiter rauskommt.

      Ich empfehle dir noch eine zweite Meinung einzuholen. Klär am besten vorher telefonisch ab, ob sie sich mit den Fellnasen auskennen.

      Alles Gute für die kleine Patientin
      Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
      Christian Morgenstern


      Mausige Grüße: Lucy & Lexa, Dexter & Lenny, Gizmo, Dia & Fe, Mimi, Jacky, Spidermaus Polly
    • Geh unbedingt heute noch zu einem anderen Arzt!

      A) Schlaganfall beeinflussen kann man nicht - was kommt, das kommt.
      B) Die Heilung einer Mittelohrentzündung ist möglich
      C) Das gehört deswegen schnell abgeklärt
      D) Es geht ihr eh schon schlecht - von alleine wird das nichts
      E) Ohrentzündung ist schmerzhaft und gehört behandelt, wenn es eine ist
      F) Es gehört ins Ohr geschaut, abgehört und alles.

      Nicht länger warten!

    • Hallo Fusselchen

      Falls es wirklich eine Mittelohrentzündung ist, die manchmal sehr hartnäckig sein kann,
      sollte die Maus Antibiotika als Spritze oder oral bekommen und
      zusätzlich antibiotische Augentropfen, da sie sehr dünnflüßig sind und besser in die Gehörgänge fließen.
      Die Behandlung kann in manchen Fällen mehrere Wochen dauern.

      Alles Gute wünscht Beja

    • Hallo ihr Lieben,

      ganz herzlichen Dank für eure lieben Antworten! Sie haben uns ermutigt heute Nachmittag noch eine Zweitmeinung bei einer kompetenten Tierärztin einzuholen, diese hat unsere Brownie auch wirklich ganz liebevoll und gewissenhaft untersucht. Dennoch ist eine klare Diagnosestellung schwierig, was für uns auch ganz nachvollziehbar ist. Brownie hat jetzt auf jeden Fall mal einen Entzündungshemmer / Schmerzmittel bekommen und vorsorglich Antibiotika, das wir ihr dann vermutlich ab morgen geben werden. Dieses Mal haben wir uns wirklich gut aufgehoben gefühlt und unsere Kleine wurde wie ein vollwertiges Lebewesen behandelt! ;)
      Jetzt heißt es leider in der Tat etwas abwarten und gucken, wie sich die Situation entwickelt.
      Als Bonus haben wir jetzt eine Tierärztin gefunden, die wir auch zukünftig aufsuchen werden! :):D